Mittelaltermarkt Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Posted by on September 10th, 2017  •  0 Comments  • 

Mittelaltermarkt Schloss Strünkede | Mittelalterfest Herne

12. Mittelalterfest am Schloss Strünkede

Der traditionsreiche Mittelaltermarkt in Herne findet in diesem Jahr vom 8. – 10. September statt.

Mehrmals am Tag tritt der letzte lebende Drachen der Erdenscheibe in Erscheinung und wird im Schlosspark den Schatz von Strünkede gegen Raubritter verteidigen.
Auf dem See ringsum das Schloss kreisen Wikingerschiffe, mit denen auch Besucher fahren können und auf zwei Bühnen wird an allen Tagen musiziert, jongliert, gezaubert. Am Freitag beginnt das Fest mit einem Auftritt der Band „Versengold“ (derzeit Platz 2 in den deutschen Albumcharts).

Über 80 Händler, Handwerker und 100 Ritter schlagen ihre Zelte auf, um die Besucher des Wasserschlosses in Herne für drei Tage in eine alte, geheimnisvolle Welt zu entführen. Die Veranstaltung ist zugleich der Abschluss des Herner Kultursommers.

 

Highlights in diesem Jahr:

 

Drachenshow mit Fangdorn

Nacht der Spielleute am Freitagabend mit „Versengold“

Ganztägig Musik, Gaukelei und Ritterkämpfe auf 3 Spielflächen

großer Markt mit ca. 200 Ständen und Zelten

 

 

Öffnungszeiten Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Freitag 17 – 24.00 Uhr, Samstag 11 – 24.00 Uhr und Sonntag von 12 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:                     Erwachsene 9 €, Kinder 5 € (6 – 16 Jahre), historisch Gewandete 7 €
Dauertickets: Erwachsene 17 €, Gewandete 13 €, Kinder 9 €

Quelle: bibow communications GmbH

Foto:  bibow communications GmbH

 

Weitere Mittelaltermärkte im Ruhrgebiet und Umgebung finden Sie unter Mittelaltermärkte NRW


Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Posted by on September 9th, 2017  •  0 Comments  • 

Mittelaltermarkt Schloss Strünkede | Mittelalterfest Herne

12. Mittelalterfest am Schloss Strünkede

Der traditionsreiche Mittelaltermarkt in Herne findet in diesem Jahr vom 8. – 10. September statt.

Mehrmals am Tag tritt der letzte lebende Drachen der Erdenscheibe in Erscheinung und wird im Schlosspark den Schatz von Strünkede gegen Raubritter verteidigen.
Auf dem See ringsum das Schloss kreisen Wikingerschiffe, mit denen auch Besucher fahren können und auf zwei Bühnen wird an allen Tagen musiziert, jongliert, gezaubert. Am Freitag beginnt das Fest mit einem Auftritt der Band „Versengold“ (derzeit Platz 2 in den deutschen Albumcharts).

Über 80 Händler, Handwerker und 100 Ritter schlagen ihre Zelte auf, um die Besucher des Wasserschlosses in Herne für drei Tage in eine alte, geheimnisvolle Welt zu entführen. Die Veranstaltung ist zugleich der Abschluss des Herner Kultursommers.

 

Highlights in diesem Jahr:

 

Drachenshow mit Fangdorn

Nacht der Spielleute am Freitagabend mit „Versengold“

Ganztägig Musik, Gaukelei und Ritterkämpfe auf 3 Spielflächen

großer Markt mit ca. 200 Ständen und Zelten

 

 

Öffnungszeiten Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Freitag 17 – 24.00 Uhr, Samstag 11 – 24.00 Uhr und Sonntag von 12 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:                     Erwachsene 9 €, Kinder 5 € (6 – 16 Jahre), historisch Gewandete 7 €
Dauertickets: Erwachsene 17 €, Gewandete 13 €, Kinder 9 €

Quelle: bibow communications GmbH

Foto:  bibow communications GmbH

 

Weitere Mittelaltermärkte im Ruhrgebiet und Umgebung finden Sie unter Mittelaltermärkte NRW


Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Posted by on September 8th, 2017  •  0 Comments  • 

Mittelaltermarkt Schloss Strünkede | Mittelalterfest Herne

12. Mittelalterfest am Schloss Strünkede

Der traditionsreiche Mittelaltermarkt in Herne findet in diesem Jahr vom 8. – 10. September statt.

Mehrmals am Tag tritt der letzte lebende Drachen der Erdenscheibe in Erscheinung und wird im Schlosspark den Schatz von Strünkede gegen Raubritter verteidigen.
Auf dem See ringsum das Schloss kreisen Wikingerschiffe, mit denen auch Besucher fahren können und auf zwei Bühnen wird an allen Tagen musiziert, jongliert, gezaubert. Am Freitag beginnt das Fest mit einem Auftritt der Band „Versengold“ (derzeit Platz 2 in den deutschen Albumcharts).

Über 80 Händler, Handwerker und 100 Ritter schlagen ihre Zelte auf, um die Besucher des Wasserschlosses in Herne für drei Tage in eine alte, geheimnisvolle Welt zu entführen. Die Veranstaltung ist zugleich der Abschluss des Herner Kultursommers.

 

Highlights in diesem Jahr:

 

Drachenshow mit Fangdorn

Nacht der Spielleute am Freitagabend mit „Versengold“

Ganztägig Musik, Gaukelei und Ritterkämpfe auf 3 Spielflächen

großer Markt mit ca. 200 Ständen und Zelten

 

 

Öffnungszeiten Mittelaltermarkt Schloss Strünkede

Freitag 17 – 24.00 Uhr, Samstag 11 – 24.00 Uhr und Sonntag von 12 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:                     Erwachsene 9 €, Kinder 5 € (6 – 16 Jahre), historisch Gewandete 7 €
Dauertickets: Erwachsene 17 €, Gewandete 13 €, Kinder 9 €

Quelle: bibow communications GmbH

Foto:  bibow communications GmbH

 

Weitere Mittelaltermärkte im Ruhrgebiet und Umgebung finden Sie unter Mittelaltermärkte NRW


Mittelalter-Lichter-Weihnachtsmarkt Dortmund

Posted by on November 22nd, 2016  •  0 Comments  • 

Besuchen Sie die schönsten Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet und in NRW

Phantastischer mittelalterlicher Lichter-Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark Dortmund

Deutschlands größter mittelalterlicher Weihnachtsmarkt liegt im Ruhrgebiet

Mittelalterliche Weihnachtsmärkte erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie versprühen einen ganz besonderen Charme, fernab von allem Kitsch mit Glitter und Co. Auch Menschen, die kein Weihnachten feiern, sind fasziniert von diesem Spektakel. Der größte und schönste mittelalterliche Weihnachtsmarkt findet in Dortmund im Fredenbaumpark statt.

Der Mittelalter-Lichter-Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark in Dortmund zeigt sich in der Vorweihnachtszeit festlich geschmückt. Der mittelalterliche Flair, kreiert durch unzählige Feuerkörbe, Fackeln, Feuershows, Greifvogel-Shows sowie speziellen Speisen und Getränken, entführt seine Besucher jährlich in eine längst vergangene Zeit voller Zauber und Nostalgie. Doch nicht nur für Mittelalterfans ist der Besuch dieses Dortmunder Weihnachtsmarkts ein absolutes Muss. Die faszinierenden Auftritte von Gauklern, Jongleuren und Musikern ziehen auch alle anderen Erwachsene und Kinder in ihren Bann. Der Weihnachtsmarkt im Fredenbaumpark ist auch Anlaufpunkt für Familien mit Kindern. Diese können im Märchenzelt spannenden und zugleich fantastischen Geschichten aus dem Mittelalter lauschen. Auch der Nikolaus kommt an allen Öffnungstagen vorbei.

Doch ein besonderes Highlight für die Kinder, ist das 30 Meter lange Piratenschiff und das Piratenlager. Viele Bands und Unterhaltungskünstler runden das vielfältige Bühnenprogramm ab. Das Live-Musik-Zelt ist 2017 sage und schreibe 1800 qm groß. Neben einem bunten Bühnenprogramm ist auch das beheizte Falknerzelt eine besondere Attraktion. Mehrmals täglich findet dort eine Show statt, in der die Besucher in gemütlichen Polstersesseln die Falken beobachten können.

Die Pontonbrücke über den Fredenbaumsee beträgt 2017 bereits 58 Meter Länge.

Hinweis: Die Rasenabdeckung ist auch bestens befahrbar für Kinderwagen & Rollstühle.
  • tägliche Märchenstunde mit Bruder Rectus
  • 3 Feuershows / Tag
  • 4 Shows mit dem Falkner der Herzen / Tag
  • der Nikolaus kommt täglich vorbei

Öffnungszeiten Mittelalterlicher Lichter-Weihnachtsmarkt Dortmund

23. November  – 01. Januar 2018 (in diesem Zeitraum nur an folgenden Tagen:)

Do. 23.11.2017 16:00 – 22:30 Uhr
Fr. 24.11.2017  16:00-23:00 Uhr
Sa. 25.11.2017  15:00-00:00 Uhr
Totensonntag geschlossen

Do. 30.11.2017 16:00-22:30 Uhr
Fr. 01.12.2017 16:00-23:00 Uhr
Sa. 02.12.2017 15:00-00:00 Uhr
So. 03.12.2017 14:00-20:00 Uhr

Do. 07.12.2017 16:00-22:30 Uhr
Fr. 08.12.2017  16:00-23:00 Uhr
Sa. 09.12.2017  15:00-00:00 Uhr
So. 10.12.2017  14:00-20:00 Uhr

Do. 14.12.2017  16:00-22:30 Uhr
Fr. 15.12.2017  16:00-23:00 Uhr
Sa. 16.12.2017  15:00-00:00 Uhr
So. 17.12.2017  14:00-20:00 Uhr

Mo. 18.12.2017 16:00-22:30 Uhr
Di.  19.12.2017 16:00-22:30 Uhr
Mi. 20.12.2017 16:00-22:30 Uhr
Do. 21.12.2017 16:00-22:30 Uhr
Fr.  22.12.2017 16:00-23:00 Uhr
Sa.  23.12.2017 15:00-00:00 Uhr
Heiligabend geschlossen

1. Weihnachtstag geschlossen
Di.  26.12.2017  14:00-20:00 Uhr
Mi. 27.12.2017  16:00-22:30 Uhr
Do  28.12.2017  16:00-22:30 Uhr
Fr.  29.12.2017  16:00-23:00 Uhr
Sa.  30.12.2017  15:00-00:00 Uhr
So.  31.12.2017  16:00-04:00 Uhr
Mo. 01.01.2018  14:00-20:00 Uhr

 

Eintritt 5 €, Kinder bis einschl. 13 Jahren erhalten freien Eintritt

Veranstaltungsort

Fredenbaumpark / Freizeitpark Fredenbaum

Lindenhorster Str. 6
44147 Dortmund

 

Weitere Weihnachtsmärkte in NRW

 

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Lindenhorster Str. 6

Broicher Schlossweihnacht

Posted by on November 5th, 2015  •  0 Comments  • 

Broicher Schlossweihnacht: MST GmbH / Mülheim an der Ruhr Foto: PR Fotografie Köhring

Broicher Schlossweihnacht

Mittelalterlicher Schlossweihnachtsmarkt in Mülheim-Broich

Die Broicher Schlossweihnacht in Mülheim an der Ruhr hat zu Recht den Ruf, einer der schönsten Weihnachtsmärkte in NRW zu sein, der sich dem Thema des Mittelalters widmet. Der prächtig geschmückte Schlosshof lädt zu einem Mittelaltermarkt ein, bei dem die Aussteller historische Handwerkskunst und andere tolle Geschenkartikel anbieten. Darüber hinaus passen sich die auftretenden Künstler bei ihren Darbietungen dem Mittelalter-Ambiente hervorragend an.

Der Mittelalter-Markt in Broich bietet Spaß für Klein und Groß

Auch die Kinder werden mit der damaligen Zeit konfrontiert, sie dürfen sich beim Kinderschmied ihr eigenes Hufeisen schmieden und unter Aufsicht mit Leder arbeiten. Es liegt auf der Hand, dass zur Broicher Schlossweihnacht auch typische Köstlichkeiten angeboten werden, frisch gebackenes Brot gehört genauso dazu wie ein heißes Met-Getränk. Aufgrund der hohen Nachfrage können auch zeitgenössischere Speisen erworben werden. Das absolute Highlight ist auch in diesem Jahr das mittelalterliche Krippenspiel, welches in mittelhochdeutscher und lateinischer Sprache aufgeführt wird.

 

Broicher Schlossweihnacht: MST GmbH / Foto: PR Fotografie Köhring

Broicher Schlossweihnacht: MST GmbH / Foto: PR Fotografie Köhring

 

Erleben auch Sie eine Zeitreise auf dem Mittelaltermarkt in Broich

Hierbei verschlägt es jedem bei dem Anblick der traumhaften, alt und mystisch wirkenden Kulisse den Atem. Sanft  flackernde Fackeln tauchen die Szenerie in ein mystisches Licht. Die aus Holz und Metall gescheiterten Stände tragen die Handschrift einer längst vergangenen Zeit. Auch die in Kutten und Umhänge gehüllten Menschen nicken den neugierig hin- und her lugenden Passanten freundlich zu. Auf den Tischen und Ständen liegende, kleine Schätz funkeln den Besuchern verschwörerisch zu.

So wird eine ganz andere Seite des weihnachtlichen Fests gezeigt…eine Seite, die viel zu viele in der Hektik des Alltags unbeachtet lassen. Es ist vielleicht nicht die populärste Seite, nein. Bei weitem auch nicht die Prunkvollste – aber es ist definitiv die Schönste.

 

Öffnungszeiten Broicher Schlossweihnacht:

01.12. – 03.12.2017
08.12. – 10.12.2017
15.12. -17.12.2017

Die Broicher Schlossweihnacht findet nur an den ersten drei Wochenenden im Dezember 2017 statt. Sie ist Freitags von 17-21 Uhr, Samstags von 13-21 Uhr und Sonntags von 11-20 Uhr geöffnet.

Fotos Broicher Schlossweihnacht: MST GmbH / Foto: PR Fotografie Köhring

 

Weitere Weihnachtsmärkte NRW

 


Weihnachtsmarkt Essen

Posted by on November 3rd, 2015  •  0 Comments  • 

45. Internationaler Weihnachtsmarkt Essen

Internationale und Nationale Produkte ergänzen sich perfekt auf diesem Weihnachtsmarkt NRW

Mit seinen 256 Ständen gilt der Internationale Weihnachtsmarkt Essen nicht nur zu den größten deutschen Weihnachtsmärkten, er ist auch einer der schönsten seiner Art. Bei Glühweinduft werden Sie auf dem Essener Weihnachtsmarkt viele von Hand geschnitzte Krippen, wunderschöne Pyramiden und auch Räuchermännlein zu sehen bekommen. Das Besondere am Essener Weihnachtsmarkt ist seine regionale und internationale Vielfalt. Der internationale Charakter wird mit allerlei Exotischem aus aller Welt gewahrt, darunter werden Sie auch Skulpturen aus Afrika und wunderschöne Handwerkskunst aus Russland entdecken können.

Auch bezüglich der Essens- und Getränkeauswahl lässt sich der internationale Charakter des Essener Weihnachtsmarkts erkennen. Neben der typischen Auswahl wie Glühwein und Folienkartoffel,  werden auch viele weitere  Spezialitäten aus aller Herren Länder angeboten. Die kulinarische Welt erobern Sie beim Verzehr von Falafel, Bigos oder den beliebten Crêpes.  Aber natürlich gibt es nicht nur Essbares auf dem Weihnachtsmarkt. Ein breites internationales Angebot an Kunsthandwerk und Floristik begeistert Weihnachtsgeschenke-Suchende. Seien es modische Accessoires aus Nepal, chinesische Tischdecken oder zauberhafter Schmuck aus Silber, Glas und Edelsteinen.

Stimmen Sie sich auf dem Weihnachtsmarkt Essen vom 23. November bis zum 23. Dezember 2017 auf das Weihnachtsfest ein! Es wird sich lohnen und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk lässt sich hier auch problemlos finden.

Parallel zum Weihnachtsmarkt Essen finden auch wieder die Essener Lichtwochen statt, welche 2017 unter dem Motto “ Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 “ laufen. Die jedes Jahr wechselnden künstlerisch gestalteten Bilder aus Licht sind noch bis über die Weihnachtszeit hinaus in der Essener City zu bewundern, nämlich bis zum 07. Januar 2018.

 

 

Der 45. Internationale Weihnachtsmarkt Essen startet am 23. November 2017

Der 45. internationale Weihnachtsmarkt Essen wurde wie auch im Vorjahr feierlich durch den Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet (23. November 2017 auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz). Höhepunkt der Weihnachtsmarkteröffnung ist die Erleuchtung des Kennedyplatzes durch ein Lichternetz mit rund 100.000 Lichtern sowie die Erleuchtung des von der Familie Beinert-Knotte gestifteten Tannenbaums mit rund 20.000 Lichtern. Im Anschluss daran lud der Essener Oberbürgermeister ein, zu einem Bummel über den Essener Weihnachtsmarkt vorzunehmen. Die Stände erstrecken sich im Jahr 2017 vom Willy-Brandt-Platz über die Rathenaustraße, die Porschekanzel und  Flachsmarkt bis hin zum Kennedyplatz.

 

 

14. Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Essen

Den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Flachsmarkt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Bereits zum 14. Mal begeistert dieser seine Besucher mit traditionell gefertigten Handarbeitsprodukten wie sie wohl bereits vor einigen Jahrhunderten auf einem Mittelaltermarkt zu finden waren. An den liebevoll dekorierten Ständen finden Besucher handgemachte Seifen und Imkereiprodukte, Kristalle und Töpferwaren sowie Felle und Räucherwerk. Und wer schon immer einmal wissen wollte, wie Leder verarbeitet wird oder wie ein Schmied sein Handwerk ausübt kann auch dies auf dem Essener Weihnachtsmarkt sowohl theoretisch als auch praktisch unter fachlicher Anleitung erfahren.

 

Eine gute Tat in der Vorweihnachtszeit

Das vorweihnachtliche Treiben eine Weile vergessen und dabei Gutes tun – dies ermöglichen ab dem 27. November 2017 das Adveniat-Kerzenziehhaus auf dem Kardinal-Hengsbach-Platz sowie das Adveniat-Brotbackhaus auf der Kettwiger Straße. Das Brotbackhaus steht wie im letzten Jahr auf der Kettwiger Straße, auf Höhe des Burgplatzes und bietet ofenfrische, vom Bäcker Peter Team zubereitete Backwaren an. Im Kerzenziehhaus können Kinder und Erwachsene eigene Weihnachtskerzen aus Bienenwachs anfertigen. Der Erlös beider Häuser kommt  sozialen Projekten im Amazonas-Gebiet sowie weiteren Regionen in Lateinamerika und der Karibik zu Gute.

 

Der Weihnachtsmarkt Essen ist auch bei internationalen Gästen sehr beliebt

Der Essener Weihnachtsmarkt sorgt bereits seit Jahrzehnten gemeinsam mit den Essener Lichtwochen für eine Vielzahl an Besuchern. Als einer der größten Weihnachtsmärkte in NRW wird er von zahlreichen inländischen und ausländischen Touristen besucht, welche den Weihnachtsmarkt auch häufig als Ausflugsziel NRW mit dem Reisebus ansteuern. Über die Hälfte der ausländischen Gäste stammt aus unserem Nachbarland den Niederlanden. Aber auch Belgier sind in der Vorweihnachtszeit häufig in Essen zu Gast.

 

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt Essen und Aktionen:

Täglich von 11 bis 21 Uhr

freitags und samstags bis 22 Uhr

Sonntag, 26. November 2017 (Totensonntag), 18 bis 22 Uhr

 

Verkaufsoffener Sonntag

17. Dezember 2017

Die Geschäfte der Innenstadt öffnen von 13 bis 18 Uhr; ab 17 Uhr zieht zudem eine

Weihnachtsparade durch die City

 

Mach-Mit-Zirkus für Kinder

Hirschlandplatz

24. November bis 22. Dezember 2017

 

Adveniat-Kerzenziehhaus

Kardinal-Hengsbach-Platz

vom 27. November bis zum 22. Dezember 2017

täglich von 13 bis 19 Uhr

 

Adveniat-Brotbackhaus

Kettwiger Straße / Höhe Burgplatz

vom 27. November zum 22. Dezember 2017

täglich von 12 bis 19 Uhr

 

Weihnachtsmärkte NRW