Römermuseum Archives - Ruhrgebiet aktuell

Römermuseum Haltern am See

Posted by on September 12th, 2017  •  0 Comments  • 

Immer sonntags zwischen 14 und 16 Uhr stehen Fachleute direkt in der Ausstellung als "Live Speaker" für Fragen zur Verfügung. Foto: LWL/ T. Arendt

LWL-Römermuseum Haltern am See – Ein Museum für die ganze Familie in dem sich das Leben der Römer vor 2000 Jahren lebhaft entdecken lässt

Auf den Spuren römischer Legionäre

Das Römermuseum Haltern am See eignet sich perfekt als Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Denn anders als in vielen anderen Museen NRW ist hier anfassen und mitmachen ausdrücklich erwünscht. Hier kann man lebendig erfahren, wie die Legionäre damals lebten. Was ein Legionär damals so zu buckeln hatte, spürt man merklich, wenn man mit schwerem Marschgepäck auf dem Rücken durch das Museum stiefelt. Auch das Einritzen von Wörtern in das Wachs der originalgetreuen Schreibtafeln wird insbesondere bei Kindern große Augen ins Gesicht zaubern.

Sind das wirklich 15.000 Minilegionäre auf ihrem Weg in die Varusschlacht? Foto: LWL-Römermuseum

Sind das wirklich 15.000 Minilegionäre auf ihrem Weg in die Varusschlacht? Foto: LWL-Römermuseum

Das heutige Römermuseum steht an der Stelle in Haltern am See, an der die Römer vor circa 2000 Jahren ihr Feldlager errichtet hatten. Circa 28 Jahre lang lagerten die Römer hier in Westfalen und nutzten die Lippe als Transportweg zur Versorgung der Legionen sowie als Handelsweg, denn damals konnte auf der Lippe noch Schiffe fahren. Das Römerlager Haltern war damals einer der wichtigsten Stützpunkte des mächtigen Römischen Reiches. Von hier aus planten und organisierten die Römer ihre Feldzüge.

Das Römermuseum Haltern am See zeigt den Besuchern die Resultate von über 100 Jahren archäologischer Forschungsarbeiten. Die Ausgrabungen von römischen Militärstandorten an der Lippe und des Römerlagers in Haltern am See bilden die Basis für das heutige Museum, das Geschichte zum Anfassen präsentiert. Im Jahr 1993 wurde durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe das Römermuseum in Haltern am See eröffnet. Ehemalige Befestigungsanlagen geben dem Standort ein authentisches Gesicht. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 1000 Quadratmetern wird die römisch-germanische Geschichte mithilfe vieler Exponate den Besuchern sehr lebendig vermittelt.

 

Das Römermuseum ist barrierefrei und bietet für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zudem museumspädagogische Angebote. In einem regelmäßigen Turnus werden auch Führungen für gehörlose Menschen angeboten.

 

LWL-Römerbaustelle Aliso

Auf der Römerbaustelle ist der Eintritt am Tag des offenen Denkmals kostenlos. Foto: LWL/Brentführer

Auf der Römerbaustelle ist der Eintritt am Tag des offenen Denkmals kostenlos.
Foto: LWL/Brentführer

Bei dem Römerlager Aliso handelt es sich um eine Römerbaustelle, auf der Überreste einer römischen Militäranlage sowie originalgetreu rekonstruierte Bauten besichtigt werden können. Dazu gehören Spitzgraben, Holz-Erdemauer und Westtor. Das Römerlager Aliso erstreckt sich direkt hinter dem LWL-Römermuseum in einem Archäologischen Park auf einer Fläche von rund 5 Hektar. Anhand von zahlreichen Modellen, Markierungen und Rekonstruktionen, lässt sich ein realistischer Eindruck gewinnen, unter welchen Bedingungen die Legionäre in der Zeit um Christi Geburt gelebt und gearbeitet haben. Das Besondere an dieser Baustelle ist, dass diese nicht nur die Bauten der damalige Zeit widerspiegelt, sondern dass diese auch mit den damals gängigen Materialien, Werkzeugen und Handwerkstechniken errichtet wurde.

 

 

Eintrittspreise der Sonderausstellung inklusive der Römerbaustelle Aliso

Erwachsene: 8,- €, ermäßigt 4,- €

Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren: 3,- €

Kinder unter 6 Jahre: Eintritt frei

Familientageskarte: 18,- €

Gruppenermäßigung für erwachsene Besucher ab 16 Personen: 7,-€

Gruppenermäßigung für Schüler im Klassenverbund: 2,50 €

Ein Audioguide ist kann zum Preis von 2,- € entliehen werden.

Einblicke in den römischen Alltag – im LWL-Römermuseum. Foto: LWL-Römermuseum/J. Hähnel

Einblicke in den römischen Alltag – im LWL-Römermuseum.
Foto: LWL-Römermuseum/J. Hähnel

Öffnungszeiten LWL-Römermuseum Haltern am See:

dienstags bis freitags 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr, donnerstags bis 19:00 Uhr

samstags, sonntags sowie an Feiertagen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 


Aktuelle Veranstaltungen LWL-Römermuseum Haltern am See:

Von Workshops für Kinder und Jugendliche in den Ferien über interessante Themenführungen für Erwachsene bis hin zu informativen Schulprogrammen und Sonderveranstaltungen reicht die Angebotspalette in diesem Museum im Ruhrgebiet. Ein absolutes Highlight sind die leider nur circa alle 2 Jahre stattfindenden Römertage.

Seit dem 02. Juni 2017 ist die Sonderausstellung „Triumph ohne Sieg – Roms Ende in Germanien“ zu begutachten. Noch bis zum 05. November 2017 widmet sich die Ausstellung der Niederlage gegen die Germanen bei der Schlacht im Teutoburger Wald – der Varusschlacht.

 

Weseler Straße 100
Haltern am See, Nordrhein-Westfalen 45721 Deutschland
Keine anstehenden Veranstaltungen. Zeige alle Veranstaltungen an diesem Veranstaltungsort

 

Beitragsbild:Immer sonntags zwischen 14 und 16 Uhr stehen Fachleute direkt in der Ausstellung als „Live Speaker“ für Fragen zur Verfügung.
Foto: LWL/ T. Arendt

Weitere interessante Museen, die sich als Ausflugsziel für die gesamte Familie eignen finden Sie unter Museen im Ruhrgebiet und NRW

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Weseler Str. 100

Führungen Römermuseum und Park Xanten

Posted by on März 8th, 2017  •  0 Comments  • 

Eine Reise in die Antike können Familien im Archäologischen Park Xanten unternehmen. Nicht nur in den Führungen gibt es Unglaubliches zu entdecken. Foto Axel Thuenker DGPh

Sonntagsführungen und offene Führungen im LVR-Römermuseum und im Archäologischen Park in Xanten

 

Sonntagsführungen im Museum

An jedem ersten Sonntag im Monat finden im LVR-Römermuseum in Xanten einstündige Führungen statt, die dazu einladen das Museum und seine Ausstellungsstücke etwas genauer zu entdecken. Diese wird von erfahrenen Archäologen oder Gästeführern durchgeführt und widmet sich jedem Monat einem anderen Thema. Obwohl die Führungen familienfreundlich gestaltet sind, eignet sich nicht jede Führung im gleichen Maße für jüngere Kinder. Wenn Sie mit Kindern unter 12 Jahren an der Führung teilnehmen möchten,  sollte sich daher erkundigt werden, inwiefern das aktuelle Thema der ausgewählten Führung für jüngere Kinder geeignet ist. In der Zeit von März bis Oktober finden ansonsten auch jeweils sonntags um 14 Uhr spezielle Kinderführungen statt. Weitere Infos zu dieser und anderen offenen Führungen finden Sie weiter unten im Text.

Das Römermuseum in Xanten kann auf eigene Faust oder innerhalb von spannenden Führungen entdeckt werden Foto Axel Thuenker DGPh

Das Römermuseum in Xanten kann auf eigene Faust oder innerhalb von spannenden Führungen entdeckt werden Foto Axel Thuenker DGPh

Teilnahme Sonntagsführungen:

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenfrei, erhoben wird lediglich der Eintrittspreis in das RömerMuseum.

Dieser beträgt 9 € pro Erwachsenen und gilt für den Archäologischen Park und das LVR-RömerMuseum. Menschen mit Behinderung, Studierende und Auszubildende zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis von 6,-€. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten freien Eintritt.

 


Termine Sonntagsführungen 2017:


  • 8. Januar 2017, mit Archäologin Dr. Valeria Selke
    Neues zum römischen Hafen der Colonia Ulpia Traiana
    Die Führung beginnt am Hafentempel!
  • 5. Februar 2017, mit Archäologe Dr. Achim Harnecker
    Am Anfang waren die Legionäre … Das Lager Vetera und seine Bewohner
  • 5. März 2017, mit Archäologe Ingo Martell M. A.
    Mauerblümchen – klein aber oho!
  • 2. April 2017, mit Prähistoriker Dr. Norbert Zieling
    Ein Lager in der Stadt? Die Grabung an der Insula 14
    Start am LVR-RömerMuseum. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung.
  • 7. Mai 2017, mit Archäologe Sebastian Held M. A.
    Von Caelius bis Civilis – Römisches Militär im Xantener Raum
  • 4. Juni 2017, mit Archäologe Dr. Bernhard Rudnick
    Rätselhafte Gebäude – was nun?
  • 2. Juli 2017, mit Museumspädagogin Marianne Hilke
    Leben in der römischen Stadt
  • 6. August 2017, mit Archäologin Alice Willmitzer M. A.
    Tischlein deck‘ dich – Römische Tischkultur in der Colonia Ulpia Traiana
    – Die Sonntagsführung im September entfällt –
  • 1. Oktober 2017, mit Archäologe Dr. Christoph Eger
    Xanten im Frühmittelalter
  • 5. November 2017, mit Archäologin Dr. Valeria Selke
    Handelszentrum der Antike – Neues zum römischen Hafen der Colonia Ulpia Traiana
  • 3. Dezember 2017, mit Archäologin Sabine Leih M. A.
    Zart und fein … Römisches Glas in Xanten

 

 

Der Archäologische Park Xanten nicht nur zum Entdecken sondern auch zum Entspannen und Genießen ein Foto: Axel Thuenker DGPh

Der Archäologische Park Xanten nicht nur zum Entdecken sondern auch zum Entspannen und Genießen ein Foto: Axel Thuenker DGPh

 

Offene Führungen

Am Wochenende kann man sowohl im RömerMuseum (März bis Oktober) als auch im Archäologischen Park Xanten (April bis September) ohne vorherige Anmeldung an offenen Führungen teilnehmen. Diese dauern circa eine Stunde. Die Teilnahme an einer offenen Führung kostet 2,- € pro Erwachsenem und 1,- pro Kind. Los geht es  jeweils am Eingang des Museums bzw. Parks. Für Kinder werden im Römermuseum spezielle Kinderführungen angeboten, die sich an den Interessen und Kapazitäten von Kindern orientieren. Für schwerhörige und gehörlose Besucher werden auf Anfrage auch gerne inklusive Führungen mit Gebärdensprachdolmetschern angeboten.

 

LVR-RömerMuseum 

Führungen für Kinder finden in der Zeit von März bis Oktober immer sonntags um 14 Uhr statt.

Führungen für Erwachsene werden in der Zeit von März bis Oktober jeweils samstags um 12 und 14 Uhr sowie sonntags um 12, 14 und 15 Uhr angeboten. In den Wintermonaten November bis Februar finden nur Führungen für Erwachsene statt und zwar samstags und sonntags um 14 Uhr.

Archäologischer Park

Offene Führungen für Kinder und Erwachsene werden im Zeitraum April bis September immer samstags und sonntags um 14:30 Uhr angeboten.

Schiffsbauprojekt für Kinder und Erwachsene

Dieses Projekt findet an folgenden Terminen jeweils sonntags um 13 Uhr statt.

 

  • 19. März 2017
  • 16. April 2017 (Ostersonntag)
  • 14. Mai 2017
  • 18. Juni 2017
  • 17. September 2017
  • 22. Oktober 2017

 

Inklusive Führungen mit Gebärdendolmetscher

Inklusive Führungen mit Gebärdensprachdolmetscher sind ganzjährig immer sonntags um 14 Uhr möglich. Hierfür ist jedoch eine Anmeldung per E-Mail unter apx@lvr.de notwendig.

 

Beitragsbild: Hafentempel – Eine Reise in die Antike können Familien im Archäologischen Park Xanten unternehmen. Nicht nur in den Führungen gibt es Unglaubliches zu entdecken. Foto Axel Thuenker DGPh

 

Weitere Veranstaltungen in Xanten

 


Nachtfuehrungen

Posted by on September 7th, 2016  •  0 Comments  • 

Nachtführungen im Archäologischem Park Xanten

In der kühleren Jahreszeit wird es mystisch in Xanten

In der Zeit von September bis März finden im Archäologischem Park Xanten an jedem zweiten Freitag im Monat ca. einstündig dauernde Nachtführungen statt. Bei diesen nächtlichen Führungen, die nur im sanften Licht römischer Lampen stattfinden, erhalten die Teilnehmer einen Einblick darin, wie das Nachtleben in der antiken Stadt damals ohne den Einsatz von Strom und elektrischem Licht wohl gewesen sein mag. Aber damit nicht genug. Natürlich wird es bei einer Nachtführung  auch  ein wenig mystisch. Welche Mythen sich um den römischen Sternenhimmel ranken ist nur ein spannender Punkt dieses Events. Highlight der Veranstaltung ist der Besuch in den dunklen Gewölben des Amphitheaters. Die Führung ist für Erwachsene und Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet. Insbesondere Senioren und Personen mit Gehbehinderungen sollten beim wandern in der Dunkelheit besondere Obacht geben.

Bitte benutzen Sie den Eingang Hafentempel, Am Rheintor, 46509 Xanten

 

Anmeldung Nachtführungen Xanten:

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bis möglichst 14 Tage vor der Veranstaltung empfehlenswert. Diese kann direkt an der Kasse des Archäologischen Parks Xanten oder über das Servicetelefon mit der Nummer +49 (0) 2801 988 9213 erfolgen. Eine Abendkasse existiert nicht. Für Gruppen ist über selbige Telefonnummer die Buchung eines Wunschtermins möglich.

Die Führungen beginnen immer erst nach Sonnenuntergang. Beachten Sie bitte daher, dass die jeweiligen Startzeiten der Tour variieren. Die Nachtführungen finden bei jeder Witterung statt. Auf angemessene warme und regenfeste Kleidung sowie Schuhe sollte daher geachtet werden.

 

Kosten:

Es werden 9,50 € pro Person berechnet.

Hunde dürfen leider nicht teilnehmen.

 

Termine 2016/2017

  • 09. September 2016: 20.30 Uhr
  • 14. Oktober 2016: 19.30 Uhr
  • 11. November 2016: 18 Uhr
  • 09. Dezember 2016: 18 Uhr
  • 13. Januar 2017: 18 Uhr
  • 10. Februar 2017: 18 Uhr
  • 10. März 2017: 19 Uhr
  • – Sommerpause –
  • 08. September 2017: 20.30 Uhr
  • 13. Oktober 2017: 19.30 Uhr
  • 10. November 2017: 18 Uhr
  • 08. Dezember 2017: 18 Uhr

 

Weitere Veranstaltungen in Xanten

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Am Rheintor