Mittelaltermarkt

Der Mittelaltermarkt als Ausflugsziel für die gesamte Familie

Mittelaltermärkte erfreuen sich in ganz Deutschland immer größer werdender Beliebtheit. Veranstaltungsorte sind meist, Burgen und Schlösser, Parkanlagen, Schlossgärten und Marktplätze. Häufig handelt es sich um Kunsthandwerkermärkte, auf denen mittelalterliche Speisen und Getränke sowie selbst hergestellte Waren wie mittelalterliche Gewänder, Lederwaren, Felle und Schmuck, Bögen, Schwerter und Schilde angeboten werden. Aber auch zahlreiche esoterische Waren stehen zum Verkauf bereit. Die Verkäufer und Handwerker sind in der Regel selbst mittelalterlich gewandet und auch die Marktstände  sind traditionell hergerichtet. Neben Kunsthandwerkerständen finden sich zahlreiche Tavernen, die mittelalterliche Speisen und Getränke, wie zum Beispiel den süßen Honigwein Met anbieten. Weitere Köstlichkeiten aus der Räucherkammer und dem Holzkohleofen locken bereits von Fern die Besucher zu den Ständen. Meist findet ein Mittelaltermarkt am Wochenende statt. Während die Mittelalterfestivals mit Show- und Musikeinlagen vornehmlich von Frühjahr bis Herbst stattfinden, sorgen mittelalterliche Weihnachtsmärkte in der dunklen Jahreszeit für historisches Flair.

Mittelaltermarkt Termine - Die schönsten Mittelaltermärkte NRW Foto: Fotolia Gabriele Rohde

Mittelaltermarkt Termine – Die schönsten Mittelaltermärkte NRW Foto: Fotolia Gabriele Rohde

Mittelaltermärkte bieten ein spannendes Veranstaltungs- und Showprogramm für Jung und Alt

In den letzten Jahren haben sich viele mittelalterliche Märkte zu wahren Festivals entwickelt, auf denen ein buntes Veranstaltungsprogramm mit Live-Musik, Shows und Kinderprogramm das Publikum begeistert. Insbesondere die Nachstellung von Ritterturnieren und Schwertkämpfen löst bei den Zuschauern Begeisterungsströme aus. Aber auch Feuershows sorgen für Faszination und Spannung. Wer es eher lustig mag, wird von den Narren und Gauklern besonders angetan sein, die über den Mittelaltermarkt ziehen und so manchen Schabernack treiben. Highlight vieler Mittelaltermärkte sind aufwendig gestaltete Ritterturniere mit Rittern in imposanten Rüstungen und speziell dafür ausgebildeten Pferden. Aber auch außerhalb des häufig sehr spektakulär gestalteten Showprogramms, bietet ein Besuch auf dem Mittelaltermarkt eindrucksvolle Einblicke. Handwerkern wie beispielsweise Hufschmieden, kann während der Ausübung ihres Handwerks über die Schulter geschaut werden.

Eines der wohl bekanntesten Mittelalterspektakel ist das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ®. welches mit Auftritten in Dortmund auch einen Standort im Ruhrgebiet begeistert. 2017 richtet der Veranstalter aber auch wieder weitere Mittelalterfestivals in NRW und anderen Teilen Deutschlands aus, u.a. in Köln, Hamburg und Berlin.

Auch für Kinder bietet ein Mittelaltermarkt allerlei Interessantes und Spannendes - hier auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® in Dortmund © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Auch für Kinder bietet ein Mittelaltermarkt allerlei Interessantes und Spannendes – hier auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® in Dortmund © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Auch Kinder lieben die Welt der Ritter und Burgfräulein –  Kinderprogramm Mittelaltermärkte

Häufig wird auf Mittelalterlichen Märkten auch ein spezielles Kinderprogramm angeboten. Angefangen bei traditionellen Kasperletheatern über Ritterspiele und Bastelangebote ist hier für jedes Alter sicherlich etwas passendes dabei. Meist gibt es auch Märchenzelte, in denen Erzähler spannende Geschichten zum Besten geben. Falkner sind mit ihren Greifvögeln und Eulen ebenfalls gern gesehene Gäste auf dem Markt.

Achim Häfner - Falkner der Herzen im Freizeitpark Fredenbaum mit Eulen Foto: Oliver Schaper

Achim Häfner – Falkner der Herzen im Freizeitpark Fredenbaum mit Eulen Foto: Oliver Schaper

Die Veranstaltungen auf Burg Satzvey in der Eifel erfreuen sich insbesondere bei Kindern und Familien großer Beliebtheit, bieten Sie doch ein sehr auf Familien abgestimmtes Programm wie zum Beispiel die Kinderritter und Ritterfestspiele. Aber auch die Hexennacht und der darauf folgende Hexenmarkt rund um den 01. Mai sind spannende Ausflugsziele für die Familie.

 


 

Mittelaltermarkt Termine – Übersicht der Mittelaltermärkte NRW 


 

01. – 02.04. 2017

11. Mittelalterlicher Markt in Unna – Westfalenmarkt

59425 Unna, Marktplatz Ecke Wasserstraße, Bereich Café Extrablatt

Ein Grund zum Feiern

Der Unnaer Marktplatz verwandelt sich am ersten Aprilwochenende in einen Festplatz, auf dem Tradition und Geschichte aufeinandertreffen. In den schmalen Straßen und Gassen herrscht ein buntes Treiben. Handwerker, Händler, Gaukler, Musiker und Besucher feiern gemeinsam den Beginn der hellen Jahreszeit. Mit den Worten „Der Markt ist eröffnet, Spielleut spielt auf.“ wird das mittelalterliche Markttreiben traditionell eröffnet.

Ein buntes Angebot aus Filzwaren und Tuche von der Seidenstraße, Bernstein von der Ostsee sowie Lederwaren aus Spanien und Portugal bereichern den Mittelaltermarkt.  Ergänzt wird das Angebot durch heimische Imkerprodukte und Holzwaren. Eine erlesene Auswahl von Bieren, Weinen und Säften sowie die Düfte des Räucherwerks sorgen für das zeitgetreue leibliche Wohl.

Spielleute Angerspil

Die Spielleute Angerspil tummeln sich in Sachen Schauspiel, Musik, Tanz und Feuerspektakel in der Unnaer Innenstadt. Sie unterstützen den mittelalterlichen Flair mit wilden und lauten Melodien im Zusammenspiel mit höfischen Tänzen. Verkleidet als Stelzenvogel, Rattenfänger Roderich oder schlafender Drache vervollständigen das Bild der mittelalterlichen Zeit. Ein Repertoire aus Sackpfeifen, Drehleier, Trommeln, Schlüsselfidel und Portativ runden die Einlagen der Spielleute musikalisch ab.

Nils der Gaukler

Eine Attraktion für Klein und Groß – Der Unterhaltungskünstler Nils begeistert sein Publikum mit faszinierenden  Jonglagetricks, verblüffender Zauberei und spektakulären Feuershows. Seine langjährige Erfahrung, auch außerhalb deutschlands, spiegelt sich in seiner mitreißenden Performance wider.

Für die kleinen Gäste

An der Wasserstraße können die kleinen Ritter und Prinzessinen den Märchen von der bekanntesten Märchenerzählerin Fabulix lauschen. In der Schmiede, beim Bogenschießen oder in der Lederwerkstatt lernen die Kinder alltägliche und überlebenswichtige Tugenden aus dem Mittelalter kennen. Das absolute Highlight ist allerdings der Kinderwettstreit gegen die Ritter (Samstag: 11:30 Uhr, 15:00 Uhr, 18:00 Uhr; Sonntag: 13:00 Uhr, 16:00 Uhr).

Verkaufsoffener Sonntag am 2. April 2017

Die Händler der Innenstadt sowie das Gewerbegebiet an der Feldstraße schließen sich einer der beliebtesten Veranstaltung Unnas mit einem verkaufsoffenen Sonntag an. Weitere verkaufsoffene Sonntage in NRW finden Sie auf unseren speziellen Unterseite.

Öffnungszeiten Westfalenmarkt

Samstag 01.04.2017 von 10:00 – 19:00 Uhr

Sonntag 02.04.2017 von 11:00 – 19:00 Uhr

verkaufsoffener Sonntag 13:00 – 18:00 Uhr

Eintritt:

Der Eintritt ist frei

Veranstaltungsort:

Marktplatz Unna
59423 Unna

Weitere Infos unter www.history-event.de


15. – 17.04.2017

Osterspektakel Dortmund Hohensyburg

Dortmund, Hohensyburg

Das Mittelalterfest in Dortmund unterhalb der Hohensyburg ist ein Highlight für ganze Familie. Die Traditionsveranstaltung findet im Landschaftspark an den Ruhrsteilhängen statt und lädt die Besucher ein, in die Welt des längst vergangen Mittelalters einzutauchen. Der mittelalterliche Markt bietet einen tiefen Einblick in die Traditionen und Bräuche der vergangen Zeit und bietet drei Tage lang dem mittelalterlichen Volk ein würdiges Zuhause. Die Stände sind originalgetreu nachgebaut und die Händler altertümlich gekleidet. Die Besucher können dabei zusehen, wie das alltägliche Leben vor hunderten von Jahren aussah und lernen, wie die Menschen damals handelten, kochten und backten. Zudem können Fans dieser Zeit ihr Hobby in vollen Zügen ausleben und Gleichgesinnte finden. Das Warenangebot reicht von Lebensmitteln über Handwerksware und Kunst. Alles im mittelalterlichen Stil. Veranstalter ist die Mittelalter-Agentur Sündenfrei®.

Der Drache Fangdorn und weitere Attraktionen auf dem Mittelaltermarkt Hohensyburg

Mehrere Male am Tag können die unerschrockenen Besucher dabei zusehen, wie tapfere Ritter den Drachen Fangdorn in die Flucht schlagen, der seinen Schatz mit aller Macht verteidigt.  Außerdem wird auf der Bühne im Mittelpunkt des Marktes ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie angeboten. Denn hier kann man Spielleuten, Elfen und Faun bei ihrem bunten Treiben zusehen. Und sich von der Mystik der vergangenen Zeit verzaubern lassen. Auch die Spielleute „Heidenlärm“ und Maleficius“ sind mit von der Partie.

Öffnungszeiten und Eintritt Mittelaltermarkt Hohensyburg:

Der Markt ist von Samstag bis Montag jeweils von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Für Erwachsene kostet der Eintritt 10€ und für Kinder 5€. Wer in mittelalterlicher Kleidung kommt kann noch mal sparen und bezahlt lediglich 8€. Außerdem gibt es ein Angebot für Familien. Denn man muss nur für das erste Kind bezahlen, für alle weiteren Kinder ist der Eintritt frei. Gleiches gilt für Kinder im Vorschulalter. Zudem dürfen sich auch Hundebesitzer freuen, an der Leine dürfen diese nämlich mit rein. Ebenfalls erfreulich ist es, dass man unmittelbar am Veranstaltungsgelände parken kann. Allerdings sind die Parkplätze dort kostenpflichtig.

Veranstaltungsort:

Hohensyburgstraße 200
44265 Dortmund

Das komplette Programm zum Osterspektakel Hohensyburg gibt es unter www.suendenfrei.tv


22. – 23.04.2017

Ritterturnier Neuss

Neuss

Das Ritterturnier in Neuss blickt bereits auf eine lange Tradition zurück. Nicht nur, dass hier in den letzten Jahren regelmäßig das Ritterturnier der Mittelalter-Agentur Sündenfrei® stattgefunden hat, sondern auch weil wohl auch zu deutlich früheren Zeiten wohl echte Ritter ihre Turniere an diesem Ort in NRW abgehalten haben. Der Veranstaltungsort 2017 wird voraussichtlich vom bisherigen Standort  „Rennbahn-Park“ auf das Gelände „Neusser Furth“ verlegt werden. In diesem Jahr werden rund 100 Ritter, Händler und Handwerker ihr Lager aufschlagen und das Gelände in ein mittelalterliches Dorf verwandeln. Highlight des Mittelalterfestes sind die Ritterturniere zu Ross, sogenannte Tjosts, die jeweils um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr stattfinden. Aber auch ein weiteres Showprogramm wird am Aprilwochenende für beste Unterhaltung sorgen.

Öffnungszeiten:
Samstag 22. April 2017 von 11- 22:00 Uhr,
Sonntag 23. April 2017 von 11-19:00 Uhr

Ritterturniere jeweils um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr

Eintritt
noch keine Informationen vorhanden

Veranstaltungsort:

voraussichtlich
Neusser Furth
41462 Neuss

Weitere Informationen zum Ritterturnier Neuss erhalten Sie unter www.suendenfrei.tv


30.04.2017

Hexennacht Burg Satzvey

Burg Satzvey

Am 30. April ist Walpurgisnacht. Diese auch als Hexennacht oder Hexenbrennen bezeichnete Nacht auf den ersten Mai ist wird bereits seit Jahrhunderten in Europa gefeiert, häufig mit einem Feuerbrauch. Der Gedenktag an die heilige Walburga, welche am 01. Mai heilig gesprochen wurde und zu deren Ehren bis ins Mittelalter hinein an diesem Tag gefeiert wurde, wird heute eher mit dem Tanz in den Mai in Verbindung gebracht.  Heutzutage ist die Walpurgisnacht ein beliebtes Veranstaltungsdatum für Mittelaltermärkte und Mittelalterspektakel.

Auch die mittelalterliche Burg Satzvey in Mechernich verwandelt sich rund um das Maifest verwandelt in ein Reich von Hexen und anderen mystischen Wesen. Die mittelalterliche Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert liegt im Kreis Euskirchen, am nordöstlichen Rand der Eifel und ist auch für Bewohner aus dem Ruhrgebiet ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie. Sie ist bekannt für ein spektakuläres Veranstaltungsprogramm für Groß und Klein.

Das Programm der Hexennacht Burg Satzvey

In der Hexennacht sorgt ab 18 Uhr ein aufregendes Abendprogramm für mystische Stimmung. Zahlreiche Bands aus der Mittelalterszene werden auf der Open-air-Bühne zu hören sein, allen voran die spektakuläre Band Tanzwut. Selbstverständlich wird auch um Mitternacht ein riesiges Maifeuer entzündet, um welches ausgiebig getanzt werden darf.  Auch der traditionelle Maisprung kann hier vollzogen werden. Außerdem findet in der Hexennacht ein Mittelaltermarkt in Form eines mittelalterlichen Hexenmarkts statt, welcher übrigens am 01. Mai fortgeführt werden wird.

Eine thematisch zur Hexennacht passende Verkleidung ist erwünscht. Die besten Kostüme werden außerdem mit einem Freigetränk belohnt.

Öffnungszeiten Hexennacht:

30. April 2017
Einlass ab 17 Uhr
Beginn 18 Uhr

Eintritt:

Kinder (im Alter von 4-12 Jahre) € 10,00
Jugendliche, Schüler, Studenten, Gruppen (ab 20 Personen) € 15,00
Erwachsene € 17,00

Veranstaltungsort:
Burg Satzvey
An der Burg 3
53894 Mechernich


01.05.2017

Hexenmarkt Burg Satzvey

Burg Satzvey

Der geschichtsträchtige Ort Burg Satzvey verwandelt sich am 01. Mai 2017 in eine wahre Hexenhochburg und macht damit sogar dem Blocksberg Konkurrenz. Nicht nur die hauseigenen Hexen treiben so allerlei Schabernack auf dem Burggelände. Auch viele kleine Hexen werden an diesem Tag mit ihrem Besen unterwegs sein, denn eine Kostümierung nach Hexenart oder eine Verkleidung im Cosplay-Kostüm ist ausdrücklich erwünscht (aber nicht verpflichtend). Ein Mittelaltermarkt der ganz besonderen Art.

Öffnungszeiten Hexenmarkt:

01. Mai 2017

Eintrittspreise Hexenmarkt

Kinder (im Alter von 4-12 Jahre) € 4,00
Jugendliche, Schüler, Studenten, Gruppen (ab 20 Personen) € 6,50
Erwachsene € 8,00
Familienkarte ( für 2 Kinder + 2 Erwachsene) € 21,00

Veranstaltungsort:
Burg Satzvey
An der Burg 3,
53894 Mechernich


29.04. – 01.05.2017

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Dortmund, Fredenbaumpark

Der Freizeitpark Fredenbaum in Dortmund ist mit seiner wunderschönen Landschaft mit Wald- und Wiesenflächen sowie mehreren Seen der ideale Veranstaltungsort für einen Mittelaltermarkt im Ruhrgebiet. Doch damit nicht genug. Von Samstag, den 29. April bis Montag, den 01. Mai 2017 verwandelt sich der Park auf einer Fläche von circa sieben Fußballfeldern in ein riesiges Festivalgelände mit Rittergelage, mit Handwerkerständen, Live-Musik, Narren, Gauklern und Artisten. Das vielfältige Veranstaltungsprogramm des Festivals lässt sowohl kleine als auch große Ritter- und Burgfrauenherzen höher schlagen, denn auch für ein abenteuerliches Kinderprogramm ist gesorgt. Highlights sind atemberaubende Feuershows, Ritterturniere und Live-Konzerte.

Mittelalterlicher Handwerker- und Händlermarkt

Der große mittelalterliche Handwerker- und Händlermarkt lockt bereits von weitem mit köstlichen Düften nach frischem Brot, geräuchertem Fleisch und Fisch, Suppen und anderen traditionellen Leckereien. Verschiedene Tavernen bieten Met, Wein, Bier und andere Durstlöscher. Verschiedene Händler präsentieren lauthals ihre Waren. Auch kann man dem ein oder anderem Handwerker beim Verrichten seiner Arbeit zusehen. Dazu zählen Wollspinner, Glasbläser, Spilzeugmacher und Schmiedemeister.

Auf dem Mittelaltermarkt preisen Händler und Handwerker ihre Produkte und Dienstleistungen an © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ®

Auf dem Mittelaltermarkt preisen Händler und Handwerker ihre Produkte und Dienstleistungen an © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ®

Feuerspektakel

An allen Festivaltagen mit Ausnahme des letzten Veranstaltungstags, findet gegen 22 Uhr In der Dunkelheit eine spektakuläre, circa 45 Minuten dauernde Feuershow statt. Dort vollbringen Flammenwerfer und Gaukler atemberaubende Kunststücke mit dem Element Feuer. Brennende Reifen, Fackeln, Keulen, Bengallichter und Feuerwerk verwandeln das Festivalgelände in ein hell gleißendes Flammenmeer. Die Feuershows sind besonderes Highlight der Veranstaltungen Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ®.

Feuerspektakel auf dem Mittelaltermarkt im Freizeitpark Fredenbaum in Dortmunnd © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Feuerspektakel auf dem Mittelaltermarkt im Freizeitpark Fredenbaum in Dortmunnd © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Open-Air Konzerte Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ®

Das Musikprogramm dieses Mittelalterfestivals lässt keine Wünsche offen. Zahlreiche Top-Bands verschiedener Stilrichtungen wie Mittelalter Folk, Rock Piper and Drums und Balladen geben Ihr Können in der unglaublichen Atmosphäre unter freiem Himmel zum Besten und sorgen für beste Unterhaltung. Natürlich sind auch traditionelle Tanz- und Sauflieder mit von der Partie. 2017 sind unter anderem „Saltatio Mortis“, „Versengold“, „Knasterbart“, „Mr. Hurley & Die Pulveraffen“ und „Ganaim“ auf der Bühne zu sehen.

Kinderprogramm Mittelaltermarkt

Dafür ist auf dem Gelände sogar ein eigener Kindermarktbereich eingerichtet. Neben dem Puppentheater „Kiepenkasper“ und dem Zauberer „Orlando von Godenhaven“ begeistert vor allem das Kinderritterturnier die kleinen Festivalbesucher. Handwerklich betätigen können sich die Kleinen beim Bällefilzen, Töpfern oder Kerzenziehen. „Achim, der Falkner der Herzen“ wird ebenfalls an allen drei Veranstaltungstagen mit seinen gefiederten Freunden begeistern.

Das Puppentheater Kiepenkasper begeistert vor allem junge Besucher der Mittelaltermärkte © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Das Puppentheater Kiepenkasper begeistert vor allem junge Besucher der Mittelaltermärkte © Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Öffnungszeiten Mittelalterlich Phantasie Spectaculum:

Samstag, 29.04.2017: 11:00-01:00 Uhr
Sonntag, 30.04.2017: 11:00-01:00 Uhr
Montag, 01.05.2017: 11:00-20:00 Uhr (1. Maifeiertag)

Eintritt:

Spartipp: Noch bis zum 18.03.2017 sind die besonders günstigen Früh-Vorverkaufskarten für dieses Mittelalterspektakel erhältlich.

Kinder bis 5 Jahre erhalten grundsätzlich freien Eintritt. Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 15 Jahren zahlen im Vorverkauf 8€ (buchbar bis 18.03.2017) bzw. 13 € (buchbar bis 15.04.2017) und an der Tageskasse 18 €. Am letzten Festivaltag ist Familientag und auch für diese Alterskasse der Eintritt frei. Omas und Opas ab 66 Jahre erhalten am Familientag ebenfalls freien Eintritt.

Gäste ab 16 Jahren zahlen im frühen Vorverkauf 20 €, im späteren Vorverkauf 25 € und an der Tageskasse 30 €. Am Familientag zahlen Besucher ab 16 Jahren grundsätzlich 15 €, Erwachsene ab 55 Jahre 8 €.

Des Weiteren gibt es für Besucher ab 16 Jahren günstigere Kombi-Tickets für zwei oder drei Festivaltage.

Veranstaltungsort:

Freizeitpark Fredenbaum
Lindenhorster Str. 6
44147 Dortmund


13. – 14.05.2017

Ritterspiele am Wasserschloss Werdringen

Hagen

Das Wasserschloss Werdringen verwandelt sich Mitte Mai in ein mittelalterliches Spektakel. Höhepunkt des Spektakels ist das zwei mal am Tag stattfindende Turnier, das abends mit einer fantastischen Feuer-Reitshow beendet wird. Eingeladen sind alle Hagener Bürger sowie neugierige Besucherinnen und Besucher.

Das Turnier zwischen Mann und Mann auf dem hohen Ross findet Samstag und Sonntag je um 13:30 und um 16:30 Uhr statt. Christopher vom Alaunenberg baut im Burghof sein atemberaubendes Puppentheater auf, um täglich drei berührende Stücke aufzuführen, die Kinder Augen funkeln lassen. Darüber hinaus unterstützt ein Musikanten Duo das Programm von Christopher vom Alaunenberg.

Mittelalterliche Besucherinnen und Besucher können auf der großen Wiese vor der Wasserburg ein bunten und beeindruckendes Musikprogramm erleben. Zu Gast ist in diesem Jahr die Formation „Saltolstalmanderfanz“ und Meistergaukler Lupus, der durch seine frechen Sprüche und Jongliertechnik bekannt ist.

Öffnungszeiten

Samstag, 13.05.2017: 11:00 – 22:00 Uhr
Sonntag, 14.05.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

Kinder € 5,00
Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt!
Erwachsene € 9,00
Familienkarte (Eintritt nur für das erste Kind, alle weiteren Kinder haben freien Eintritt)

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher € 7,00

Veranstaltungsort:

Wasserschloss Werdringen
Werdringen 1
58089 Hagen


25. – 28.05.2017

Siegfried-Spektakel Xanten

Xanten

Die Stadt Xanten am Niederrhein lädt am Himmelfahrts-Wochenende zum viertägigen Siegfried-Spektakel ein. Eingeladen sind alle Ritter, Gaukler und welche, die es einmal werden wollen. Darüber hinaus sind auch Freunde der mittelalterlichen Veranstaltungen gerne willkommen. Die Stadt Xanten erwartet mehrere Tausend Besucher, die auf die Wiesen am Nordwall ein mittelalterliches Beisammensein feiern. Das Siegfried-Spektakel hält in diesem Jahr spektakuläre Stunts sowie ein Kampf zwischen Mann und Mann auf dem Pferd bereit. Der Tag wird mit einer spektakulären Reitshow mit Feuer beendet. Das Klevertor, die Kriemhild-Mühle und die Turnierwiese nahe der Kapelle bieten in diesem Jahr Platz, für die Bühnen, auf denen beeindruckende Akteure ihre Künste unter Beweis stellen können.

Öffnungszeiten

Donnerstag, 25.05.2017: 11:00 – 22:00 Uhr (Himmelfahrt)

Freitag, 26.05.2017: 11:00 – 23:00 Uhr

Samstag, 27.05.2017: 11:00 – 24:00 Uhr
Sonntag, 28.05.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

Kinder € 7,00
Erwachsene € 13,00
Familienkarte (Eintritt nur für das erste Kind, alle weiteren Kinder im Vorschulalter haben freien Eintritt)

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher erhalten einen Rabatt von € 2,00

Wochenend-Tickets:

Erwachsene € 32,00, Kinder € 16,00, Gewandte € 26,00

Veranstaltungsort:

Kriemhildmühle, Nordwall
46509 Xanten


25. – 28.05.2017

10. Mengender Mittelalterlich Gaudium

Dortmund-Mengede

Das 10. Mengender Mittelalterlich Gaudium steht vor der Tür – 4 phantastische Tage Mittelaltermarkt für die ganze Familie. Der Mittelaltermarkt fand bereits 2008 zum ersten Mal im Volksgarten in Dortmund Mengede statt. Trotz der kostenlosen Parkplätze, Fahrrad-Bewachung sowie Bus-Shuttle und Eintritt erwartet Sie ein großartiger Markt im Herzen Dortmunds. Vor Ort stehen Ihnen schnuckelige Marktstände zur Verfügung, die zum mittelalterlichen Bummel einladen. Für die Versorgung von Speis und Trank sorgen umliegende Stände, die zeitgleich zum Verweilen einladen. Rund um die Uhr klingen ästhetische Instrumente von Gauklern oder einzigartigen Musikgruppen. Die Jüngsten können beim Filzen, Gemüsepuppentheater oder beim Kinder-Ritterturnier selbst Hand anlegen und ihr Talent unter Beweis stellen. In der Kinderschmiede lernen sie die Arbeit eines Schmiedes kennen, der sich mit dem Formen und Fertigen von Metall beschäftigt.

Öffnungszeiten

Eintrittspreise

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Gaudium Mittelalter Fest
Eckei 96
44359 Dortmund


27. – 28.05.2017

Kinderritter

Burg Satzvey

Die Burg Satzvey lässt am 27. und 28. Mai 2017 mit der mittelalterlichen Veranstaltung „Kinderritter“ Träume wahr werden – Fühlen wie ein echtes Burgfräulein oder ein echter Ritter. Der Mittelaltermarkt lädt zum kennenlernen des spannenden historischen Brauchtums und der ritterlichen Disziplin ein. Kinder lernen spielerisch das Leben der Menschen im Mittelalter kennen. In einer authentischen Kulisse können die Jüngsten ein Festmahl an der Rittertafel zu sich nehmen, Kettenhemden tragen und mit Schwert und Armbrust kämpfen. Das Ritterfest konnte in den letzten Jahren große Besucherzahlen verbuchen, sodass das Ritterfest NUR für Kinder bereits zum sechsten Mal von der Patricia Gräfin Beissel GmbH auf der Burg Satzvey ausgerichtet wird. Das Unternehmen verwandelt die Burg Satzvey liebevoll und mit stilechten Details unter dem Motto „Kinderritter mit Leidenschaft“ in eine wunderbare Welt einer längst vergangenen Epoche.

Das Programm für kleine Ritter und Burgfräulein

Den Kindern können sich in mittelalterlichen Disziplinen beweisen – Dort lernen sie an verschiedensten Stationen zum Beispiel das Handwerk kennen. Eine weitere Attraktion ist das Reiten in schwerer Ritterrüstung oder edlen Gewändern. Weben und Filzen, Armbrustschießen, Edelsteinsieben sowie Schnitzen und Drechselnd stehen ebenfalls auf dem Programm. Die Stationen sind auf dem gesamten Burggelände zu finden. Jedes Kind erhält mit dem Nachweis von 10 Stationen eine Auszeichnung, mit der er als stolzer Ritter, Knappe oder Burgfräulein nach Hause gehen kann.

Der große Mittelalter- und Handwerkermarkt

Für groß und klein bieten zahlreiche Händler ihre Produkte und Dienste an. Neben Fellen, Gewandungen, Schmuck und Räucherwerk, erhalten Sie hausgemachte altertümliche Speisen. Für das passende Gefühl sorgen die Klänge von Spielleuten mit Sackpfeifen, Leiern und ästhetischen Instrumenten.

Öffnungszeiten

Samstag, 27.05.2017: 12:00 – 19:00 Uhr
Sonntag, 28.05.2017: 12:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:

Kinder (4 – 12 Jahre) € 4,00
Jugendliche, Schüler, Studenten, Gruppen (ab 20 Personen) € 6,50
Erwachsene € 8,00
Familienkarte (zwei Kinder + zwei Erwachsene) € 21,00

Veranstaltungsort:
Burg Satzvey
An der Burg 3
53894 Mechernich


03. – 05.06.2017

14. Broicher Pfingst-Spektakulum

Mülheim an der Ruhr, Schloss Broich

Das märchenhafte Schloß Broich verwandelt sich am Pfingst-Wochenende (03. – 05.06.17) in ein mittelalterliches Dorf. Traditionell im Zeichen der Ritter und Knappen lädt das Schloß Broich zum Pfingst-Spektakulum ein.  Nicht nur eine Vielzahl an Händlern schlagen ihre Zelte auf dem Schlossgelände auf, sondern auch Gaukler und Ritter. Viele kleine kulinarische Köstlichkeiten sowie traditionelle Kostümierungen werden Sie an diesem Wochenende mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter nehmen. Das Ritterturnier gilt als Actionhöhepunkt des mittelalterlichen Marktes. Freuen Sie sich auf Stunt-Reiter mit Schwert, Axt und Lanze. Ein Familienerlebnis der ganz besonderen Art!

Öffnungszeiten

Samstag, 03.06.2017: 13:00 – 22:00 Uhr
Sonntag, 04.06.2017: 11:00- 22:00 Uhr (Pfingstsonntag),
Montag, 05.06.2017: 11:00 – 19:00 Uhr (Pfingstmontag)

„Turnier des Grafen“ Sa. 16:00 Uhr, So. 13:00 und 17:00 Uhr, Mo. 13:00 und 17:00 Uhr

Eintrittspreise (inkl. Ritterturnier und Konzerte)

Kinder (im Alter von 4-14 Jahre) € 6,00
Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt!
Erwachsene € 12,00
Familienkarte ( für max. 3 Kinder + 2 Erwachsene) € 30,00

Gewandte + Besucherinnen und Besucher mit Behinderten Ausweis € 10,00

Veranstaltungsort

Schloß Broich
Am Schloß Broich 28 – 32
45479 Mülheim an der Ruhr


03. – 04.06.2017

Ritterfestspiele

Burg Satzvey

Nach dem erfolgreichen Wochenende (27.05 – 28.05.), an dem die kleinen Ritter und Burgfräulein im Mittelpunkt standen, beginnen am Pfingstwochenende die legendären Ritterfestspiele. Unter der Leitung von Thorsten Loock wird in diesem Jahr eine neue Show der Ritter der Burg Satzvey präsentiert. Die Show ist ein Höhepunkt der Ritterfestspiele. Die Epoche stößt auf großes Interesse – Bereits seit über 30 Jahren finden die legendären Ritterfestspiele auf der Burg Satzvey statt. Liebevolle und stilechte Details versetzen alle Besucherinnen und Besucher in die Zeit der Minne und Romantik zurück. 4,5 Hektar Fläche ermöglichen das rege Treiben für die ganze Familie. Rund 70 Händler, Handwerker, Gaukler und Märchenerzähler runden die Veranstaltung ab. Erleben Sie stolze Ritter auf Pferden sowie ihre Ritterlager, in denen Sie manche Speis und Trank zu sich nehmen können.

Öffnungszeiten

Samstag, 03.06.2017: 12:00 – 21:00 Uhr (Showbeginn: 17:00 Uhr)
Sonntag, 04.06.2017: 12:00- 21:00 Uhr (Pfingstsonntag), (Showbeginn: 14:00 und 18:00 Uhr)
Montag, 05.06.2017: 12:00 – 19:00 Uhr (Pfingstmontag), (Showbeginn: 16:00 Uhr)

Eintrittspreise :

Kategorie A mit Markt und Rahmenprogramm:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 22,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 26,00
Erwachsene € 28,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 89,00

Kinder unter 4 Jahren € 14,00

Kategorie B mit Markt und Rahmenprogramm:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 19,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 23,00
Erwachsene € 25,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 79,00

Kinder unter 4 Jahren € 11,00

Kategorie C mit Markt und Rahmenprogramm:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 16,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 20,00
Erwachsene € 22,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 63,00

Kinder unter 4 Jahren € 8,00

Kategorie D mit Markt und Rahmenprogramm:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 12,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 16,00
Erwachsene € 18,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 51,00

Kinder unter 4 Jahren € 4,00

Markt, Ritterlager, Rahmenprogramm ohne Shows:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 8,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 12,00
Erwachsene € 14,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 35,00

Kinder unter 4 Jahren Eintritt frei!

Veranstaltungsort:
Burg Satzvey
An der Burg 3
53894 Mechernich


09. – 11.06.2017

1000 Jahre Jubiläumsfest Recklinghausen

Recklinghausen

Die Stadt Recklinghausen wurde 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, Grund zum Feiern. Rund 115.000 Einwohner feiern vom 09. – 11. Juni 2017 das 1.000 jährige Jubiläum der Stadt. Vom Mittelalter, der Renaissance über Barock bis hin zum 19. Jahrhundert – Eine Zeitreise der besonderen Art. Recklinghausen lädt alle Bewunderer einer längst vergangen Zeit ein, um an vier unterschiedlichen Stationen und Spielstätten an einem regen Treiben teilzunehmen. An den Spielstätten erwartet Sie ein weitreichendes Angebot an Speisen und Getränken zum Schlemmen, zahlreiche Marktstände, die zum Stöbern und Staunen einladen sowie das große Recklinghausen Stadtfest.

Spielstätten – Wo ist was?

Auf dem Kirchplatz finden Sie das Programm rund um den „Ursprung“. Dort erwartet Sie unter anderem Tamino der Gaukler, der Einzug des königlichen Hofstaates und feurige Spiele zum Tagesausklang. Hinter dem Rathaus, am Erlbruchpark erwartet Sie die Epoche des Mittelalters. Freuen Sie sich auf spektakuläre Schwertkämpfe, Ritter auf ihren Pferden und atemberaubende Musikeinlagen. Der Altstadtmarkt zieht alle Interessenten des barocken Lebens in die Stadt. Erleben Sie tolle Gewänder, Kleider und barocke Tänzer, die das Leben der längst vergessenen Zeit aufblühen lassen. Auf dem Rathausplatz wird die Industrialisierung zur Schau gestellt. Die Vorführung von alten Maschinen beeindruckt kleine und große Gäste.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm aus Artistik, Comedy, Gaukelei und Musik rundet das 1000 jährige Jubiläum der Stadt Recklinghausen ab. Das Konzert von Corvus Corax, besser bekannt als Könige der Spielleute, sind der finale Höhepunkt der Veranstaltung.

Öffnungszeiten

Freitag, 09.06.2017: 18:00 – 23:00 Uhr
Samstag, 10.06.2017: 11:00- 24:00 Uhr
Sonntag, 11.06.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt frei!

Veranstaltungsort

Recklinghausen Innenstadt


15.06. – 18.06.2017

Wikinger- und Ritterspiele

Witten – Kemnader See

Der Kemnader See verwandelt sich am Fronleichnam Wochenende zum Mittelalterspektakel. Auf dem See können Besucherinnen und Besucher zwei Wikingerschiffe entdecken, die ein eindrucksvolles Erlebnis garantieren. Die Wikingerschiffe, mit einer Länge von fast zehn Metern, nehmen eine Reise von Ratzeburg (Schleswig-Holstein) an die Ruhr auf sich, um beim mittelalterlichen Spektakel Höhepunkt für groß und klein zu sein. Auf den Wikingerschiffen gibt es eine Menge zu erkunden – alle Besucher sind herzlich eingeladen an Bord zu kommen und wie abenteuerliche Wikinger auf Kurs zu gehen.

Die Wikinger- und Ritterspiele,mit über 40 Ständen laden zum mittelalterlichen Einkauf ein. Handwerker, Gastronomie und Händler sowie 30 Ritter besetzen das Gebiet rund um den Kemnader See. Der Zeit entsprechende Speisen und Tränke, Mitmachaktionen und altertümliche Kleidung zum anprobieren laden zum Verweilen mit der ganzen Familie ein. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz – ein großes Karussell mit Handantrieb lässt die Augen der Kinder funkeln.

Ein mittelalterliches Rahmenprogramm aus Musik und Gaukelei verspricht auf der Bühne ein reges Treiben. In diesem Jahr besucht die Band „Cradem Aventure“ die Wikinger- und Ritterspiele. Sie spielen mit ihren gewaltigen Instrumenten unvergessliche Musik aus dem Mittelalter. Neben dem einzigartigen Besuch der Band „Cradem Aventure“, können sich alle Besucherinnen und Besucher auf der Gaukler Xander freuen. Er sorgt für Feuer, freche Sprüche und lustige Gaukeleien.

Öffnungszeiten

Donnerstag, 15.06.2017: 11:00 – 22:00 Uhr
Freitag, 16.06.2017: 11:00- 22:00 Uhr
Samstag, 17.06.2017: 11:00 – 22:00 Uhr

Sonntag, 18.06.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder € 4,00
Erwachsene € 8,00
Familienkarte (zahlen nur für das erste Kind, alle weiteren Kinder frei)

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher € 6,00

Veranstaltungsort

Kemnader See
Blumenau 7
44801 Bochum


15.06. – 18.06.2017

Mittelaltermarkt Schloss Hardenberg

Velbert-Neviges

Mitte Juni beginnt bereits zum 18. Mal der unvergessliche Mittelaltermarkt am Schloss Hardenberg in Velbert-Neviges. Ausrichter ist, wie in jedem Jahr, der Verein „Marktgilde zu Hardenberg“. Der Verein möchte mit einem umfangreichen Rahmenprogramm viele Besucherinnen und Besucher in die Stadt ziehen. Zahlreiche Aussteller zeigen großes Interesse an dem Nevigeser Markt. Aufgrund von mangelndem Platz wird sich die Anzahl der Aussteller auf etwa 50 begrenzen. Die Aussteller präsentieren ihre Dienste und Produkte, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Verschiedenste Künstler, Gaukler und Musiker werden für den passenden Flair auf dem Mittelaltermarkt sorgen.

Öffnungszeiten

Donnerstag, 15.06.2017: 11:00 – 21:00 Uhr
Freitag, 16.06.2017: 17:00- 21:00 Uhr
Samstag, 17.06.2017: 13:00 – 21:00 Uhr

Sonntag, 18.06.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder € 4,00 (Kinder unter Schwertmaß FREI)
Erwachsene € 6,00
Familienkarte € 15,00

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher € 5,00

Freitag Eintritt € 3,00

Veranstaltungsort

Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1
42553 Velbert


24. – 25.06.2017

4. Burgfest Haus Graven

Langenfeld, Wasserburg Haus Graven

Am letzten Juni – Wochenende verwandelt sich das Haus Grafen, das erst seit 2010 für die Öffentlichkeit als Veranstaltungsort für Kultur zur Verfügung steht, in einen mittelalterliche Markt, der seinem Namen alle Ehre macht. Besucherinnen und Besucher werden von der Torwache begrüßt – von weit her erklingen die Rufe der Händler. Neben dem Schwertkampf, in dem sich die Mannen der „Wahren Bergischen Ritterschaft“ messen, ziehen Barden über das Gelände und singen ihre Lieder. Die mittelalterlichen Handwerker beweisen ihre Künste vor den Augen ihrer Zuschauer. Das bunte Publikum kann darüber hinaus Leckereien von regionalen Imkern kaufen oder Edelsteine und hausgemachte Liköre erbeuten. Ein reges Treiben, im Zusammenspiel mit Musik und Literatur sowie der Duft von Zedernholz und Weihrauchdes Mittelalters verleihen dem Markt seinen Flair. Altertümliche Salben und Tränken vom Medicus versprechen die ewige Jugend. Für die Jüngsten stehen vielfältige Mitmachen-Aktionen auf dem Programm. Sie können sich selbst an der Arbeit mit Leder, Stein und Eisen beteiligen. Natürlich ermöglicht der Mittelaltermarkt auch die Erfüllung eines Traum – ein eigenes Holzschwertes oder Schilde. Köstliche und stilechte Leckereien wie ofenfrisches Brot, frisch gezapftes Bier oder Spezialitäten wie Kirschbier, Säfte, Met, Wein und Holunderblütenschorle.

Öffnungszeiten

Samstag, 24.06.2017: 13:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 25.06.2017: 11:00 – 18:00 Uhr
Eintrittspreise

Kinder (bis 16 Jahre) Eintritt frei
Erwachsene (ab 16 Jahre) € 2,00
Veranstaltungsort

Haus Graven
40764 Langenfeld-Wiescheid


01. – 02.07.2017

Mittelaltermarkt mit Lagerleben

Grefrath, Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath

Das Freilichtmuseum Dorenburg begibt sich am ersten Juli-Wochenende des Jahres auf eine Zeitreise in das Mittelalter. Zahlreiche Verkaufsstände bieten ihre Dienste und Produkte an, historische Akteure stellen ihre Künste unter Beweis und präsentieren ihr einstiges Handwerker- und Lagerleben. Die Stadt Grefrath nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Händler und Handwerker des Mittelalters sowie Gaukler und Ritter versprechen ein mittelalterliches Ambiente. Absolutes Highlight des Wochenendes ist der Besuch bei einem Tavernenspiel.

Öffnungszeiten

Sa, 01.07.2017: 12:00 – 20:00 Uhr

So, 02.07.2017: 10:00 – 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) Eintritt frei
Ermäßigt € 4,50
Erwachsene € 6,00

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher € 4,50

Veranstaltungsort
Niederrheinisches Freilichtmuseum Dorenburg
Am Freilichtmuseum 1, Navigationsadresse: Stadionstraße 145
47929 Grefrath


15. – 16.07.2017

Spectaculum

Bückeburg bei Minden

Das Schloss Bückeburg verwandelt sich im Juli in ein reges Treiben mit über 100 Ständen und Bauten. Auf dem mittelalterlichen Markt bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Glasbläser, Steinmetze, Waffenschmiede, Buchbinder, Schreiber, Besenbinder und Filter ihre vielseitigen Dienste und Produkte an.

Das Spectaculum präsentiert Ritterorden, Raubritter und zahlreiche Heerlager, die dem Markt ihren mittelalterlichen Flair geben. Das gemeinsame Schmausen von Speisen und Getränken an langen Tischen erinnert die Besucherinnen und Besucher an die längst vergangene Zeit. Permanente Klänge auf authentischen Instrumenten sowie das klappern und klirren alter Rüstungen und Schwerter untermalt das beliebte Spectaculum auf Schloss Bückeburg.

Das Schloss Bückeburg bringt auch die jüngsten Besucher auf ihre Kosten. Ein spezieller Kindermarktbereich ermöglicht den Kindern viele Stände und Aktionen zum mitmachen, z.B. Töpfern, Wollspinnen, Bällefilzen und Kerzenziehen. Ein mittelalterliches Puppentheater begeistert zusätzlich zum Kinderitterturnier und dem Zauberer Kinderaugen.

Öffnungszeiten

Samstag, 15.07.2017: 11:00 – 00:00 Uhr

Sonntag, 16.07.2017: 11:00 – 19:30 Uhr

Eintrittspreise

Gäste bis 5 Jahre Eintritt frei
Gäste ab 6 Jahre € 18,00 (Sonntag Eintritt frei)
Gäste ab 16 Jahren € 35,00 (Sonntag € 18,00)
Gäste ab 55 Jahren € 35,00 (Sonntag € 9,00)

Gäste ab 66 Jahren € 35,00 (Sonntag Eintritt frei)

Wochenend-Ticket: Gäste ab 16 Jahren € 48,00

Veranstaltungsort
Schloss Bückeburg
Schloßplatz 1
31675 Bückeburg


22.07. -23.07.2017

10. Ritterfest Burg Vondern

Oberhausen

Jubiläum freit auch das Ritterfest auf Burg Vondern. Unter dem Motto „Andere Länder, Andere Sitten“ lädt der Förderkreis Burg Vondern e.V. zum erlebnisreichen Wochenende ein. „Wir wollen zeigen, dass auch schon vor 1000 Jahren viele Einflüsse aus anderen Ländern in den deutschsprachigen Raum getragen wurden und dieses nicht nur ein Phänomen der Neuzeit ist.“, so Burg Vondern selbst.

25 Lagergruppen mit mehr als 450 Aktiven bringen den Besucherinnen und Besucher die Zeit von 1000 n. Chr. bis 1500 näher. Hinzu stoßen über 40 Handwerker und Händler, die ihr großes Warenangebot kundtun. Künstler und Gaukler runden das Rahmenprogramm des Ritterfestes ab und verleihen der Veranstaltung die mittelalterliche Atmosphäre.

Öffnungszeiten

Samstag, 22.07.2017: 11:00 – 22:00 Uhr

Sonntag, 23.07.2017: 11:00 – 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder (bis 14 Jahre) € 4,00 (Kinder unter Schwertmaß Eintritt frei)
Erwachsene € 8,00

Veranstaltungsort
Burg Vondern
Arminstraße 65
46117 Oberhausen


04. – 06.08.2017

Altena – eine Stadt erlebt das Mittelalter

Altena

Das größte Mittelalterfest in Südwestfalen heißt alle Besucherinnen und Besuchern in Altena herzlich Willkommen. Seien Sie vom 04. – 06. August 2017 dabei und erleben ein reges Treiben auf dem „Altena – eine Stadt erlebt das Mittelalter“-Spektakel. Zwischen tapferen Rittern auf hohen Rössern, Hexen, die beim Henker um ihr Leben flehen und köstlichen mittelalterlichen Leckereien, kommt klein und groß auf ihre Kosten. Die Eröffnung, am Freitagabend um 18:00 Uhr, hält spektakuläre Feuer auf den Höfen und aus den Türmen bereit. Begleitet wird die Eröffnung von der niedersächsischen Band „Impius Mundi“. Sie spielt die passende Musik aus der Mittelalterszene. Fangdorn, der letzte lebende Drache zeigt bereits am Freitag erste feurige Eindrücke seiner Künste. Samstag und Sonntag ist Fangdorn für die Bewachung des Burgschatzes zuständig. Mutige kleine und große Ritter können den Drachen, der meterlange Flammen speit, streicheln und sich im Anschluss daran, als Belohnung zum Ritter schlagen lassen.

Das Programm in Altena

Ein allumfassendes Rahmenprogramm mit Musikern, Gauklern und Narretei rundet das wilde Treiben auf dem Mittelaltermarkt ab. Handwerker und Hökerer verschaffen ihren Zuschauern den Einblick in ihren einst ausgeübte Beruf. Spielleute unterschiedlicher Gattungen, Zauberer und Jongleure sowie Flugträumer und Fahnenschwänker unterhalten das Publikum tagsüber. Am späten Samstagabend wartet auf Sie der Höhepunkt – „Vogelfrey“, Folk-Rock-Band mit dominanten Metal-Einflüssen, tritt auf der großen Bühne vor der Post auf. Außerdem zu Besuch – „Comes Vagantes“, „Pill & Pankratz“ sowie das „Duo Equilibre“. Für die Jüngsten steht das ganze Wochenende der historische Wasserspielplatz für Spiel und Spaß zur Verfügung. In der Zeit vom 04. – 06. August findet das bunte Treiben nicht nur auf Burg Altena statt, sondern auch auf der Lennepromenade, in der Innenstadt und im Deutschen Drahtmuseum. „Die Kaskadeure – Reiter aus Leidenschaft“ tragen abenteuerliche Kämpfe auf dem Turnierplatz aus. Neben Showkämpfen von Mann zu Mann auf dem hohen Ross, trägt die bekannte Gruppe „Burdyri“ atemberaubende Kämpfe auf der Lennepromenade aus. An vielen Ecken der Stadt wird die 650 jährige Stadtgeschichte inszeniert.

Öffnungszeiten

Freitag, 04.08.2017: 18:00 – 23:30 Uhr

Samstag, 05.08.2017: 11:00 – 24:00 Uhr

Sonntag, 06.08.2017: 11:00 – 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Freitag

Tageskarte/Person € 6,00
Kinder unter Schwertmaß (1,20m) Eintritt frei

Samstag

Tageskarte/Person € 9,00
Kinder unter Schwertmaß (1,20m) Eintritt frei

Familientageskarte (2 Erwachsene + 2 Kinder oder 1 Erwachsener + 3 Kinder,Kinder über Schwertmaß unter 18 Jahren) € 20,00

Sonntag

Tageskarte/Person € 9,00
Kinder unter Schwertmaß (1,20m) Eintritt frei

Familientageskarte (2 Erwachsene + 2 Kinder oder 1 Erwachsener + 3 Kinder,Kinder über Schwertmaß unter 18 Jahren) € 20,00

Dauerkart 3Tage/Person € 17,00

Veranstaltungsort
Burg Altena
Fritz – Thomee – Straße 80

58762 Altena


05. – 06.08.2017

Spectaculum

Köln am Fühlinger See

Die großflächige Sport- und Freizeitanlage rund um und am Fühlinger See in Köln bietet mit 2 von 50 Wiesen Platz, um das diesjährige Spectauclum auszurichten.

Die erste Wiese finden Sie in unmittelbarer Nähe von dem Parkplatz 1. Sie befindet sich zwischen dem Parkplatz 1 und dem Restaurant bzw. Biergarten der Regattabahn am Fühlinger See. Darüber hinaus begrenzt ein weiterer kleiner See die Wiese auf zwei Seiten. Die zweite Wiese ist ebenfalls von kleinen Seen an zwei Seiten begrenzt, sodass sie über eine große Brücke zu erreichen ist. Sie ist in diesem Jahr Träger für die große Turnierarena. Die Naturkulisse bietet dank ihrer vielen Bäume, Sträucher und Seen kleine und große Schattenplätze.

Alle Besucherinnen und Besucher können sich auf ein unvergessliches Wochenende im grünen freuen. Unzählige Attraktionen der Ritter, Knappen, Fürsten, Söldnern, Bogenschützen, Knechte, Edelfrauen und Mägde verwandeln das Gebiet in eine phantasievolle Zeitreise ins Mittelalter. Weitere Darsteller wie Handwerker und Händler, Musikanten, Gaukler, Artisten und Scholaren sorgen für die mittelalterliche Stimmung auf dem Markt. Eine liebevoll geplante Bühnenshow, mit einem Musikkonzert runden die Veranstaltung ab.

Öffnungszeiten

Samstag, 05.08.2017: 11:00 – 01:00 Uhr

Sonntag, 06.08.2017: 11:00 – 20:00 Uhr

Eintrittspreise

Gäste bis 5 Jahre Eintritt frei
Gäste ab 6 Jahre € 18,00 (Sonntag Eintritt frei)
Gäste ab 16 Jahren € 35,00 (Sonntag € 15,00)
Gäste ab 55 Jahren € 35,00 (Sonntag € 8,00)

Gäste ab 66 Jahren € 35,00 (Sonntag Eintritt frei)

Wochenend-Ticket: Gäste ab 16 Jahren € 45,00

Veranstaltungsort
Spectaculum am Fühlinger See
Oranjestraße 103
50769 Köln


11.08. – 13.08.2017

Ritterfest Schloss Rheydt

Mönchengladbach

Das Schloss Rheydt nimmt Sie vom 11. bis 13. August 2017 mit auf eine Zeitreise in das 11. – 13. Jahrhundert. Ein umfangreiches Rahmenprogramm, welches von Handwerkern und Händlern sowie Künstlern abgerundet wird, bietet Unterhaltung der Extraklasse. Auf dem Konzerthof erwarten Sie Gaukler, Musiker und Märchenerzähler, die Ihnen das Mittelalter auf teils komödialische Weise eher bringen. Die Knappenwiese hält für die Jüngsten beeindruckende Abenteuer bereit. Ein kleiner Bauernhof, ein Kinderritterturnier sowie Märchen und Karussell lassen die Herzen der Kinder höher schlagen. Ein großes Heerlager mit Lagerleben lässt tiefe Einblicke in das Mittelalter zu. Das große Ritterturnier stellt eines der drei Highlights dar. Zusätzlich beeindruckt das Tavernenspiel das Publikum aus jung und alt.

Öffnungszeiten

Freitag, 11.08.2017: 18:00 – 23:00 Uhr

Samstag, 12.08.2017: 11:00 – 23:00 Uhr
Sonntag, 13.08.2017: 11:00 – 17:30 Uhr

Eintrittspreise zum Mittelalterlichen Markt, zum Tavernenspiel und Ritterturnier:

Kinder (bis 12 Jahre) € 4,00
Erwachsene € 12,00

Veranstaltungsort:
Schloss Rheydt
Schlossstraße 508
41238 Mönchengladbach


02. – 03.09.2017 +

09. – 10.09.2017

Ritterfestspiele Burg Satzvey

Burg Satzvey

Die Burg Satzvey präsentiert an den ersten beiden September-Wochenenden die legendären Ritterfestspiele. Die Ritter der Burg Satzvey sind auch im September der künstlerische Höhepunkt der Veranstaltung. Thomas Loock, der Leiter der Ritter der Burg Satzvey, präsentieren ihre brandneue Show vor den Augen des erwartungsvollen Publikums. Die Mischung macht’s: Das Spektakel bietet außerdem ein großes Ritterlager und den beliebten Mittelaltermarkt.

Die Ritterfestspiele werden von vielen Besuchern als „legendär“ bezeichnet. Kein Wunder, die Ritterfestspiele blicken auf eine 30 jährige Geschichte zurück. Vor 30 Jahren öffnete die Burg Satzvey zum ersten Mal ihre Tore für Groß und Klein. Gemeinsam mit allen Besucherinnen und Besuchern treten die Darsteller und Mitwirkende eine Reise in eine längst vergangene Zeit an. 4,5 Hektar Burggelände laden zu erlebnisreichen Stunden zum Verweilen ein. Auf dem Mittelaltermarkt erwarten Sie rund 70 Händler, die Ihre Waren und Dienste zu akzeptablen Preisen zur Verfügung stellen. Hierzu zählen auch Märchenerzähler, Gaukler und Spielleute sowie große Ritterlager, die Ihnen für alle Fragen zum Thema Mittelalter zur Seite stehen. Speisen und Getränke aus der mittelalterlichen Zeit verzaubern Ihre Sinne.

Öffnungszeiten

Samstag, 02.09.2017: 12:00 – 21:00 Uhr (Showbeginn 17:00 Uhr)

Sonntag, 03.09.2017: 12:00 – 19:00 Uhr (Showbeginn 16:00 Uhr)

Samstag, 09.09.2017: 12:00 – 21:00 Uhr (Showbeginn 17:00 Uhr)
Sonntag, 10.09.2017: 12:00 – 19:00 Uhr (Showbeginn 16:00 Uhr)

Eintrittspreise:

Kategorie A:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 22,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 26,00
Erwachsene € 28,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 89,00

Kinder unter 4 Jahren € 14,00

Kategorie B:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 19,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 23,00
Erwachsene € 25,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 79,00

Kinder unter 4 Jahren € 11,00

Kategorie C:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 16,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 20,00
Erwachsene € 22,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 63,00

Kinder unter 4 Jahren € 8,00

Kategorie D:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 12,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 16,00
Erwachsene € 18,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 51,00

Kinder unter 4 Jahren € 4,00

Markt, Ritterlager, Rahmenprogramm ohne Shows:

Kinder (im Alter von 4 – 12 Jahre) € 8,00
Jugendliche, Studenten, Schüler, Gruppen (ab 20 Personen) € 12,00
Erwachsene € 14,00
Familienkarte ( 1 – 2Kinder + 2 Erwachsene) € 35,00

Kinder unter 4 Jahren Eintritt frei!

Veranstaltungsort:
Burg Satzvey
An der Burg 3
53894 Mechernich


02.09.2017

Mittelaltermarkt auf Schloss Westhusen

Dortmund

Ab 11:00 Uhr öffnet der Mittelaltermarkt am Samstag auf Schloss Westhusen. Im Schlosspark der Seniorenresidenz Schloss Westhusen findet der eintägige Mittelaltermarkt statt. Am 02.09.2017 schlagen die Ritter, Knappen und Burgfräulein ihre Zelte auf, um sowohl für die Bewohner der Seniorenresidenz als auch für Besucherinnen und Besuchern von außerhalb eine längst vergangen Zeit aufblühen zu lassen. Der Park zeichnet sich durch seine zahlreichen Sitzgelegenheiten aus. Ein plätschernder Brunnen rundet das Naturbild blendend ab. Ein vielseitiges Angebot aus Schmiedehandwerk und Schmuckherstellern steigert die Attraktivität der Veranstaltung. Kleine und große Showkämpfe beeindrucken die Augen des Publikums. Für den feinen Gaumen werden mittelalterliche Speisen und Tränke angeboten.

Öffnungszeiten

Samstag, 02.09.2017: ab 11:00 Uhr

Eintrittspreise:

Eintritt frei!

Veranstaltungsort:
Seniorenresidenz Schloss Westhusen
Schloss – Westhusener – Straße 71
44357 Dortmund


08.09. – 10.09.2017

Mittelalterfest Schloss Strünkede

Herne, Wasserschloss Strünkede

Das Wasserschloss Strünkede im Park Strünkede in Herne verwandelt sich im September in ein mittelalterliches Spektakel. Über 100 Ritter schlagen ihre Zelte im Park rundum das Wasserschloss auf. Sie sorgen für ein unvergessliches Wochenende auf dem Mittelaltermarkt in Herne. Die Veranstaltung im Zeichen des Mittelalters eröffnet eine Reihe von Ständen, 80 in der Zahl, die mit Handel und Gastronomie sowie Handwerk die Besucherinnen und Besucher beeindrucken. Auf der Bühne wird ein umfangreiches Programm den Rahmen der Veranstaltung bilden. Der Drache Fangdorn, der meterlange Flammen spuckt, ist eines der Highlights des 12. Festes. Er bewacht den Schatz von Schloss Strünkede und schützt ihn vor angsteinflößenden Raubrittern. Sie versuchen das Wochenende über den Schatz zu klauen und das Gold abzusahnen. Es entsteht ein Kampf zwischen dem Guten und Bösen.

Öffnungszeiten

Freitag, 08.09.2017: 17:00 – 24:00 Uhr

Samstag, 09.09.2017: 11:00 – 24:00 Uhr

Sonntag, 10.09.2017: 12:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder € 5,00
Erwachsene € 9,00

Familienkarte (Eintritt nur für das erste Kind, alle weiteren Kinder haben freien Eintritt)

Historisch Gewandte Besucherinnen und Besucher € 7,00

Wochenend-Tickets: Erwachsene € 17,00, Kinder € 9,00, Historisch Gewandte € 13,00

Veranstaltungsort:
Schloss Strünkede
Karl – Brandt – Weg 5
44629 Herne


09. – 10.09.2017

Frühmittelaltermarkt Wesel

Wesel, Schloss Diersfordt

Das Schloss Diersfordt bei Wesel unterstützt mit dem Gewinn ihres Frühmittelaltermarktes das Archäologische Freilichtmuseum. In einer zeitgenössischen Umgebung wird das Aufleben der Epoche zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Höhepunkt der Veranstaltung ist die Rudertour für Kinder und Erwachsene. Stechen Sie wie echte Wikinger nach einer kurzen Einweisung von 30 Minuten und Kosten von 3€/Person in den See. Die Anzahl der Plätze auf dem Wikingerschiff sind begrenzt, darum kümmern Sie sich möglichst früh um die Buchung Ihres Platzes. Auf dem Frühmittelaltermarkt Wesel erhalten Sie mittelalterliche Waren und Dienste von Handwerkern und Händlern. Auf dem Gelände bewegen sich Gaukler, Musiker und Künstler.

Öffnungszeiten

Samstag, 09.09.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Sonntag, 10.09.2017: 11:00 – 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Minderjährige € 2,00
Minderjährige unter Schwertmaß Eintritt frei
Erwachsene € 5,00

Veranstaltungsort:
Schloss Diersfordt
Am Schloß 3
46487 Wesel


16. – 17.09.2017

Spectaculum

Borken, Freizeitpark Pröbsting

Das Haus Pröbsting bietet ausreichende Grünflächen, um das Spectaculum in Borken auszurichten. Die große Wiese ist von einem Eichenwäldchen und großen Teichen umgeben, die als Schattenspender und Rückzugsort aus dem regen Treiben dienen. Der traditionelle Veranstaltungsort wird mit einem umfangreichen Rahmenprogramm ausgeschmückt. Künstler und Gaukler sind an der aktiven Gestaltung des Programms beteiligt, um eine rundum gelungene Veranstaltung zu ermöglichen. Ein prächtiger Mittelaltermarkt, mit zahlreichen Händlern und Handwerkern, lädt für Stunden zum Verweilen und Bummeln ein. Das aufgeschlagene Heerlager der freien Ritter und wilden Horden bietet einen Einblick in das damalige Leben des Mittelalters. Die Rittergruppe „FICTUM“ wird traditionelle Kämpfe mit Langschwertern, Äxten und Morgensternen liefern.

Öffnungszeiten

Samstag, 16.09.2017: 12:00 – 01:00 Uhr

Sonntag, 17.09.2017: 11:00 – 19:30 Uhr

Eintrittspreise

Gäste bis 5 Jahre Eintritt frei
Gäste ab 6 Jahre € 18,00 (Sonntag Eintritt frei)
Gäste ab 16 Jahren € 35,00 (Sonntag € 18,00)
Gäste ab 55 Jahren € 35,00 (Sonntag € 9,00)

Gäste ab 66 Jahren € 35,00 (Sonntag Eintritt frei)

Wochenend-Ticket: Gäste ab 16 Jahren € 48,00

Veranstaltungsort:
Haus Pröbsting
Pröbstinger Allee 14
46325 Borken


23. – 24.09.2017

Michaelismarkt

Bottrop, Innenstadt, Cyriakus-Kirchplatz

Die Innenstadt bzw. der Cyriakus-Kirchplatz verwandelt sich am Ende des Monats (September) in einen mittelalterlichen Markt. Der Michaelismarkt ist weit über die Grenzen Bottrops hinaus bekannt. Die Händler und Handwerker reisen aus den fernsten Städten, um an dem regen Treiben in Bottrop teilzuhaben. Auch Gaukler und Spielleute erwecken das Leben und Treiben der Epoche neu zum Leben.

In der gesamten Stadt erklingt Dudelsackmusik, das Hämmern und Klopfen des Schmiedes oder die frechen Sprüche des Gauklers und der Spielleute. Auf dem Markt bieten etwa 30 Händler, Versorger und Handwerker ihre handgefertigten Produkte zum Verkauf an. Darunter fallen mittelalterliche Möbel, ausgefallene Dekorationen oder Nützliches für jeden Tag.

Für die kleinen Ritter und Burgfräulein sind zahlreiche Aktionen zum mitmachen und basteln vorbereitet. Märchenerzähler tragen Geschichten aus alten Zeiten vor. Außerdem präsentiert die Mittelaltergruppe „Leones Pugnae“ das mittelalterliche Lagerleben hautnah. Sie erklären etwas zu Gerätschaften, Waffen und Kleidung der damaligen Zeit. Der Michaelismarkt bietet Platz zum staunen, erleben und kaufen. Ein Festmal, das aus Grillfleisch, Brot oder Suppen, orientiert an mittelalterlichen Rezepten besteht, verzaubert Ihre Gaumen. Bier und Wein, besonders der lieblich Honigweit (Met) sind Delikatessen aus dem Mittelalter.

Öffnungszeiten

Sa, 23.09.2017: 18:30 – 22:00 Uhr

So, 24.09.2017: 11:00 – 19:30 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt frei!

Veranstaltungsort
Cyriakuskirchplatz
46236 Bottrop


07 .- 08.10.2017

Quiriniusmarkt

Neuss


04.-05.11.2017

13. mittelalterlicher St. Martinsmarkt

Bergisch Gladbach, Konrad-Adenauer-Platz

Öffnungszeiten

Sa, 04.11.2017: 18:30 – 21:30 Uhr

So, 05.11.07.2017: 11:00 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt frei!

Veranstaltungsort
Konrad-Adenauer-Platz
51465 Bergisch-Gladbach


16.11. – 23.12.2017

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Flachsmarkt Essen

Essen, Innenstadt, Flachsmarkt


01. – 03.12.2017 +

08. – 10.12.2017 +

15. – 17.12.2017

Broicher Schlossweihnacht

Mülheim a.d. Ruhr, Schloss Broich

Die Broicher Schlossweihnacht findet an drei hintereinander folgenden Wochenenden im Dezember statt. Dieser besondere Weihnachtsmarkt in Mülheim an der Ruhr hat seinen Standort im historischen Schlosshof von Schloss Broich. Dieser Mittelaltermarkt besticht vor allem durch sein romantisches Flair. Weitere Infos zur Broicher Schlossweihnacht, dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Mülheim an der Ruhr finden Sie in unserer Kategorie Weihnachtsmärkte.

Öffnungszeiten

Freitags: 17:00 – 21:00 Uhr

Samstags: 12:00 – 21:00 Uhr

Sonntags: 11:00 – 20:00 Uhr

Eintrittspreise

Kinder (bis 14 Jahre) € 3,00
Erwachsene € 6,00

Familienkarte (max. 2 Erwachsene + 3 Kinder) € 15,00

Veranstaltungsort
Schloß Broich
Am Schloß Broich 28
45479 Mülheim an der Ruhr


16. – 17.12.2017

1. Mittelalter-Weihnachtsmarkt auf Schloss Westhusen

Dortmund

Öffnungszeiten

Sa, 16.12.2017: 11:00 – 22:00 Uhr

So, 17.12.2017: 11:00 – 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt frei!

Veranstaltungsort

Schloß Westhusen

Schloß-Westhusener-Straße 71

44357 Dortmund