NRW Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Beat-Club Open Air Festival Bottrop

Posted by on Juli 5th, 2018  •  0 Comments  • 

Beat-Club Open Air

Die Musik einer Generation mit Live-Band von Tankred Schleinschock

Mitte der 60er Jahre tut sich etwas. Während Mama und Papa Foxtrott tanzen, entdecken ihre Kinder die Beatmusik. Mit harten Rhythmen, verzerrten Gitarren, dröhnenden Bässen und hämmerndem Schlagzeug bringen sie die versteinerten Verhältnisse des Wirtschaftswunderlandes zum Tanzen.

Im Fernsehen und im Radio läuft allerdings fast ausschließlich deutsche Schlagermusik. Doch gibt es in diesem Meer des Schmalzes und der Langeweile einige wenige Inseln der Glückseligkeit. Englische und amerikanische Soldatensender, Piratensender wie Radio Caroline, schicken von Schiffen aus illegal Beatmusik in den Äther. Und auf der Kirmes gibt es die Raupe, das einzige Fahrgeschäft, das ausschließlich Beatmusik spielt. Am 25.9.1965 ist es endlich soweit: Die erste Folge des „Beat-Clubs“ von Radio Bremen geht auf Sendung. Erstmals ein Fernsehprogramm mit Beatmusik und ausschließlich für junge Leute. Doch vorab entschuldigt sich der Ansager noch höflich bei den älteren Zuschauern und bittet um ihr Verständnis. Aber dann geht es los mit „Halbstark“ von den Yankees. Zwischen 1965 und 1972 werden 83 Folgen des „Beat-Clubs“ ausgestrahlt. Ein großartiges Stück Zeitgeschichte.

The Who, The Rolling Stones, The Beatles und The Kinks, Jimi Hendrix, CCR, Canned Heat, Santana, Beach Boys, The Hollies, Procol Harum, Manfred Mann, Cream und und und …
Und dann die Moderatoren, allen voran Uschi Nerke. Aber auch Dave Lee Travis, Dave Dee und Manfred Sexauer gaben dieser im deutschen Fernsehen einzigartigen Show unter der genialen und innovativen Regie von Mike Leckebusch ein unverwechselbares Gesicht. Kult!

 

Termin: 30. Juni, 01. Juli, 02. Juli, 04. Juli, 05. Juli 2018 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 30,00€ pro Person / Schüler und Studenten 18,00€

Ort
BergArena, Halde Haniel
Fernewaldstraße
46242 Bottrop

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Beat-Club Open Air Festival Bottrop

Posted by on Juli 4th, 2018  •  0 Comments  • 

Beat-Club Open Air

Die Musik einer Generation mit Live-Band von Tankred Schleinschock

Mitte der 60er Jahre tut sich etwas. Während Mama und Papa Foxtrott tanzen, entdecken ihre Kinder die Beatmusik. Mit harten Rhythmen, verzerrten Gitarren, dröhnenden Bässen und hämmerndem Schlagzeug bringen sie die versteinerten Verhältnisse des Wirtschaftswunderlandes zum Tanzen.

Im Fernsehen und im Radio läuft allerdings fast ausschließlich deutsche Schlagermusik. Doch gibt es in diesem Meer des Schmalzes und der Langeweile einige wenige Inseln der Glückseligkeit. Englische und amerikanische Soldatensender, Piratensender wie Radio Caroline, schicken von Schiffen aus illegal Beatmusik in den Äther. Und auf der Kirmes gibt es die Raupe, das einzige Fahrgeschäft, das ausschließlich Beatmusik spielt. Am 25.9.1965 ist es endlich soweit: Die erste Folge des „Beat-Clubs“ von Radio Bremen geht auf Sendung. Erstmals ein Fernsehprogramm mit Beatmusik und ausschließlich für junge Leute. Doch vorab entschuldigt sich der Ansager noch höflich bei den älteren Zuschauern und bittet um ihr Verständnis. Aber dann geht es los mit „Halbstark“ von den Yankees. Zwischen 1965 und 1972 werden 83 Folgen des „Beat-Clubs“ ausgestrahlt. Ein großartiges Stück Zeitgeschichte.

The Who, The Rolling Stones, The Beatles und The Kinks, Jimi Hendrix, CCR, Canned Heat, Santana, Beach Boys, The Hollies, Procol Harum, Manfred Mann, Cream und und und …
Und dann die Moderatoren, allen voran Uschi Nerke. Aber auch Dave Lee Travis, Dave Dee und Manfred Sexauer gaben dieser im deutschen Fernsehen einzigartigen Show unter der genialen und innovativen Regie von Mike Leckebusch ein unverwechselbares Gesicht. Kult!

 

Termin: 30. Juni, 01. Juli, 02. Juli, 04. Juli, 05. Juli 2018 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 30,00€ pro Person / Schüler und Studenten 18,00€

Ort
BergArena, Halde Haniel
Fernewaldstraße
46242 Bottrop

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Beat-Club Open Air Festival Bottrop

Posted by on Juli 2nd, 2018  •  0 Comments  • 

Beat-Club Open Air

Die Musik einer Generation mit Live-Band von Tankred Schleinschock

Mitte der 60er Jahre tut sich etwas. Während Mama und Papa Foxtrott tanzen, entdecken ihre Kinder die Beatmusik. Mit harten Rhythmen, verzerrten Gitarren, dröhnenden Bässen und hämmerndem Schlagzeug bringen sie die versteinerten Verhältnisse des Wirtschaftswunderlandes zum Tanzen.

Im Fernsehen und im Radio läuft allerdings fast ausschließlich deutsche Schlagermusik. Doch gibt es in diesem Meer des Schmalzes und der Langeweile einige wenige Inseln der Glückseligkeit. Englische und amerikanische Soldatensender, Piratensender wie Radio Caroline, schicken von Schiffen aus illegal Beatmusik in den Äther. Und auf der Kirmes gibt es die Raupe, das einzige Fahrgeschäft, das ausschließlich Beatmusik spielt. Am 25.9.1965 ist es endlich soweit: Die erste Folge des „Beat-Clubs“ von Radio Bremen geht auf Sendung. Erstmals ein Fernsehprogramm mit Beatmusik und ausschließlich für junge Leute. Doch vorab entschuldigt sich der Ansager noch höflich bei den älteren Zuschauern und bittet um ihr Verständnis. Aber dann geht es los mit „Halbstark“ von den Yankees. Zwischen 1965 und 1972 werden 83 Folgen des „Beat-Clubs“ ausgestrahlt. Ein großartiges Stück Zeitgeschichte.

The Who, The Rolling Stones, The Beatles und The Kinks, Jimi Hendrix, CCR, Canned Heat, Santana, Beach Boys, The Hollies, Procol Harum, Manfred Mann, Cream und und und …
Und dann die Moderatoren, allen voran Uschi Nerke. Aber auch Dave Lee Travis, Dave Dee und Manfred Sexauer gaben dieser im deutschen Fernsehen einzigartigen Show unter der genialen und innovativen Regie von Mike Leckebusch ein unverwechselbares Gesicht. Kult!

 

Termin: 30. Juni, 01. Juli, 02. Juli, 04. Juli, 05. Juli 2018 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 30,00€ pro Person / Schüler und Studenten 18,00€

Ort
BergArena, Halde Haniel
Fernewaldstraße
46242 Bottrop

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Beat-Club Open Air Festival Bottrop

Posted by on Juli 1st, 2018  •  0 Comments  • 

Beat-Club Open Air

Die Musik einer Generation mit Live-Band von Tankred Schleinschock

Mitte der 60er Jahre tut sich etwas. Während Mama und Papa Foxtrott tanzen, entdecken ihre Kinder die Beatmusik. Mit harten Rhythmen, verzerrten Gitarren, dröhnenden Bässen und hämmerndem Schlagzeug bringen sie die versteinerten Verhältnisse des Wirtschaftswunderlandes zum Tanzen.

Im Fernsehen und im Radio läuft allerdings fast ausschließlich deutsche Schlagermusik. Doch gibt es in diesem Meer des Schmalzes und der Langeweile einige wenige Inseln der Glückseligkeit. Englische und amerikanische Soldatensender, Piratensender wie Radio Caroline, schicken von Schiffen aus illegal Beatmusik in den Äther. Und auf der Kirmes gibt es die Raupe, das einzige Fahrgeschäft, das ausschließlich Beatmusik spielt. Am 25.9.1965 ist es endlich soweit: Die erste Folge des „Beat-Clubs“ von Radio Bremen geht auf Sendung. Erstmals ein Fernsehprogramm mit Beatmusik und ausschließlich für junge Leute. Doch vorab entschuldigt sich der Ansager noch höflich bei den älteren Zuschauern und bittet um ihr Verständnis. Aber dann geht es los mit „Halbstark“ von den Yankees. Zwischen 1965 und 1972 werden 83 Folgen des „Beat-Clubs“ ausgestrahlt. Ein großartiges Stück Zeitgeschichte.

The Who, The Rolling Stones, The Beatles und The Kinks, Jimi Hendrix, CCR, Canned Heat, Santana, Beach Boys, The Hollies, Procol Harum, Manfred Mann, Cream und und und …
Und dann die Moderatoren, allen voran Uschi Nerke. Aber auch Dave Lee Travis, Dave Dee und Manfred Sexauer gaben dieser im deutschen Fernsehen einzigartigen Show unter der genialen und innovativen Regie von Mike Leckebusch ein unverwechselbares Gesicht. Kult!

 

Termin: 30. Juni, 01. Juli, 02. Juli, 04. Juli, 05. Juli 2018 von 20:00 bis 22:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintrittspreis: 30,00€ pro Person / Schüler und Studenten 18,00€

Ort
BergArena, Halde Haniel
Fernewaldstraße
46242 Bottrop

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on Mai 13th, 2018  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on April 22nd, 2018  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on April 2nd, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on März 23rd, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on März 18th, 2018  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Philipp Glass Glassworks Konzert Bottrop

Posted by on März 11th, 2018  •  0 Comments  • 

Philipp Glass – Glassworks 1982

Kammermusik in 6 Sätzen für 14 Spieler mit Videoperformance

Philipp Glass gilt zusammen mit Steve Reich und Terry Riley als der wichtigste Vertreter der Minimal Musik. Mit seinen 21 Opern und etlichen Filmmusiken, unter anderem zum Film „Koyaanisquatsi“ wurde er in Deutschland populär. In 2017 feiert er seinen 80. Geburtstag.

Glassworks ist eine Kammermusikarbeit, inspiriert durch Geräusche zur Herstellung von Glas in der Glasbläserei. Es war ein erfolgreicher Versuch seine Musik „Walkman-geeignet“ zu machen, d.h. sie mit deutlich kürzeren Stücken dem Publikum zugänglicher zu machen.

Peter Sellars beschreibt die Wirkung seiner Musik so:
„Bei Phil ist es ein bisschen wie bei der Zugfahrt quer durch Amerika: Wenn Sie aus dem Fenster sehen, scheint sich stundenlang Nichts zu verändern, doch wenn Sie genau hinsehen, bemerken Sie, dass sich die Landschaft sehr wohl verändert – langsam, fast unmerklich.

Bottroper Klangturm-Ensemble
Beate Schmalbrock: Konzeption

 

Termin: 11. März 2018 um 11:00 Uhr die öffentliche Generalprobe und um 17:00 Uhr das Konzert
Einlass: 10:30 Uhr und 16:30 Uhr
Eintrittspreis: Generalprobe 8,00€ pro Person (Ermäßigt 6,00€) / Konzert 12,00€ pro Person (Ermäßigt 8,00€)

Ort
Malakoffturm
Knappenstraße 33
46238 Bottrop
Tel.: 0175 6850855

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop

 


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on März 7th, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Februar 23rd, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on Februar 18th, 2018  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Februar 7th, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Dschungelbuch – das Musical live

Posted by on Februar 1st, 2018  •  0 Comments  • 

Dschungelbuch - Das Musical Theater Liberi Foto: VIP Ruhrgebiet

Dschungelbuch – Das Musical zu Gast im Ruhrgebiet

Mit gleich 2 Vorstellungen kurz hintereinander begeisterte das Theater Liberi am Samstag, den 20.01.2018 kleine und große Zuschauer in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. VIP Ruhrgebiet war zu Gast bei diesem wunderbaren Dschungel-Abenteuer. Weitere Termine in Hamm, Ratingen sowie Dortmund im Februar und März 2018!

Unser Fazit: Theater Liberi macht süchtig! Wer dieses vor Lebensenergie sprühende Ensemble einmal live auf der Bühne erlebt hat, den hat das Musicalfieber dermaßen gepackt, dass er direkt nach dem nächsten Vorstellungstermin Ausschau hält. Wie gut, dass das Theater Liberi aktuell gerade gleich mit vier verschiedenen Familienmusicals durch ganz Deutschland tourt. Neben Dschungelbuch begeistern in der aktuellen Spielzeit noch Pinocchio, Aschenputtel und Peter Pan große und kleine Musicalfans. Ganz neu mit dabei ist in der Saison 2018/2019 auch das Familienmusical Die Schöne und das Biest.

 

Mit dem Familienmusical Dschungelbuch - das- Musical bringt das Theater Liberi erneut einen Klassiker der Literatur- und Filmgeschichte auf die Bühne. Foto: Daniela Landwehr Theater Liberi

Mit dem Familienmusical Dschungelbuch – das- Musical bringt das Theater Liberi erneut einen Klassiker der Literatur- und Filmgeschichte auf die Bühne.
Foto: Daniela Landwehr Theater Liberi

 

Kindertheater ist nicht gleich Kindertheater. Bezüglich der Qualität angefangen von der Ausbildung der Darsteller, über die Kostüme bis hin zur technischen Umsetzung gibt es hier himmelweite Unterschiede. Das Theater Liberi hebt sich hier deutlich von anderen Kinderveranstaltungen ab. Alle Darsteller sind professionell ausgebildete Schauspieler und Musicaldarsteller und verstehen es sowohl die Kinder, als auch die Erwachsenen von der ersten bis zur letzten Minute in ihren Bann zu ziehen. Bühnenbilder und Kostüme der Darsteller lassen den Kindern viel Platz für eigene Fantasien.

Nicht umsonst tourt das ursprünglich aus Bochum stammende Theater Liberi durch ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg und ist hier jeweils nur auf den angesagtesten Bühnen, in traditionsreichen Theatern und riesigen Stadthallen anzutreffen.

 

In dem Kindertheater und Familienmusical Dschungelbuch – Das Musical geht es vor allem um eins: Freundschaft

 

Die Geschichte des Dschungelbuchs ist ist allseits bekannt: Der keine Mogli, der als ein Findelkind von Wölfen aufgezogen wurde, würde sein freies Leben am liebsten ungestört genießen, doch viel zu viele Gefahren herrschen über den Urwald, den der kleine Junge sein Zuhause nennt. Da wären zum Beispiel, die listige Schlange Kaa oder die dreisten Affen. Vor allem aber wird er von Shir Khan heimgesucht. Dieser bedrohliche Tiger sieht sich selbst als den König des Dschungels und nutzt jede sich bietende Gelegenheit, um Mogli aufzulauern. Denn er ist der Ansicht, dass ein Mensch in den tropischen Wäldern nichts verloren hat. Neben diesem Problem wird der tapfere Mogli jetzt auch noch vor die Frage gestellt, zu wem er gehört – wo sein Heim ist. Als er eines Tages auch noch einem Menschenmädchen begegnet, steht sein Leben vollends Kopf…

Diese vielen Menschen ans Herz gewachsene Geschichte handelt von wahrer Freundschaft, Zusammenhalt und Loyalität, die jegliche Mauern und Grenzen überwindet. Voller Humor wird den Zuschauern das Bild eines mutigen Dschungeljungen übermittelt, der mit schwierigen Entscheidungen kämpfen muss und eine zeigt, dass Freundschaft über alles geht.

Die insgesamt 6 Darsteller des Theater Liberi vollbringen bei Ihrer Fassung von Dschungelbuch – das Musical wahre Höchstleistungen um diese wunderschöne Geschichte kindgerecht auf die Bühne zu bringen, so dass es Ihnen gelingt auch Erwachsene vollends zu begeistern.

 

Stars zum Anfassen – Das Ensemble von Dschungelbuch – das Musical

 

Der Hauptdarsteller Mogli wird verkörpert von Brix Schaumburg. Mit seiner charmanten, natürlichen Art eroberte der preisgekrönte Schauspieler und Musical-Darsteller wie bereits in seiner vorherigen Rolle als Prinz in „Die kleine Meerjungfrau – Das Musical“  die Herzen der kleinen ZuschauerInnen im Sturm. Den Kindern fiel es mit diesem äußerst sympathischen und zugleich gut aussehenden Mogli leicht, sich mit der Hauptfigur des Stückes zu identifizieren.

Stefan Peters verkörpert den gemütlichen Bären Balu und verstand sich bestens darauf, die Kinder immer wieder zum Lachen zu bringen. Ausgestattet mit Hosenträgern, Plüschohren und Stummelschwanz sorgte er für strahlende Kinderaugen und die richtige Portion Humor im Stück.

Ines Becher bewegte sich mit anmutigen und geschmeidigen Bewegungen als Panther Baghira über die Bühne. Ihr und Kimberly Unger, welche unter anderem die lisssstige Schlange Kaa verkörperte, ist es zu verdanken, dass das Musical trotz einfacher Bühnenbilder Broadway-Feeling vermittelte. Kimberley Unger und Julia Breier übernehmen übrigens jeweils gleich vier Rollen im Familienmusical – Das Dschungelbuch.

Viktor Silvester Wendtner übernimmt auch in dieser Liberi-Produktion wieder die Rolle des Bösewichts. Als Shir Kan schleicht sich der König des Dschungels durch den Urwald, auf der Suche nach Mogli, dem Menschenkind. Wie bereits in seiner Rolle als Käpt´n Hook beeindruckt der professionelle Schauspieler und Musical-Darsteller durch eine wahnsinnige Bühnenpräsenz und Stimmgewalt und versteht es große und kleine Zuschauer derart zu begeistern, dass viele ihn trotz seiner Schurkenrolle als Lieblingsdarsteller küren.

Das Publikum war jedenfalls hellauf begeistert. Es wurde viel gelacht, vor Spannung an den Nägeln geknabbert und zu insgesamt 10 mitreißenden Songs kräftig mit dem Pop gewackelt. In der Pause hörte man Sprüche wie „Ich geh aber nur schnell Pipi machen und dann sofort wieder rein„. Auch nach der Vorstellung riss die Begeisterung noch nicht ab. Aus dem Zuschauerraum ertönte  aus allen Richtungen „Mama, ich will noch mal!“ Daher war die Freude groß, als alle 6 Darsteller bereits im Foyer auf die jungen Fans warteten. Hier wurden nämlich CDs und Programmhefte signiert. Wer mochte, konnte sogar ein Erinnerungsfoto mit den Musicalstars machen lassen.

 

Das komplette Ensemble von Dschungelbuch - das Musical steht nach der Aufführung für Autogramme bereit Foto: VIP Ruhrgebiet

Das komplette Ensemble von Dschungelbuch – das Musical steht nach der Aufführung für Autogramme bereit
Foto: VIP Ruhrgebiet

 

Termin verpasst? Weitere Termine Dschungelbuch – Das Musical in NRW

Wer das spektakuläre Familienmusical verpasst hat, erhält im Februar und im März 2018 noch einmal die Möglichkeit Dschungelbuch – Das Musical in Hamm, Ratingen und Duisburg zu erleben. Wer auch diese Termine nicht wahrnehmen kann, sollte sich bereits jetzt den 28.12.2018 fett im Kalender notieren. Denn dann ist das Theater Liberi wieder mit Dschungelbuch – Das Musical im Ruhrgebiet zu Gast – diesmal im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Jetzt Tickets sichern.

Und wer vom Theater Liberi immer noch nicht genug bekommen kann, sollte sich auch die anderen Stücke des hochkarätigen Theaters für Kinder unbedingt ansehen. In der Saison 2018/ 2019 wird ein weiterer Märchen-Klassiker auf die Bühne gebracht: Die Schöne und das Biest. Alle Termine finden Sie im Folgenden:

 

Theater Liberi Termine 2018/ 2019 im Ruhrgebiet und Umgebung

 

Musical-Highlights Theater Liberi

Musical-Highlights Theater Liberi

 

Dschungelbuch:

18.02.2018 Maximilianpark Hamm

23.02.2018 Stadttheater Ratingen

04.03.2018 Westfalenhalle Dortmund

25.11.2018 Theater am Marientor Duisburg

02.12.2018 Colosseum-Theater Essen

23.12.2018 Stadthalle Hagen

28.12.2018 Ruhrfestspielhaus Recklinghausen

04.01.2019 Theater und Konzerthaus Solingen

06.01.2019 RuhrCongress Bochum

Jetzt Tickets für das Dschungelbuch sichern

 

Die Schöne und das Biest:

17.11.2018 Stadthalle Kleve

24.11.2018 Rheinhausen-Halle Duisburg

15.12.2018 Seidenweberhaus Krefeld

27.12.2018 Historische Stadthalle Wuppertal

02.01.2019 Erich-Göpfert Stadthalle Unna

03.01.2019 Stadthalle Rheine

05.01.2019 Stadthalle Mülheim an der Ruhr

20.01.2019 Stadthalle Neuss

08.03.2019 Kaiser-Friedrich-Halle Mönchengladbach

Jetzt Tickets für die Schöne und das Biest sichern

 

Aschenputtel – Das Musical:

03.02.2018 RuhrCongress Bochum

27.12.2018 Robert-Schumann-Saal, Düsseldorf

29.12.2018 Westfalenhalle Dortmund

03.01.2019 Theater im Tanzbrunnen, Köln

Jetzt Tickets für Aschenputtel sichern

 

Pinocchio – Das Musical:

10.03.2018 Colosseum Theater Essen

25.03.2018 Stadttheater Minden

Jetzt Tickets für Pinocchio sichern

 


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on Januar 28th, 2018  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Januar 26th, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Januar 10th, 2018  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Dezember 22nd, 2017  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on Dezember 17th, 2017  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Dezember 15th, 2017  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Weihnachtsmarkt Wetter

Posted by on Dezember 10th, 2017  •  0 Comments  • 

Klein aber fein – Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter

In diesem Jahr wird vom 09. Dezember bis zum 10. Dezember 2017 ein zweitägiger Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter stattfinden. Die Besucher können sich auf ein breites Spektrum an vielen Ständen erfreuen. Unter anderem werden Imbissbuden aufgestellt, an denen Groß und Klein nach Belieben schlemmen können. Außerdem bieten einige Händler ihre liebevoll hergestellte Ware an. Als weiteres stehen ein Adventskonzert und eine Krippenausstellung auf dem Programm. Auch für Kinder bietet der Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter tolle Mitmachen-Aktionen und kleine Überraschungen: Die kleinen Besucher können leckere Sachen in der Weihnachtsbäckerei herstellen und als Überraschung wird der Nikolaus die Kids besuchen.

 

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Alt-Wetter

09. Dezember bis zum 10. Dezember 2017
Samstag von 15:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

 

Weitere Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet


Weihnachtsmarkt Wetter

Posted by on Dezember 9th, 2017  •  0 Comments  • 

Klein aber fein – Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter

In diesem Jahr wird vom 09. Dezember bis zum 10. Dezember 2017 ein zweitägiger Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter stattfinden. Die Besucher können sich auf ein breites Spektrum an vielen Ständen erfreuen. Unter anderem werden Imbissbuden aufgestellt, an denen Groß und Klein nach Belieben schlemmen können. Außerdem bieten einige Händler ihre liebevoll hergestellte Ware an. Als weiteres stehen ein Adventskonzert und eine Krippenausstellung auf dem Programm. Auch für Kinder bietet der Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter tolle Mitmachen-Aktionen und kleine Überraschungen: Die kleinen Besucher können leckere Sachen in der Weihnachtsbäckerei herstellen und als Überraschung wird der Nikolaus die Kids besuchen.

 

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Alt-Wetter

09. Dezember bis zum 10. Dezember 2017
Samstag von 15:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

 

Weitere Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on Dezember 6th, 2017  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on November 24th, 2017  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Comedy im Saal Bottrop Benjamin Eisenberg

Posted by on November 19th, 2017  •  0 Comments  • 

Comedy im Saal

Eine Comedy-Aufführung vom Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg

Der Bottroper Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert im Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop: ,,Comedy im Saal“.

Die Show ist an das amerikanische Late-Night-Konzept angelehnt und mischt darüber hinaus politisches wie musikalisches Kabarett mit Comedy jedweder Form. Die Kleinkunst-Reihe läuft bereits seit 2011. 2011 endete die Doppelmoderation mit dem Stand-up-Kabarettisten Ludger K., welcher der Show als gern gesehener Gast verbunden blieb, und Eisenberg moderierte bis 2016 alleine in der OT Eigen weiter. Nun hat das Format, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, im Kammerkonzertsaal im Kulturzentrum August Everding und damit mitten in der Innenstadt ein neues Zuhause.

Moderator Eisenberg arbeitet sich Multi-media an den aktuellen Polit- und Boulevard-Themen ab und holt zum satirischen Rundumschlag aus. Gespickt sind seine Beiträge mit selbst produzierten Fotos und Filmen. Was sonst noch passiert, hängt von den Gästen ab. Mindestens zwei Kollegen aus der Kleinkunstszene geben sich monatlich in der Show die Klinke in die Hand und sorgen so für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Chaotisch wird es mitunter, wenn der Gastgeber gemeinsam mit seinen Gästen Blödsinn verzapft und auch mal gerne improvisiert. Gäste der 17. Staffel sind u.a Matthias Reuter, Hans Gerzlich, Moses W., Marius Jung, Nito Torres, Axel Pätz, Desimo, Vanessa Maurischat und Annie Heger.

Zudem gibt es in jeder Show auch ViB-Gäste (very important Bottropers): Interessante Persönlichkeiten der Stadt aus dem Breichen Kunst. Kultur, Politik und Wirtschaft nehmen auf dem Talksofa Platz und erzählen von ihren Projekten. Neu in der Staffel 2017/2018 ist die Late-Night-Band um Many Miketta (Bass). Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums), die die Gäste musikalisch begleiten.
Und das alles im Herzen des Ruhrgebiets: Bottrop.
Nicht zu vergessen: Jeden Monat sorgt ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Ev. Kirchengemeinde Bottrop unter Leitung von Katharina Wawrzinek für einen reibungslosen Ablauf der Show. DANKE!

Termine: 24. September, 22. Oktober, 19. November, 17. Dezember 2017 und 28. Januar, 18. Februar, 18. März, 22. April, 13. Mai 2018 jeweils um 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Eintrittspreis:

Ort
Kulturzentrum August Everding (Kammerkonzertsaal)
Böckenhoffstraße 30
46236 Bottrop
Tel.: 02041 703948

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Turmsounds Klangturm Malkoff Konzert Bottrop

Posted by on November 19th, 2017  •  0 Comments  • 

Turmsounds – Der Turm klingt

Bottroper Klangturm-Ensemble, Live-Eletronik mit Tanz und Musikperformance

In der Rheine Klangturm Malakoff soll diesmal der Turm selbst klingen. Die riesigen Stahlstreben des ehemaligen Förderturms, das Treppengeländer oder die Heizungsrohre werden vom Schlagzeuger bespielt und so zum Instrument. Selbst den Wänden des Malakoffturms können mithilfe elektronischer Verstärker Töne entlockt werden.

Eine elektronische Musikkomposition, von Veit Winkler für den Turm geschrieben, erklingt aus verschiedensten Lautsprechern und bildet einen Klangteppich für die Live-Aktionen der Musiker und des Tänzers. So entsteht eine spannende Materialsoundgeschichte aus tiefster Tiefe in höchsten Höhen des Turms. Die Lichtgestaltung gibt ihr Bestes dazu.

Auf jeden Fall ein Konzert zum Hören und Sehen, zum Chillen und Abtauchen.

Bottroper Klangturm-Ensemble
Veit Winkler: Komposition und Liveperformance
Keisuke Mihara: Tanzperformance
Beate Schmalbrock: Konzeption

Termin: 19. November 2017, Um 11:00 Uhr findet die öffentliche Generalprobe statt und um 17:00 Uhr das Konzert
Einlass: 10:30 Uhr und 16:30 Uhr
Eintrittspreis: 11:00 Uhr: 8,00€ pro Person (Ermäßigt 6,00€) / 17:00 Uhr: 12,00€ (Ermäßigt 8,00€)

Ort
Malakoffturm
Knappenstraße 33
46238 Bottrop
Tel.: 0175 6850855

Quelle: www.bottrop.de, Kulturamt der Stadt Bottrop


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 19th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 18th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 17th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 16th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 15th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 12th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Hardenberger Laternenzauber Velbert-Neviges

Posted by on November 12th, 2017  •  0 Comments  • 

Laternenzauber im Schloss Hardenberg

Kunsthandwerkermarkt Velbert-Neviges

 

In diesem Jahr findet vom 11. bis zum 12. November 2017 ein Kunst- und Handwerkermarkt in und an der Vorburg des Schloss Hardenberg statt.

Termin: Hardenberger Laternenzauber
11. und 12. November 2017

Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

Ort
Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1
42552 Velbert-Neviges


Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 11th, 2017  •  0 Comments  • 

Märchenhafter Gruselspaß im Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren.

Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Quelle und Foto: Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

 

Weitere Infos zu den Halloweenwochen im Grusellabyrinth

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um Halloween findet ihr auch auf unserer Sonderseite Halloween im Ruhrgebiet

 


Hardenberger Laternenzauber Velbert-Neviges

Posted by on November 11th, 2017  •  0 Comments  • 

Laternenzauber im Schloss Hardenberg

Kunsthandwerkermarkt Velbert-Neviges

 

In diesem Jahr findet vom 11. bis zum 12. November 2017 ein Kunst- und Handwerkermarkt in und an der Vorburg des Schloss Hardenberg statt.

Termin: Hardenberger Laternenzauber
11. und 12. November 2017

Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr

Ort
Schloss Hardenberg
Zum Hardenberger Schloss 1
42552 Velbert-Neviges


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 10th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 9th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Nachtwächtertour Dorsten

Posted by on November 8th, 2017  •  0 Comments  • 

Nachtwächtertour Dorsten

Bei Dunkelheit die Dorstener City erkunden

Wer wollte nicht immer schon einmal mit einem Nachtwächter nachts um die Häuser ziehen. Bei dieser Tour geht es durch die Altstadt von Dorsten. Dort gibt es viele spannende Ecken und Gassen zu erkunden. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie Ihren Abend bei einem anschließenden Mondscheintrunk im „Alten Rathaus“.

Weitere Infos zur Nachtwächterführung Dorsten

 

Termine Nächtwächterführung Dorsten 2017/2018

  • 04. Oktober 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 20. Oktober 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 08. November 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 24. November 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 06. Dezember 2017, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 15. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 22. Dezember 2017, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 10. Januar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 26. Januar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. Februar 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. Februar 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 07. März 2018, 19:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 23. März 2018, 20:00 Uhr ab Stadtinfo
  • 02. April 2018, 17:00 Uhr ab Stadtinfo

Preise Nachtwächtertour
Erwachsene (mit anschließendem Trunk): 7,00€
Kinder und Jugendliche: 4,50€

 

Treffpunkt
Treffpunkt ist die Stadtinfo Dorsten in der Recklinghäuser Straße 20.
Reservierungen können unter der Telefonnummer: 02362-308080 oder direkt vor Ort angemeldet werden.

 

Öffnungszeiten der Stadtinfo Dorsten
Montags bis Freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr.


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 8th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 5th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 4th, 2017  •  0 Comments  • 

Märchenhafter Gruselspaß im Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren.

Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Quelle und Foto: Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

 

Weitere Infos zu den Halloweenwochen im Grusellabyrinth

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um Halloween findet ihr auch auf unserer Sonderseite Halloween im Ruhrgebiet

 


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 3rd, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 2nd, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on November 1st, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

Posted by on Oktober 31st, 2017  •  0 Comments  • 

Märchenhafter Gruselspaß im Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren.

Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Quelle und Foto: Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

 

Weitere Infos zu den Halloweenwochen im Grusellabyrinth

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um Halloween findet ihr auch auf unserer Sonderseite Halloween im Ruhrgebiet

 


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on Oktober 30th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloween Tierpark und Fossilium Bochum

Posted by on Oktober 30th, 2017  •  0 Comments  • 

Am 30. Oktober erwartet alle Besucher im Tierpark und Fossilium Bochum von 15 bis 20 Uhr ein unheimlich spannendes Programm auf die ganze Familie!

Zwischen den mystisch erleuchteten Tiergehegen, Grabsteinen und Hexenküchen treiben schaurige Gestalten ihr Unwesen.

Zauberer begeistern das Publikum, und mit Kürbischnitzen und Kinderschminken wird auch dem kleinsten Vampir eine Freunde gemacht.

Der Vorverkauf für Karten hat bereits begonnen.


Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Posted by on Oktober 29th, 2017  •  0 Comments  • 

Das Grusellabyrinth feiert sein 15 jähriges Jubiläum - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloweenwochen Grusellabyrinth NRW

Der Horror-Märchenpfad im  Grusellabyrinth NRW in Bottrop bietet nicht nur an Halloween schaurig-schönes Grusel-Vergnügen im Ruhrgebiet – Termine ab sofort bis zum 19. November 2017

Vom 29. September bis 19. November 2017 finden im Grusellabyrinth NRW die beliebten Halloweenwochen statt. Mit einer Neuheit und zwei erweiterten Horror-Attraktionen bietet Europas größte Grusel-Erlebniswelt seinen Besucher zum 15-jährigen Jubiläum das umfangreichste Halloween-Sonderprogramm seiner bisherigen Geschichte.

Während speziell für Horrorfans der grausige Märchenpfad neue Bewohner wie beispielsweise die blutrünstige Schneekönigin bekommt, hält mit einer lustigen Special-Effects-Show mit „Igor“ erstmals auch familienkompatibles Sonderprogramm Einzug. Ein weiterer Höhepunkt wird die Eröffnung der brandneuen, großen Halloween-Party-Lounge mit Aussichtsterrasse.

 

VORVERKAUF | Tickets im neuen Onlineshop jetzt erhältlich

Seit 15 Jahren ist der Herbst mit den Halloweenwochen der Höhepunkt der Saison für Gruselfans von Nah und Fern. Seit dem Standortwechsel der Erlebniswelt nach Bottrop sind die Tickets noch heißbegehrter, da das Sonderprogramm jedes Jahr größer und spektakulärer geworden ist. Wer die beliebtesten Tage wie z.B. die Highlight-Tage oder Halloween selbst erleben möchte, sollte sich also frühzeitig die Tickets sichern, denn der Run auf die beliebtesten Tage beginnt bereits jetzt im Sommer. Seit zwei Jahren sind alle Highlight-Tage bereits vor den Veranstaltungstagen komplett ausverkauft.

www.grusellabyrinth.de/halloweenwochen

 

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Verzaubertes Grusellabyrinth NRW – Bottrop
Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

MÄR | Neue Highlights im Horror-Märchenpfad

Das Outdoor-Maze „Mär“ war 2016 laut Besucherumfragen die beliebteste Horror-Attraktion und wird daher dieses Jahr nicht nur erneut öffnen, sondern um viele Details und drei spektakuläre Szenen erweitert. Der Weg führt vorbei an Pinocchios Horror-Marionettenbühne, durch dichtes Schneetreiben in das Eislabyrinth der Schneekönigin und zu Belle, die im Ballkleid die Axt schwingt und das Biest vor den Augen des Publikums ausweidet. Doch das war es noch lange nicht: Auch die Klassiker wie die Hexe aus Hänsel & Gretel, der Hutmacher aus Alice im Wunderland oder Schneewittchen sind wieder mit von der Partie.

 

IMAGINARIUM Theater | Das Kuriositäten-Kabinett

Ganz neu in der Erlebniswelt ist das „Imaginarium“, die erste Zusatzattraktion für Gruselfans jeden Alters (ab 8 Jahre). Der bucklige Publikumsliebling Igor erhält seine eigene Show und öffnet das verwunschene Kuriositäten-Kabinett. Durch ein übergroßes Schlüsselloch des Kabinetts gelangen die absurdesten Requisiten und magischen Antiquitäten auf die Bühne des Imaginariums. Gemeinsam mit dem Publikum nimmt Igor Zombie-Köpfe, Blutmixturen und automatische Monster genau unter die Lupe und macht zugleich eine Zeitreise durch die 15-jährige Geschichte des Grusellabyrinths. Dank Igor wird dieser spezielle Blick auf Special-Effects auch mit Sicherheit ein Angriff auf die Lachmuskeln.

 

SCHACHT 13 | Das Bergwerk des Grauens

Die seit Februar 2017 erwartete Horror-Attraktion gehört auf Grund Ihrer Beliebtheit mittlerweile zum dauerhaften Programm der Erlebniswelt. Nun kommen Horror-Fans die ganze Saison hindurch auf ihre Kosten. Besucher können sich im Vergleich zur ersten Version der Attraktion aus dem Herbst 2016 nun auf eine 1000 Meter tiefe Fahrstuhlfahrt freuen, die mit authentischen Effekten wie Wind und Vibration herausragend gestaltet wurde. Hinzu gekommen sind neue Schockeffekte, verbesserte Thematisierung, teils neue Sounds und ein neues Computersystem, das mit zahlreichen Surround-Kanälen die Soundkulisse unter Tage noch beklemmender und punktgenauer wirken lässt. In kleinen Gruppen können die Gäste herausfinden, was genau dort lauert. Da hilft auch kein „Glück auf!“ – wer die Warnung des Steigers ignoriert, gelangt in einen finsteren Alptraum ohne Wiederkehr.

 

HALLOWEEN-PARTY-LOUNGE | Ein Fest nicht nur für Monster

In der Eventfläche im Obergeschoss der Erlebniswelt eröffnet ab den Halloweenwochen die neugestaltete Party-Lounge, die Platz für bis 300 Personen bietet. Vom großen Loungebereich bietet sich durch vier riesige Panoramascheiben eine fantastische Aussicht auf die Eingangshalle. Auf der rückseitig angeschlossenen Außenterrasse in luftiger Höhe kann man ebenfalls gemütlich den Abend bei einem Cocktail ausklingen lassen und hat zugleich eine unvergleichliche Aussicht auf den stimmungsvoll illuminierten Märchenpfad und den historischen Malakoffturm. Die Lounge und Cocktailbar hat während der Halloweenwochen jeden Samstag bis tief in die Nacht geöffnet. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Grusellabyrinths ist der Eintritt zur Lounge während der gesamten diesjährigen Halloweenwochen ausnahmsweise frei.

Bei großem Andrang hat die Lounge auch an anderen Wochentagen geöffnet.

Tipp für größere Gruppen: In der Lounge bieten das Grusellabyrinth auf Vorreservierung ein leckeres Abend-Buffet an.

 

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren. Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

 

HAUPTATTRAKTION | Im Bann der Finsternis

Neben den drei Zusatzattraktionen können alle Besucher weiterhin die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ erleben. Pünktlich zu den Sommerferien werden die Umbauarbeiten abgeschlossen. Besucher können sich auf den neuen Alptraum „Spielhölle“ und neue Schockeffekte freuen, die für ein noch detailreicheres und stimmigeres Erlebnis in der Geschichte rund um die Rettung der kleinen Marie sorgen. Gäste erleben hier 3 finstere Labyrinthe und 13 atemberaubende Showparts begleitet von professionellen Schauspielern in einer spannenden Geschichte. Diese Attraktion bietet allein für sich 100 Minuten Spannung, Spaß und Magie auf satten 3000 m². Die seit 2015 präsentierte Hauptattraktion hat sich übrigens zur erfolgreichsten Produktion in der Geschichte des Grusellabyrinths entwickelt und wurde unter anderem mit dem FKF-Award prämiert.

 

Quelle: Erlebniswelt Grusellabyrinth NRW

 

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um das Thema Halloween findet ihr unter www.ruhrgebietaktuell.de/halloween


Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

Posted by on Oktober 28th, 2017  •  0 Comments  • 

Märchenhafter Gruselspaß im Grusellabyrinth NRW - Bottrop Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

Halloween Highlight Tage Grusellabyrinth NRW

DIE HIGHLIGHT-TAGE | 5 Tage noch mehr Programm

An Halloween und den vier nächstgelegenen Samstagen (Sa 21.10., Sa 28.10., Di 31.10., Sa 04.11., Sa 11.11.) legt das Grusellabyrinth NRW wie gewohnt noch eine weitere Schippe drauf und zelebriert Halloween mit allen Ehren.

Neben den Halloween-Attraktionen gibt es spektakuläre Walking-Acts, Stelzenläufer, Kleinkünstler und einen Fotopunkt mit dem Horror-Clown „Booka“.

 

Quelle und Foto: Foto: Erlebniswelt Grusellabyrith NRW

 

Weitere Infos zu den Halloweenwochen im Grusellabyrinth

Weitere Veranstaltungen im Ruhrgebiet rund um Halloween findet ihr auch auf unserer Sonderseite Halloween im Ruhrgebiet