Kino 50+ Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Seniorenkino Monsieur Pierre geht online

Posted by on Juli 23rd, 2017  •  0 Comments  • 

Seniorenkino Dortmund – Monsieur Pierre geht online

Das Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg in Dortmund lädt am Sonntag, den 23. Juli 2017 wieder um 11:15 Uhr zum KINO50+ ein.

Im Preis von 7,50 € ist natürlich wieder Gebäck und ein Wunschgetränk enthalten. Wählen Sie aus einem Glas Sekt, ein Glas O-Saft, ein Kaffee oder ein Tee.

Der Film startet dann wie gewohnt um 12 Uhr.
Die Eintrittskarten können Sie auch ab sofort an unserer Kasse im Vorverkauf erwerben.

Gezeigt wird dieses Mal der Film „MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE“
Herzlich eingeladen sind dazu alle von jung bis jung gebliebenen.
Die Veranstaltung findet wie immer im großen Kinosaal statt.

Das Internet steckt voller Tücken – das muss auch der Monsieur
Pierre erfahren, als er sich auf Datingplatformen als jemand anders
ausgibt. Seit zwei Jahren lebt der Rentner zurückgezogen und allein.
Seine Tochter engagiert deshalb den Informatiker Alex, der den
liebensswerten Monsieur an das Internet heranführen soll.
Es dauert nicht lange, bis der Rentner auch die einschlägigen
Datingseiten kennenlernt.
Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt – und das Internet ist der
perfekte Ort, um sich zu verstellen. Schließlich lügt doch jeder ein
bisschen, wenn es ums Alter oder die Größe geht. Und der findige
Monsieur Pierre hat kurzerhand ein Foto von Alex benutzt, um junge
Frauen kennenzulernen. Dummerweise möchte das Profil Flora63,
die entzückende Fanny, Monsieur Pierre tatsächlich kennenlernen.
Anstatt die Wahrheit zuzugeben, überredet der Rentner nun Alex,
zu dem Date mit Flora63 zu gehen.
Regisseur Stéphane Robelin sorgt mit seiner neuen Liebesund
Verwechslungskomödie für gute Laune jenseits aller
Altersgrenzen. Vor allem sein Hauptdarsteller Pierre Richard
(„Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“) ist ein wahrer
Glücksgriff. Der Grandseigneur wandelt sich bei seinem
Datingabenteuer in der Internetwelt vom griesgrämigen Witwer
zum agilen Best-Ager auf Freiersfüßen.

Quelle: Lichtspiel und Kunsttheater Schauburg