Das Kulturzentrum Lindenbrauerei

Posted by on September 26th, 2016

Updated: April 3rd, 2017

  

AMP!

Eine Hochburg der Kulturen

Die alte/ neue Brauerei in der Innenstadt von Unna

Direkt am Rande der Fußgängerzone von Unna befindet sich die Lindenbrauerei. Die Brauerei wurde bereits 1979 geschlossen und die Produktion gestoppt. Einige Jahre stand der Gebäudekomplex leer und die Stadt Unna überlegte sogar, ob er abgerissen werden soll. Einige Jahre nach der Schließung der Brauerei gründete sich der Lindenbrauer e.V. aus einem Zusammenschluss von Künstlern, Initiativen und engagierten Einzelpersonen. Nach langen Verhandlungen und Diskussionen mit der Stadt gründete sich dann 1992 das Kultur- und Kommunikationszentrum Lindenbrauerei.

Das ist die Lindenbrauerei heute!

Heute ist die Lindenbrauerei ein bedeutender Veranstaltungsort und ein gerne genutztes Experimentierfeld. Man könnte des Gebäude auch als Ideenschmiede bezeichnen, da immer wieder erstaunliche Gedanken in die Tat umgesetzt werden. Als ein Treffpunkt für die „Szene“ aber auch die „normalen“ Bürger und Bürgerinnen ist die Lindenbrauerei nicht nur in Unna bekannt und beliebt. Faszinierende Talente, Initiativen und Künstler treffen sich hier regelmäßig um gemeinsame Projekte zu erarbeiten und anschließend im Zentrum zu präsentieren und mit der Masse zu teilen. Durch die verschiedenen kulturellen Einflüsse kommt ein breitgefächertes Veranstaltungsangebot zu Stande. Von Discos und Partys über Lesungen und Feste bis hin zu einem bunten Kinderprogramm hat die Lindenbrauerei alles zu bieten.

Die Tradition kehrt zurück

Seit dem Jahr 2002 ist die Tradition in die Brauerei zurück gekehrt. Denn sie wird auch wieder für das genutzt, für das Sie erbaut wurde. Es wird wieder traditionelles Bier gebraut. Neben dem beliebten Lindenbier brauen zwei frühere Braumeister auch Spezial-Biere für besondere Anlässe und auch für private Feiern.


Aktuelle Veranstaltungen in der Lindenbrauerei

 


Do., 06.04.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: RockaholiX
Melodien aus einer Zeit, als Musik noch handgemacht, ungecastet und schmutzig war. Fünf junge Musiker aus dem Ruhrgebiet zollen seit einigen Jahren der 70er Rock-Ära Tribut. Von rockig-geladen bis akustisch-verspielt werden Liebhaberstücke und Klassiker
zu Herz und Ohr gebracht. Die Band „RockaholiX“ aus dem Ruhrgebiet wurde im Frühjahr 2005 gegründet. Die Idee war, nach verschiedenen Musikprojekten den „Old School Rock“ in den Vordergrund zu stellen.
Klassiker der Rockgeschichte von Ende der 60er bis Anfang der 80er, gezeichnet von den verschiedensten musikalischen Einflüssen der Musiker. Auffallend ist der Altersunterschied von Musik und Band.
Aber genau das ist es, was die RockaholiX ausmacht.
Instrumentell bieten die RockaholiX die klassische Besetzung aus Schlagzeug, Bass, zwei E-Gitarren und Leadgesang. Darüber hinaus kommen Instrumente wie Piano, Orgel, Akustik-Gitarren und der typische Satzgesang zur Geltung.
Dies gibt den Songs eine eigene Note und ermöglicht es, der Band eigene Stilelemente einzuarbeiten, die sich vom Original abheben ohne dessen ursprünglichen Charakter zu verleugnen.
Eintritt: frei

 


 

Fr., 07.04.2017 ab 19.30 Uhr im Kühlschiff // Comedy

Marek Fis
Auch “Unter Arrest“ liefert er, der sportliche Jogginghosenlatino, derbe Sprüche jenseits des Anstands! Munition für seine Gags liefern Ihm beständig, merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard –Blättchen mit den 4 Buchstaben. Er nimmt sich 
dabei auch gerne immer selbst auf den Arm, denn die Fähigkeit sich selbst nicht zu ernst zu nehmen verliert Marek auch „Unter Arrest“ nicht. 
Mit vielen verschiedenen Dialekten sowie den Deutsch-Polnischen und auch anderen Klischees bewaffnet spielt er gerne herum und trifft auch mit fieser Munition „fast“ immer den richtigen Ton. 
Diese Veranstaltung ist für Inhaber unserer Kulturkarte frei!
Eintritt: € 17,– (zzgl.VVK-Gebühr) & 23 Euro AK

 


 

Sa., 08.04.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Party

Ü50 Disko
Immer am 2. Samstag eines Monats findet die Ü50 Disko in der Lindenbrauerei statt, so auch in diesem Monat am 08. Oktober.
Im Kühlschiff legt DJ Legende Ruud van Laar auf, der mit einem Mix aus Rock & Beat der 60er und 70er die Gäste begeistert.
Dieses Mal mit dabei ist auch DJ Hanno Wigger, der den zweiten Tanzbereich mit aktueller Musik aus den Charts beschallt.
Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro.
 

 


Mi., 12.04.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

JAMMIN‘ LOUNGE
Greatest Hits, wechselnde grandiose Musiker und Sänger/innen, sowie jede Menge Spaß in einer außergewöhnlichen Wohnzimmmer-Atmosphäre…  
Die inzwischen seit knapp 2 Jahren erfolgreich monatlich laufende Veranstaltungsreihe „JAMMIN‘lounge“ steht für Live-Music-Entertainment der besonderen Art! Mal mehr mal weniger bekannte Songs aus Rock, Pop, Soul und aktuellen Charts werden mit einer gehörigen Portion Spontanität in abgefahrene und noch nie dagewesene LIVE-Versionen verwandelt.  
Hierzu lädt der inzwischen weltweit tourende Unnaer Musiker Michael Meier, der bereits mit Größen wie Herbert Grönemeyer, Felix Jaehn, Howard Carpendale, Emma Marrone, SNAP!, Sami Yusuf, Andreas Gabalier, Thomas Anders, Doro Pesch, und vielen mehr auf der Bühne stand jeden Monat wechselnde musikalische Gäste ein. Groovy, Funky und mit purer Spielfreude werden so verschiedenste Musikstile auf die Bühne, die optisch einem Wohnzimmer gleicht, gebracht.  
Getreu dem Motto Afterwork dürfen sich die Besucher auf einen unterhaltsamen Mix Spontanität, höchster musikalischer Qualität und erstklassigen Entertainment  freuen… So kommt sicher jeder auf seine Kosten.
Ein absolutes Muss nicht nur für Musik- und Konzertliebhaber!  
Der EINTRITT ist FREI!   
Die Veranstaltung „JAMMIN‘lounge“ findet ansonsten jeden 2. Mittwoch jeden Monats mit wechselnden musikalischen Gästen im Schalander der Lindenbrauerei Unna statt. 
 

 

Do., 13.04.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: JKS Osterworkshop Präsentation
In einem 5tägigen Rock-Crash-Kurs für alle Altersgruppen werden in Combos Songs erarbeitet und zum Abschluss am Gründonnerstag im Musikclub der Lindenbrauerei aufgeführt. 
Eintritt: frei

 


 

Sa., 15.04.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

Return of WE LOVE HOUSE
mit Ante Perry, P.A.C.O. und Nils König
Der Eintritt beträgt 10 Euro
 

 

Do., 20.04.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: Bluessession
Die Bluessession im Schalander mit dem Unnaer Bluesmusiker Wolfgang Flammersfeld, der die Band „The Bluesanovas“ dabei hat.
„The Bluesanovas“ ist der gemeinsame Wille, den Blues im 21. Jahrhundert zeitlos, aber trotzdem aktuell darzubieten. Klassischer Chicago Blues, feuriger Texas Blues, swinglastiger Jump- und Westcoast Blues – das Repertoire ist vielseitig, voller Überraschungen und mit Ecken und Kanten. Die Instrumentation ist dabei sehr traditionell nach dem Chicagoer Vorbild gestaltet – Gitarre/Vocals (Filipe de la Torre), Bass (Lars Bitting), Klavier/Orgel (Nico Dreier) und Schlagzeug (Philipp Dreier), die Blues Harp in verschiedensten Ausprägungen (Philip „Ralf“ Heermann) darf dabei natürlich nicht fehlen! Blues, den man gehört haben muss!
Eintritt: frei
 

 


Fr., 21.04.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

Ray Wilson & Band
GENESIS CLASSIC Live on Tour – 8 Piece Rock & Classic Ensemble
Ray Wilson, der Ex-Sänger von GENESIS, präsentiert zu seinem 20-jährigen Bühnenjubiläum die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere. 
Das Jahr 2016 ist für Ray Wilson und seine Band ein ganz besonderes. Gleich zwei neue Solo-Alben werden veröffentlicht – darunter ein akustisches und ein elektrisches. Für aufregende Momente werden die neuen Stücke während seiner Konzerte sorgen. Die Fans erwartet ein musikalisches Fest mit Liedern von GENESIS, STILTSKIN, seiner Solokarriere und einigen neuen Liedern. 
Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen mit klassischen Streicher-Arrangements – eine neue Dimension von GENESIS, ohne dass die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit dem letzten GENESIS-Album „Calling All Stations“ das drittbestverkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat.
Mit ihrem Mainstream-Rock wurde GENESIS zu einer der kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen der 1980er und 1990er Jahre. Insgesamt verkaufte GENESIS über 150 Millionen Scheiben weltweit. Im März 2010 wurde GENESIS als wichtige und einflussreiche Band in die berühmte „Rock’n’Roll Hall of Fame“ aufgenommen. 
Ray Wilsons internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation STILTSKIN, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit „Inside“ stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma „Levi’s“. 1997 wurde der Schotte dann Mitglied der britischen Rocklegende GENESIS, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten GENESIS-Album „Calling All Stations“ ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika.
Nach der Auflösung von GENESIS spielte Ray Wilson in Deutschland u.a. mit Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen und den Turntablerocker. Mit den Scorpions und den Berliner Philharmonikern stand er gemeinsam zum Eröffnungskonzert der EXPO-Weltausstellung in Hannover auf der Bühne.
2003 veröffentlichte Ray Wilson sein erstes Solo-Album „Change“ und stellte es während seiner Tournee – mit über 50 Shows allein in Deutschland – gemeinsam mit Joe Jackson und der Band SAGA vor. Für den Song „Yet Another Day“ vom gleichen Album arbeitete er mit dem holländischen Star-DJ Armin Van Buuren zusammen; der Song erreichte mühelos Platz 1 in den Dance-Charts. Ray Wilson ging in den folgenden Jahren auf Europa-Tour mit Dolores O’Riordan von den CRANBERRIES und SUPERTRAMP-Frontmann Roger Hodgson.
Ray Wilson gilt als sympathischer Ausnahmesänger und hat sich mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz weltweit einen Namen als exzellenter Entertainer gemacht. Mit typisch schottischer Gelassenheit kombiniert er die Energie der Rock-Musik mit komplexen Songtexten. Im Repertoire hat Ray Wilson selbstverständlich alle Hits wie „Follow You, Follow Me“ – „No Son Of Mine“ – „Carpet Crawlers“ – „Land of Confusion“ – „Not About Us“ – „Jesus He Knows Me“ – „Congo“ – „I Can’t Dance“ – aber auch Solo-Hits von seinen ehemaligen Bandkollegen Peter Gabriel „Solsbury Hill“, Mike & the Mechanics „Another Cup Of Coffee“ und Phil Collins „Another Day in Paradise“.
Neben den Klassikern aus der Welt von GENESIS in seiner ganz eigenen Interpretation wird Ray Wilson auch seine eigenen Hits aus seinem umfangreichen Repertoire präsentieren.
Am 07. Oktober 2016 hat Ray Wilson sein sechstes Studio-Album „Makes Me Think Of Home“ veröffentlicht. Das Album ist eine Mischung aus Pop, Rock und Progressive mit gelegentlich subtilem Humor. Im Titelsong „Makes Me Think Of Home“ schaut Ray zurück auf sein Leben in Schottland. Seine Heimat, die er verließ, nachdem er sich in eine polnische Tänzerin verliebte und vor 8 Jahren nach Posen zog.
Ray Wilson, der vom „Classic Rock Magazin“ als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte. GENESIS CLASSIC verspricht ein einzigartiges Konzerterlebnis für jeden, der gute Live-Musik zu schätzen weiß.
Eintritt: € 25,– (zzgl.VVK-Gebühr) & 29 Euro AK
 

 


 

Do., 27.04.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: Crossroads
CROSSROADS sind 5 Musiker, die in vielen Bands des Ruhrgebiets über 100 Jahre Bühnenerfahrung angesammelt haben.
In der im Frühjahr 2004 gegründeten CROSSROADS kehren die 5 zu den Wurzeln ihrer Musik zurück, zum Blues und Soul und Rock besonders der 60er Jahre.
Seit dieser Zeit touren sie kreuz und quer durch das Ruhrgebiet.
Mit viel Spass an der Sache und hohem technischen Können erfüllen sich CROSSROADS ihr Wunschkonzert mit Songs von Eric Clapton, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Bruce Springsteen und anderen Schätzen.  Eintritt: frei
Eintritt frei!
 

 


Sa., 29.04.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

Ü30 Party
Die Ü30-Party in der Lindenbrauerei – Immer am letzten Samstag im Monat! Mit aktuellen Charts und Partyhits der 80er und 90er
sorgt DJ Hanno Wigger für Stimmung auf der Tanzfläche im Kühlschiff.
Der Eintritt beträgt 6 Euro, Einlass ist ab 23 Uhr.
 

 


So., 30.04.2016 ab 22 Uhr im Kühlschiff // Party

Tanz in den Mai 
Ab 22 Uhr wird in der Lindenbrauerei abgefeiert bei einer der größten Tanz in den Mai-Partys des östlichen Ruhrgebiets.
DJ Andy Müller wird mit Partyclassics der letzten Jahrzehnte und aktuellen Chartshits für kräftig Stimmung sorgen!
Bei einem Mix aus 80er/90er/2000er + Charts wird für jeden etwas dabei sein!
Für die ersten 100 Gäste gibt es Begrüßungsdrink gratis!
Der Eintritt beträgt 6 Euro im VVK und 8 Euro an der AK.
VVK-Karten gibt es  täglich ab 18 Uhr im Schalander.

 Mo., 01.05.2017 – 14.05.2017 täglich ab 18 Uhr im Schalander // Aktionswochen

Syrische Wochen
Das Kulturzentrum Lindenbrauerei veranstaltet vom 01. – 14.05.2017 die syrischen Wochen.
Im Schalander, der Kneipe im Kulturzentrum, wird es innerhalb der syrischen Wochen eine Extrakarte mit landestypischen Gerichten geben.

 


 

 

Di., 02.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

Wille and the Bandits – Steal Tour 2017
– support Markk13 –
Rootsrock / Bluesrock vom Feinsten. Das Trio aus dem englischen Plymouth versteht es,  US-amerikanische Roots, als auch klassischen englischen Rock mit  psychedelischem Einschlag zu verquicken.  Blues, Rock, Psychedelic, Folk und die rhythmische Offenheit von Jam-Bands werden vom gebürtigen Australier Wille Edward zur eigenen Sache gemacht.
Höchst virtuos gehen die Musiker Wille Edwards (slide guitar), Matthew Brooks (bass) und Andrew Naumann (drums & percussion) zu Werke, die Fingerfertigkeit erinnert an John Butler, das Slide Spiel an Ben Harper, die Dynamik der Songs an Dave Matthews, die stadiontauglichen Songs an Pearl Jam. Die britischen Medien überschlagen sich bezüglich der Band und bezeichnen sie als derzeit beste Liveband der Insel aber auch als das bestgehütete Geheimniss Großbritanniens. „Eine der besten Live-acts  des Landes“ hat der Daily Telegraph erkannt, Deep Purple lobten sie als „die beste Support-Band, die wir je hatten“ und kein geringerer als Joe Bonamassa adelt sie: „Wille ist ein fantastischer Slide-Spieler, ich liebe was die Jungs machen“.
Im November veröffentlichen Wille and the Bandits Ihr 4tes Studio Album, welches Sie auf der Tour durch Europa vorstellen werden.  Auf „Steal“ haben Wille and the Bandits keinen geringern als Don Airey von Deep Purple für einen Gastauftritt gewonnen.
Eintritt: 14 Euro VVK (zzgl. VVK-Gebühr) & 18 Euro AK

 


 

Do., 04.05.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: Jazz in den Mai
Eintritt: frei

 


 

 

Fr., 05.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

Klaus Major Heuser – What’s up? Tour 2016/2017
Was geht ab? Was ist hier los? Angesichts eines überraschend lustigen Covers keine unberechtigte Frage.  Nach der erfolgreichen „57 Tour 2014/2015“ mit gleichnamiger Studio CD, satten 70 Konzerten, dokumentiert auf einem nachfolgenden live-Doppelalbum, geht man nun einen Schritt weiter und spinnt die spannende Geschichte in der aktuellen Studioproduktion fort, die natürlich im Mittelpunkt der neuen Tour stehen wird. Eine Geschichte, die sich verselbständigt hat, die längst auf eine eingespielte Truppe bauen kann. Den Unterschied macht eben nicht nur die hervorragende Einzelleistung – auf die man selbstredend keineswegs verzichten muss, sondern die verständnisinnige Kooperation. Ein nur langfristig zu erzielender Team-Geist, getragen von Engagement und Routine, genährt vor allem aber von Leidenschaft, die in den nicht selten mehr als dreistündigen Konzerten das Publikum immer wieder zu begeistern weiß.  Was da jetzt wirklich vor sich geht erfährt man natürlich sofort, wenn man die neue Einspielung der Band in den Player schiebt. In der Tendenz ist die Heuser Band rockiger geworden. Der Achtelpulsschlag wurde hier und da erhöht, das aber ohne böses Knurren oder irgendwelche grimmigen Züge. Dafür ist der intendierte Spaßfaktor einfach viel zu groß und natürlich finden wir zum Ausgleich auch wieder einige stimmungsvolle Balladen auf dem Album. ‚What’s up‘ ist ein höchst geschlossen tönendes Werk, welches die erfreuliche Entwicklung der Band mit einer Auswahl starker Songs dokumentiert.  Das Ensemble spielt gewohnt locker und souverän auf, interagiert harmonisch und natürlich lässt sich Sänger Thomas Heinen seine goldene Kehle von des Majors inbrünstig gespielter Gitarre und den warmen Vintage Keyboard-Sounds des kongenial agierenden Matthias Krauss salben. Letzterer wird auf der neuen Tour allerdings auch verstärkt in die E-Gitarrensaiten greifen und damit den Sound der Major-Band in Sachen Rock-Appeal nochmals beschleunigen.
Man kann also gespannt sein auf Konzerte, bei denen der Major und seine Mannen wieder einmal alles geben werden, um auch den letzten Besucher satt und glücklich in die Nacht zu entlassen.  
Eintritt: 20 Euro VVK (zzgl. VVK-Gebühr) & 24 Euro AK

 


 

 

Sa., 06.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

JAHM! – CD-Release-Show
Am 06.05.2017 veröffentlichen JAHM! ihr zweites Studioalbum „Between the lines“ und dazu gibt es eine große CD-Release-Show in ihrem Wohnzimmer, dem Kühlschiff der Lindenbrauerei in Unna.
JAHM!, die Indierock-Band aus Unna, brachte 2013 ein erfrischendes Debütalbum („Come out and play“) an den Start und spielten seit Gründung der Band (im März 2010) über 120 Konzerte in ganz Deutschland.
Nun erscheint am 06.05.2017 ihr neues Album „Between the lines“ mit Songs, die im gewohnten Stil an das erste Album anknüpfen. Musikalisch ließen sich die 4 Jungs von Bands wie „U2“ oder den „Kings of Leon“ inspirieren, ohne dabei die eigene Kontur zu verlieren. Treibende rockig-poppige Uptempo-Nummern werden durch coole Balladen ergänzt und zeigt die gesamte Bandbreite der Band auf. Das Szenemagazin „Coolibri“ brachte es auf den Punkt: „JAHM! klingen nach internationalem Stadionrock, Lederarmband und zerrissener Jeans!“ (Coolibri 08/2014). 
Die Songs von JAHM! wandern sofort und ohne Umweg von den Ohren direkt in die Beine der Zuhörer. Knackig frischer Indie-Rock-Pop!
Eintritt: 10 Euro VVK (zzgl. VVK-Gebühr) & 15 Euro AK

 


 

 

Sa., 06.05.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

ROCKS! – Die Rock-Party
Wenn aus den Kühlschiff-Boxen laute Gitarrenriffs auf die Tanzfläche niederprasseln, dann ist eines klar: Die Rocks! ist zurück!
DJ Paul Moreno heizt euch ein mit dem Besten aus Metal, Rock, Alternative, Crossover usw.
Was natürlich nicht fehlen darf, ist das Rocks-Gedeck: Bestelle ein Pils vom Fass (0,25l) und einen Jägermeister und du zahlst nur 3 Euro!
Los geht’s um 23 Uhr, der Eintritt beträgt nur 5 Euro (kein MVZ)

 


 

 

Mi., 10.05.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

JAMMIN‘ LOUNGE
Greatest Hits, wechselnde grandiose Musiker und Sänger/innen, sowie jede Menge Spaß in einer außergewöhnlichen Wohnzimmmer-Atmosphäre…  
Die inzwischen seit knapp 2 Jahren erfolgreich monatlich laufende Veranstaltungsreihe „JAMMIN‘lounge“ steht für Live-Music-Entertainment der besonderen Art! Mal mehr mal weniger bekannte Songs aus Rock, Pop, Soul und aktuellen Charts werden mit einer gehörigen Portion Spontanität in abgefahrene und noch nie dagewesene LIVE-Versionen verwandelt.  
Hierzu lädt der inzwischen weltweit tourende Unnaer Musiker Michael Meier, der bereits mit Größen wie Herbert Grönemeyer, Felix Jaehn, Howard Carpendale, Emma Marrone, SNAP!, Sami Yusuf, Andreas Gabalier, Thomas Anders, Doro Pesch, und vielen mehr auf der Bühne stand jeden Monat wechselnde musikalische Gäste ein. Groovy, Funky und mit purer Spielfreude werden so verschiedenste Musikstile auf die Bühne, die optisch einem Wohnzimmer gleicht, gebracht.  
Getreu dem Motto Afterwork dürfen sich die Besucher auf einen unterhaltsamen Mix Spontanität, höchster musikalischer Qualität und erstklassigen Entertainment  freuen… So kommt sicher jeder auf seine Kosten.
Ein absolutes Muss nicht nur für Musik- und Konzertliebhaber!  
Der EINTRITT ist FREI!   

 


 

 

Do., 11.05.2017 ab 20 Uhr im Schalander // Konzert

Musik Club: Gedankengut
Nachdenkliche, melancholische Texte und Melodien.
Mit den Liedern möchte Gedankengut die Menschen bewegen und an ihrem Leben teilhaben lassen, Geschichten erzählen, über sich und die Höhepunkte und Abgründe.
Inspieriert wurden sie von Philipp Poisel, Heisskalt, James Bay, Ed Sheeran, The Script und Coldplay.
Die Mitglieder sind: Drummer Davor Juric, Gitarrist Petar Juric und Sänger/Gitarrist Pascal Ströver.
Der Eintritt ist frei!

Fr., 12.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

MAM – Tribute to BAP
MAM begeistert jetzt schon seit vielen Jahren als musikalisch erfahrene Live-Band vor allem durch große Spielfreude und eine verblüffend hohe stimmliche Authentizität des Sängers. BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken und Ex-Gitarrist Klaus „Major“ Heuser haben die Band schon gesehen und waren beeindruckt. Beim letzten Tourstart 2011 in der Bonner Harmonie durfte MAM den „Major“ sogar als  „Special Guest“ präsentieren – eine Anerkennung für die Band wie sie größer wohl nicht sein kann.
Die bis zu dreieinhalb Stunden dauernde BAP-Tribute-Show lässt mit den großen Hits der 80er-Jahre (u. a. Frau ich freu mich, Do kanns zaubere, Kristallnaach, Verdamp lang her) das BAP-Feeling der Durchbruchzeit wieder aufleben und garantiert einen mitreißenden Kölschrock-Abend. Daneben hat MAM aber auch noch ein stimmungsvolles unplugged-Programm erarbeitet, bei dem die BAP-Klassiker in einer akustischen Instrumentierung präsentiert werden. Unplugged war die Band zuletzt im Vorprogramm der Leverkusener Jazztage zu sehen.
MAM hat sich mittlerweile in der ersten Liga der Tribute-Szene etabliert. Höhepunkte der letzten Jahre waren u.a. die Auftritte beim renommierten Leverkusener Musik-Festival „Streetlife“, „Rhein in Flammen“ in den Bonner Rheinauen und das Bielstein Open Air, wo MAM vor Weltstars wie 10cc und Barclay James Harvest auftreten durfte.
Eintritt: 15 Euro VVK (zzgl.VVK-Gebühr) & 18 Euro AK

 


 

Sa., 13.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Party

Ü50 Disko
Immer am 2. Samstag eines Monats findet die Ü50 Disko in der Lindenbrauerei statt, so auch in diesem Monat am 08. Oktober.
Im Kühlschiff legt DJ Legende Ruud van Laar auf, der mit einem Mix aus Rock & Beat der 60er und 70er die Gäste begeistert.
Dieses Mal mit dabei ist auch DJ Hanno Wigger, der den zweiten Tanzbereich mit aktueller Musik aus den Charts beschallt.
Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro.

 


 

 

Sa., 13.05.2017 ab 20 Uhr im Atelier // Konzert

Christina Lux
Seit Beginn der 90iger ist Christina Lux mit ihren Songs unterwegs. Lux singt mit dieser großen, vielfarbigen und sinnlichen Stimme, die ebenso schmettern, wie zart schmirgeln kann und packt ihre kraftvolle und innige Poesie in berührende Songs. Minimalistisch instrumentierte Geschichten, mit leuchtender Bühnenpräsenz erzählt, machen Lux seit 20 Jahren zu einer der bezauberndsten Songpoetinnen in diesem Land. Ihr aktuelles Album „Playground“ war 2012 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.
Unzählige Konzerte hat sie gespielt und dabei beseelte Menschen hinterlassen. Charismatisch, innig und eigen ist die Musik von Christina Lux. Ohne Brüche mischt sie die englische und die deutsche Sprache, macht ihre Gitarre zu einer ganzen Band und erzählt wunderbare, kleine philosophische Geschichten zwischen den Songs.Glitzerpop ist nicht ihre Sache. Lux strahlt anders. Ihre Musik hat eine berührende Intensität, ist minimalitisch und direkt. Worte und Musik, rütteln an gewohnten Wegen und eingeschlafenen Träumen. Ihre Stimme ist groß, kann erzählen, sanft schmeicheln und unbändig ausbrechen aus dem Gewohnten. Eine Perle im Meer der Songschreiber.
Christina Lux brachte ihre erste CD 1998 heraus. Mitte 1980 begann sie als Sängerin einer Rockband, reiste dann durch die Welt des Jazz, landete in der multikulturellen A Cappella Band Vocaleros und begann 1996 eigene Songs zu schreiben.
Die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin arbeitete mit Edo Zanki, Laith al Deen, Purple Schulz, Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple), Chris Jones und Mick Karn. Sie tourte mit Paul Young, Tuck & Patti, Long John Baldry, Status Quo, Henrik Freischlader u.v.a.
Eintritt: 12 Euro VVK (zzgl.VVK-Gebühr) & 16 Euro AK

 


 

 Mi., 17.05.2017, 15-18 Uhr im Kühlschiff // Senioren-Tanz

Du musst das Leben tanzen
Die Lindenbrauerei ruft im neuen Jahr mit „Du musst das Leben tanzen“ einen Senioren-Tanz ins Leben.
Schlagersänger und Entertainer André Wörmann wird für Stimmung auf der Tanzfläche sorgen, es kann also ordentlich geschwooft werden.
Die Veranstaltung findet an jede, dritten Mittwoch im Monat zwischen 15 und 18 Uhr im Kühlschiff der Lindenbrauerei statt.
Der Eintritt beträgt 5 Euro.

 


 

 

Mi., 17.05.2017 ab 19.30 Uhr im Schalander

Ohrwurmsingen
Das OHRWURMSINGEN ist auf Geselligkeit und gute Laune ausgelegt. Per Beamer an die Wand projizierte Songtexte ermöglichen es jedem, unkompliziert mitzusingen. Hermann Suttorp am Klavier und professionelle Sänger/innen sorgen für eine stimmungsvolle Begleitung und möchten das Publikum zu Höchstleistungen animieren.
Eintritt: 10 Euro

 


 

 

Fr., 19.05.2017 ab 20 Uhr im Kühlschiff // Konzert

Still Collins
Still Collins blickt programmatisch auf die komplette musikalische Palette der Phil Collins- und Genesis- Musikgeschichte zurück. Stimme, Sounds, Arrangements: Selbst eingefleischte Fans des Originals tun sich schwer, einen akustischen Unterschied zwischen „Tribute“ und „Meister“ auszumachen. „Mach‘ die Augen zu und Du denkst, er sei es wirklich“. Aber nicht nur das: Wer Still Collins einmal live erlebt hat, der weiß, hier wird nicht nur gecovert, hier gibt es eine äußerst unterhaltsame Bühnenshow einer erstklassigen Liveband!
So haben Sie Still Collins noch nie gesehen!
Einige ausgewählte Still Collins Konzerte in renommierten Top Locations tragen das Label „PLUS“ im Namen. Bei diesen Konzerten setzt die Band einige liebgewonnene Besonderheiten fort, die im Rahmen der Jubiläumskonzerte „20 Jahre Still Collins“ als Specials und Überraschungen dargeboten wurden: Neben einem ausgecheckten Lichtdesign auf der Bühne werden mal von der Band produzierte Videoinhalte auf modernen LED-Leinwänden zur Show projiziert, mal treten hochkarätige Gastmusiker zusammen mit Still Collins auf, mal gibt es spezielle Bühnendekorationen, besondere Requisiten, mal Geschenke fürs Publikum – manchmal sogar alles zusammen! Basis ist selbstverständlich das beliebte „Best of Phil Collins & Genesis“ Musikprogramm.
Mit mehr als 1.200 gespielten Konzerten seit 1996 gilt Still Collins als einer der Mitbegründer einer regelrechten Tributeband-Kultur in Deutschland, die seit ihrer Entstehung in den 90er Jahren einen kaum vergleichbaren Boom erlebt.
Eintritt: 19 Euro VVK (zzgl.VVK-Gebühr) & 24 Euro AK

 

ie Band kommt in die Lindenbrauerei.

©Still Collins – Die Band kommt in die Lindenbrauerei.


 

 

Mi., 24.05.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

Aftershow-Party zu Un(n)a Festa Italiana
Die Aftershow-Parties zum italienischen Fest in Unna findet im Kühlschiff der Lindenbrauerei statt.
Mit aktuellen Charts und Partyhits der 80er, 90er und 2000er sorgt DJ Andy Müller für Stimmung auf der Tanzfläche.
Einlass ist ab 18 Jahren!
Beginn ist um 23 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro.
 

 


 

Fr., 26.05.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

Aftershow-Party zu Un(n)a Festa Italiana
Die Aftershow-Parties zum italienischen Fest in Unna findet im Kühlschiff der Lindenbrauerei statt.
Mit aktuellen Charts und Partyhits der 80er, 90er und 2000er sorgt DJ Andy Müller für Stimmung auf der Tanzfläche.
Einlass ist ab 18 Jahren!
Beginn ist um 23 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro.
 

 


 

Sa., 27.05.2017 ab 23 Uhr im Kühlschiff // Party

Ü30 Party / Aftershow-Party zu Un(n)a Festa Italiana
Die Ü30-Party in der Lindenbrauerei – Immer am letzten Samstag im Monat! 
Mit aktuellen Charts und Partyhits der 80er und 90er sorgt DJ Hanno Wigger für Stimmung auf der Tanzfläche im Kühlschiff.
Der Eintritt beträgt 6 Euro, Einlass ist ab 23 Uhr.
Quelle: Programmübersicht der Lindenbrauerei

Weitere Veranstaltungen Unna

 

 

 

© VIP Ruhrgebiet — Dargestellte Logos und Fotos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. VIP Ruhrgebiet übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.