Wissenschaften Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Live-Vortrag im Planetarium: Künstliche Intelligenz hilft Astronomen

Posted by on März 21st, 2018  •  0 Comments  • 

Live-Vortrag im Planetarium: Künstliche Intelligenz hilft Astronomen

Am Mittwoch, 21. März, um 19.30 Uhr erfahren die Besucherinnen und Besucher im Planetarium Bochum, wie künstliche Intelligenz den Astronominnen und Astronomen bei Ihrer Arbeit hilft.

Die Digitalisierung ist in aller Munde und hat auch in der Astronomie längst Einzug gehalten. In den letzten Jahren ist eine wahre Flut an Daten über fast alle Wissenschaften hereingebrochen. Dr. Kai Polsterer aus Heidelberg berichtet darüber, wie die Himmelskundler mit den riesigen Datenmengen umgehen, die ihre Teleskope liefern, und welche neuen Möglichkeiten sich so bieten.

Neben empirischen und theoretischen Studien sowie Simulationen etabliert sich die datengetriebene Wissenschaft als ein weiterer fundamentaler Bestandteil der Forschung. Die Astronomie ist seit jeher ein sehr datenintensiver Forschungsbereich, der insbesondere durch die steigende Anzahl an vollautomatischen Himmelsdurchmusterungen von Teleskopen in aller Welt ständig an Umfang und Komplexität gewinnt. Daher ist bereits heute eine manuelle Sichtung und Analyse sämtlicher Daten durch menschliche Wissenschaftler unmöglich. Durch den Einsatz von Methoden des maschinellen Lernens entstehen Systeme, die wissenschaftliches Arbeiten unterstützen.

Kai Polsterer leitet am Heidelberger Institut für Theoretische Studien die Forschergruppe „Astroinformatik“. Sein Vortrag vermittelt einen spannenden und aktuellen Überblick, wie intelligente Rechenverfahren zu neuen Erkenntnissen über das Universum führen, und illustriert die Verfahren mit vielen Beispielen.

Karten für den Vortrag im Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, am Mittwoch, dem 21. März, um 19.30 Uhr kosten fünf Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder zum Ortstarif unter 02 21 / 28 02 14 erworben oder per Mail unter [email protected] reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation Stadt Bochum

Foto: Kai Polsterer