Burg Blankenstein Hattingen - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Burg Blankenstein Hattingen

Posted by on Januar 15th, 2018

Updated: Januar 15th, 2018

  

AMP! Die Burg Blankenstein in Hattingen wurde im Jahr 1228 erbaut. © VIP Ruhrgebiet

Burg Blankenstein in Hattingen

Die Burg Blankenstein in Hattingen ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die aus Ruhrsandstein gebaute Burganlage stammt aus dem 13. Jahrhundert. 1228 wurde sie auf dem sogenannten blanken Stein in einer Höhe von 80 Metern errichtet. Heute sind von der Burganlage noch der Torturm, der häufig auch als Bergfried bezeichnet wird, sowie Reste einer Ringmauer vorhanden. Des Weiteren finden sind noch Reste einer Zwingermauer mit Rundtürmen aus dem 14. Jahrhundert.

 

Die Burg Blankenstein in Hattingen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene im Ruhrgebiet

Die Burg Blankenstein in Hattingen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene im Ruhrgebiet

 

Burg Blankenstein als Ausflugsziel für die gesamte Familie

Der circa 30 Meter hohe Torturm kann seit der Restauration im Jahr 1971 wieder ganzjährig bestiegen werden. Wer die zahlreichen Stufen in den Abendstunden bezwingen möchte, sollte allerdings am besten eine Taschenlampe dabei haben, da die Gänge doch recht dunkel und eng sind.

Von ganz oben erhält man einen wundervollen Blick über das romantische Ruhrtal.

 

Grün, grüner am grünsten zeigt sich das Ruhrgebiet von seiner schönsten Seite- hier das Ruhrtal aufgenommen vom Torturm der Burg Blankenstein in Hattingen © VIP Ruhrgebiet

Grün, grüner am grünsten zeigt sich das Ruhrgebiet von seiner schönsten Seite- hier das Ruhrtal aufgenommen vom Torturm der Burg Blankenstein in Hattingen © VIP Ruhrgebiet

 

Doch nicht nur die Burgruine selbst begeistert Besucher. Die Fachwerksiedlung in Blankenstein gehört zu den schönsten historischen Ortskernen des Ruhrgebiets.

 

Vom Torturm der Burg Blankenstein kann man den gleichnamigen Hattinger Stadtteil mit seinen pittoresken Fachwerkhäusern überblicken © VIP Ruhrgebiet

Vom Torturm der Burg Blankenstein kann man den gleichnamigen Hattinger Stadtteil mit seinen pittoresken Fachwerkhäusern überblicken © VIP Ruhrgebiet

 

In ummittelbarer Nähe zur Burgruine befindet sich eine kleine Eisdiele, welche über die Grenzen von Hattingen hinaus bekannt ist. Des Weiteren bringt ein schön gelegener Spielplatz die Augen der jüngeren Besucher zum Leuchten.

 

In unmittelbarer Nähe zur Burg Blankenstein befindet sich ein öffentlicher Spielplatz im Grünen © VIP Ruhrgebiet

In unmittelbarer Nähe zur Burg Blankenstein befindet sich ein öffentlicher Spielplatz im Grünen © VIP Ruhrgebiet

 

Auch die Ruhrtalbahn steuert dieses herrliche Ausflugsziele NRW an. Von der Haltestelle Blankenstein Burg sind es noch circa 20 Minuten Fußweg bis zum pittoresken Ortskern.

Weitere Ausflugsziele in der Nähe sind das Stadtmuseum Hattingen am Marktplatz, das Naturschutzgebiet Katzenstein und der Gethmannsche Garten in Blankenstein, der zu herrlichen Spaziergängen einlädt. Der Kemnader See ist rund 2 Kilometer entfernt. Auch das nur einen Kilometer entfernte, zu Bochum gehörende Dorf Stiepel ist einen Ausflug wert.

 

Die Geschichte der Burg

Sieht man sich heute die Ruine der hochmittelalterlichen Höhenburg an, kann man nur erahnen welche Bedeutung die Burg im heutigen Ruhrgebiet einmal hatte. Burg Blankenstein gehörte mit drei weiteren Burgen NRW der Burg Altena, der Burg Wetter und der Burg Volmarstein zu den vier Hauptburgen der Grafen von der Mark.

Die Geschichte der Burg Blankenstein ist eng verwoben mit weiteren Burgen in Hattingen. Nachdem Friedrich von Isenberg für den Tod des Erzbischofs Engelbert I von Köln verantwortlich gemacht wurde, wurde 1226 die Isenburg als Racheakt für den Mord zerstört. Aus den Steinen der zerstörten Isenburg wurde nur zwei Jahre später die Burg Blankenstein errichtet. Da diese aufgrund leerer Kassen bereits im 16. und 17. Jahrhundert immer mehr zerfiel, wurde schließlich der Abriss beantragt.

Mauerreste zeugen von heute von der damals wichtigen Burg im Ruhrgebiet © VIP Ruhrgebiet

Mauerreste zeugen von heute von der damals wichtigen Burg im Ruhrgebiet © VIP Ruhrgebiet

 

Nach dem Abbruch im Jahr 1662 wurden die Trümmersteine wiederum für die Erweiterung einer weiteren Burg in Hattingen verwendet – dem nur wenige Kilometer entfernten Wasserschloss Haus Kemnade.

Die Ruine der Burg Blankenstein befindet sich seit 1909 unter Denkmalschutz. 1968 – 1972 wurde sie im Auftrag der Stadt Bochum restauriert.

 

Die Burgruine der Burg Blankenstein liegt malerisch im Grünen direkt am Naturschutzgebiet Katzenstein © VIP Ruhrgebiet

Die Burgruine der Burg Blankenstein liegt malerisch im Grünen direkt am Naturschutzgebiet Katzenstein © VIP Ruhrgebiet

 

Veranstaltungen rund um die Burg Blankenstein 

Bereits seit mehreren Jahrzehnten befindet sich in der Burg eine Gastronomie. Das Burgrestaurant dient als Location für Hochzeiten, Weihnachtsessen sowie weitere Feierlichkeiten und Partys. Im malerischen Burghof lässt es sich insbesondere im Sommer herrlich entspannen. Seit einigen Jahren ziehen auch viele Events Jahr für Jahr mehr Besucher in den Hastiger Stadtteil Blankenstein.

Das Burgrestaurant mit Biergarten im Innenhof der Burg Blankenstein lädt zum Genießen und Verweilen ein © VIP Ruhrgebiet

Das Burgrestaurant mit Biergarten im Innenhof der Burg Blankenstein lädt zum Genießen und Verweilen ein © VIP Ruhrgebiet

 

Besonders beliebt bei Familien mit Kindern ist die Schnitzeljagd an Halloween. Kleine Geister und Kobolde streifen im Ortskern durch die schauerlich dekorierten Gassen und sind auf der Jagd nach Süßigkeiten. Auch in der Vorweihnachtszeit erstrahlt der Ort durch einen pittoresken Weihnachtsmarkt im Lichterglanz.

Im Sommer zieht vor allem die Pfingstkirmes Besucher nach Blankenstein.

Viele Brautpaare geben sich das Ja-Wort in der Kirche am Marktplatz und nutzen die angrenzende Gastronomie für die anschließenden Feierlichkeiten.

 

Adresse und Anfahrt:

Burg Blankenstein
Burgstraße 16
45527 Hattingen-Blankenstein (Welper)

 

In der Nähe der Burg, direkt hinter dem Stadtmuseum Hattingen befindet sich ein ausgeschilderter Parkplatz (Im Tünken). Auch mit dem öffentlichen Nahverkehr (Bus) erreichen Sie die Burg in wenigen Fußminuten (Haltestelle Burg Blankenstein). Des Weiteren befindet sich eine Haltestelle der Ruhrtalbahn in circa. 20 Minuten Fußmarsch-Entfernung.

Eintritt frei

 

Weitere Burgen und Schlösser im Ruhrgebiet und NRW

 

Beitragsbild: VIP Ruhrgebiet

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Burgstraße 16
© VIP Ruhrgebiet — Dargestellte Logos und Fotos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. VIP Ruhrgebiet übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.