Aufmarsch der Legionäre in Haltern am See - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Veranstaltungen Ruhrgebiet und NRW – Die schönsten Events und Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Metropole Ruhr und Umgebung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender Ruhrgebiet VIP Ruhrgebiet – Der smarte Event-Guide an der Ruhr

Nutzen Sie die Filteroption in unserem Veranstaltungskalender um das für Sie passende Event zu finden. Suchen Sie nach Kategorien, Schlagwörtern oder bestimmten Veranstaltungsorten.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Aufmarsch der Legionäre in Haltern am See

10. Juni 2018 *10:00 - 18:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00 Uhr am 10. Juni 2018

Aufmarsch der Legionäre in Haltern am See

Die Römertage 2018 stehen bevor

Die Römer marschieren wieder an ihrer alten Wirkungsstätte auf und „besetzen“ am 9. und 10. Juni das Gelände rund um das LWL-Römermuseum in Haltern am See. Auch das wieder errichtete Westtor direkt hinter dem Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist dann wieder fest in römischer Hand. Am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr können die Besucher erleben, wie es vor 2.000 Jahren an der Lippe zuging, als Roms Legionäre hier den Ton angaben.

In diesem Jahr erwartet die Besucher auf den Römertagen ein besonderer Höhepunkt. Nach acht Jahren ist die „Victoria“ wieder dabei: der Nachbau eines 16 Meter langen und vier Tonnen schweren römischen Flussschiffs. Im 1. Jahrhundert n. Chr. waren die Römer mit solchen Schiffen auf der Lippe und anderen Flüssen im germanischen Grenzgebiet unterwegs. Mit einer Besatzung von 22 Personen war ein Schiff wie die Victoria zum Bewachen der Flussläufe und zum schnellen Transport von Legionären bestens geeignet.

Zu den Römertagen ist die Victoria aus niederländischen Gewässern auf dem Landweg mit einem Schwertransporter zurückgekehrt. „Wir freuen uns sehr, die Victoria nach so langer Zeit wieder in Haltern zeigen zu können“, so Museumsleiter Dr. Rudolf Aßkamp. Auf der Römerbaustelle Aliso direkt hinter dem Museum wird sie mit einem Kran aufgestellt und kann an den Römertagen von allen Seiten in Augenschein genommen werden.

Einmal selber in eine römische Rüstung schlüpfen, einen Aufmarsch der Legionäre erleben oder auf dem Nachbau der Lagerumwehrung patrouillieren: Das Programm der Römertage ist vielfältig. Zahlreiche Mitmach-Aktionen für die ganze Familie laden zum Ausprobieren und Erkunden ein. Welche Brett- und Würfelspiele kannten die Römer? Wie müssen Zaubersprüche aufgeschrieben und versteckt werden, damit sie in Erfüllung gehen? Wie prägt man eine römische Münze? Kinder können ihren eigenen Helm oder einen Beutel für Spielsteine basteln und mit nach Hause nehmen.

Legionäre zeigen die Schlagkraft des römischen Heeres. Sie demonstrieren ihre Fernkampfwaffen von der Steinschleuder über das „Pilum“ bis zur „Ballista“, einem treffsicheren Belagerungsgerät. Zu den Römertagen gehören natürlich auch Truppenparaden mit Kampfformationen wie der legendären „Schildkröte“.

Darüber hinaus führen die Römer ihr handwerkliches Geschick vor. Die Besucherinnen können dem Töpfer über die Schulter schauen oder erfahren, wie römische Gürtelbeschläge und Schmuck entstehen. Auch antike Speisen und Getränke nach Originalrezepten stehen zum Probieren bereit. Ein weiterer Höhepunkt ist der Nachbau einer römischen Wasserorgel, deren Klänge die Besucher in ihren Bann zieht.

Natürlich tummeln sich ebenso Germanen auf den Römertagen und zeigen ihre Handwerkskunst. Hier erfahren die Zuschauerinnen beispielsweise, wie Stoffe gewebt oder welche Alltagsgegenstände aus Knochen gefertigt wurden. Zudem geben die Germanen Einblicke in ihre Kenntnisse von Heilkräutern. „Mit dem diesjährigen Programm halten wir wieder ein spannendes Angebot für die ganze Familie bereit, egal ob man selber aktiv werden oder nur zuschauen möchte“, erläutert Museumspädagogin Renate Wiechers.

Termin:

Römertage 2018 im LWL-Römermuseum in Haltern am See
9. Juni: 10 bis 19 Uhr
10. Juni: 10 bis 18 Uhr

Programm:

Germanische und römische Handwerker; Lagerleben; Musik: Wasserorgel und Horn; Truppenparade;Vorführungen; Geschützdemonstrationen; Infostände; Mitmach-Aktionen; römische Spiele; römische Speisen und Getränke; römerzeitliche Fischerei; Kriminalität in Rom

Quelle: LWL-Römermuseum Haltern am See

Details

Datum:
10. Juni 2018
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstaltungsort

LWL-Römermuseum Haltern am See
Weseler Straße 100
Haltern am See,Nordrhein-Westfalen45721Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02364 9376-0
Website:
https://www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Aktuelle Termine, Freizeit- und Ausflugstipps aus den Bereichen Kinderprogramm, Ausgehen sowie Kunst und Kultur auf einem Blick

Sie sind auf der Suche nach Ausgehtipps fürs Wochenende? Oder möchten mal wieder gemeinsam mit ihren Kindern etwas unternehmen? Ganz gleich ob Sie spannende Action oder ruhige Unterhaltung suchen – in unserem Veranstaltungskalender VIP Ruhrgebiet finden Sie Top-Veranstaltungen, aktuelle Termine und Events im Ruhrpott für alle Altersgruppen und jedes Wetter.

Unvergessliche Ausflüge, aufregende und spannende Veranstaltungen in Bochum, Dortmund, Oberhausen, Essen, Bottrop, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Gelsenkirchen und vielen weiteren Städten in der Region warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Ganz gleich ob Musikveranstaltungen wie Konzerte, Musicals NRW, Opern, Festivals und Open-Air-Konzerte , Shows und Varieté oder Kulturveranstaltungen wie Theater, Ballett, Kunstausstellungen und Industriekultur – planen Sie Ihre Freizeitaktivitäten im Ruhrpott aus ausgewählten Veranstaltungstipps in der Metropole Ruhr. Auch für Kinder gibt es hier eine Menge zu entdecken. Ein ausgewähltes Kinderprogramm mit Bastelangeboten, speziellen Führungen, Bilderbuchkino, Kindertheater, Ausstellungen und Erlebnistouren versüßt den tristen Alltag.

Die Metropole Ruhr – vom Bergbau zum Kulturgebiet

Das Ruhrgebiet ist es, das sich zur Kulturmetropole Europas mauserte und ein Publikumsmagnet geworden ist. Aus Industrielandschaften sind Kulturzentren und Konzerthallen geworden. Einem gut gelungenen Strukturwandel der letzten 20 Jahre sei Dank. Glück auf!

Sie suchen weitere Infos oder Ausflugsziele im Ruhrgebiet? Dann schauen Sie doch auch einmal auf unseren anderen Unterseiten vorbei. Hier finden Sie zum Beispiel Burgen und Schlösser mit hinreißenden Schlossgärten und Burgmuseen oder Parks und Gärten zum Spazieren und Relaxen. Entdecken Sie auch beliebte Ausflugsziele für Kinder wie z.B. einen der zahlreichen Freizeitparks in NRW oder die  Zoos und Tierparks in der Region – angefangen beim kleinen Streichelzoo bis hin zu riesigen Erlebniswelten. Oder nehmen Sie an einer informativen Stadtrundfahrt teil – der Ruhrpott lässt sich sowohl vom Wasser aus, als auch von Land aus entdecken. Angeboten werden verschiedene Stadt- und Ausflugsfahrten im Ruhrgebiet angefangen bei nostalgischen Zugfahrten und gemütlichen Schifffahrten über informative Touren mit dem Cabriobus und sogar Wanderungen mit dem Nachtwächter.