Zoo Wuppertal - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Zoo Wuppertal

Posted by on Juli 18th, 2016

Updated: Juli 29th, 2016

  

AMP! Der Grüne Zoo Wuppertal © Zoo Wuppertal

Willkommen im Zoologischen Garten der Stadt Wuppertal

 

©Der Grüne Zoo Wuppertal Foto: Scheer

©Der Grüne Zoo Wuppertal
Foto: Scheer

 

Bereits im Jahr 1881 wurde der Zoologische Garten in Wuppertal eröffnet. Die Besucher finden hier eine großzügige Parkanlage vor, in welcher der alte Baumbestand sich mit Wiesenflächen und Teichen abwechseln. Die großen Tierhäuser wurden gezielt in diese Landschaftsidylle integriert. Das Prädikat als eine der landschaftlich schönsten Zooanlagen hat sich dieses bei Jung und Alt beliebte NRW Ausflugsziel voll und ganz verdient. Nahezu 5000 Tiere aus allen Erdteilen haben im Wuppertaler Zoo eine neue Heimat gefunden. Man sollte schon etwas Zeit mitbringen, wenn man sich hier umsehen und möglichst viele Tiere beobachten möchte. Aber jede Minute wird sich lohnen.

 

Von der Löwenanlage bis zum JuniorZoo

 

Spannende Tier-Beobachtungen sind garantiert, wenn Sie sich für den Besuch im Wuppertaler Zoo entscheiden. Ein Schwerpunkt sind Zucht und Haltung von Groß- und Kleinkatzen. Ausdruck dessen ist die im Jahr 2007 eröffnete Löwenanlage, die als größte ihrer Art in Deutschland gilt. Neue Anlagen für sibirische Tiger unterstreichen das Raubkatzen-Faible. Aber auch das Affenleben im Zoo von Wuppertal kann sich sehen lassen. Ob im Affenhaus oder in den Freianlagen, eine vielseitige Affenwelt präsentiert sich den Besuchern, die hier gern lange verweilen. Ob mit oder ohne Greifschwanz, ob Orang-Utan, Gorilla oder Schimpanse, man kann hier viele Arten bewundern. Auch für die Elefanten gibt es viel Platz. Sie können sich auf einem etwa 4000 Quadratmeter großen Terrain austoben. Natürlich steht auch der Elefanten-Nachwuchs im Blickpunkt. Tapire oder auch Eisbären unter Wasser beobachten, auch das ist hier möglich dank spezieller Beobachtungsscheiben. Sehr schön können die Besucher von einigen Aussichtspunkten auch zwischendurch einmal das gesamte Areal überblicken. Eine weitere Attraktion ist die Freiflughalle, in der man mehr als 50 tropische Vögel beobachten kann. Seit dem Jahr 1971 haben die Königspinguine den Status als Wappentiere des Zoologischen Gartens von Wuppertal. Das neueste Highlight wurde mit dem Junior Zoo geschaffen, seit Oktober 2015 finden in diesem Streichelzoo hautnahe Begegnungen mit den Tieren statt.

 

Eine Menge interessanter Führungen werden angeboten

 

Durch Zoo-Führungen wird der Besuch noch interessanter gestaltet. So können individuelle Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gebucht werden, sowohl von Gruppen wie auch von einzelnen Personen. Das kann auch im Rahmen von einem Betriebsausflug organisiert werden. Solch eine Führung dauert etwa 90 Minuten, bis zu 25 Personen können dabei sein. Auch Abendführungen können im Wuppertaler Zoo gebucht werden. Dabei kann man sehr genau beobachten, welche Tiere dann erst aktiv werden, welche draußen schlafen oder sich nachts in die Tierhäuser zurückziehen. Seit dem Jahr 2006 gibt es auch die Option, an einer Rundfahrt mit dem elektrisch betriebenen Zoomobil teilzunehmen und auf diese Weise den Zoo zu erkunden. Maximal 7 Personen können an dieser etwa anderthalbstündigen Fahrt nach Anmeldung dabei sein. Eine Einzelperson bezahlt dafür 16 € zuzüglich zum Zooeintritt, das gesamte Zoomobil für eine Gruppe kostet 100 €, an Sonntagen und Feiertagen finden keine Fahrten statt. Öffentliche Führungen, die einen Blick hinter die Kulissen ermöglichen, werden in den Schulferien angeboten. Hier bekommt man Einblicke und erhält Informationen über die Arbeitsabläufe im Zoo und darf mit dem Wirtschaftshof und der Futtermeisterei auch Bereiche betreten, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Aber auch im NRW Veranstaltungskalender ist der Wuppertaler Zoo vertreten, denn hier finden im Lauf des Jahres mehrere Konzerte und auch Festlichkeiten statt.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Zoo-Restaurant „Okavango“ lädt zwischen Elefantenanlage und Menschenaffenhaus die Besucher ein. Die Öffnungszeiten sind identisch mit den Besucherzeiten des Zoologischen Gartens. Zudem kann man das Restaurant außerhalb der Öffnungszeiten auch für private Feiern mieten.

 

Öffnungszeiten Zoologischer Garten Wuppertal:

 

Der Zoo ist das ganze Jahr über geöffnet und zwar in der Sommerzeit von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr sowie in der Winterzeit von 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr. Am 24. und 31. Dezember ist von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet, am 1. Weihnachtsfeiertag ist der Wuppertaler Zoo geschlossen.

 

Eintrittspreise:

 

Tageskarte (ab 17 Jahre) 14,50 €, Kinder und Jugendliche (4- 16 Jahre) 7,00 €, ermäßigt: 12,50 €.

Für Kinder unter 4 Jahren ist der Eintritt frei. Für Familien und Gruppen aber auch für Dauerkarten gibt es günstige Sonderpreise.

 

Anfahrt und Kontakt:

 

Zoologischer Garten der Stadt Wuppertal

Hubertusallee 30
42117 Wuppertal

Tel.: (0202) 563 36 00
Fax: (0202) 563 80 05
E-Mail: [email protected]

 

Zoos und Tierparks NRW

 

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Hubertusallee 30
© VIP Ruhrgebiet — Dargestellte Logos und Fotos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. VIP Ruhrgebiet übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.