Gesprächskreis für Eltern Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Gesprächskreis für Eltern (hoch-)begabter Kinder

Posted by on November 15th, 2017  •  0 Comments  • 

Gesprächskreis für Eltern (hoch-)begabter Kinder

Die nächsten Treffen des Gesprächskreises für Eltern (hoch-)begabter Kinder finden am Mittwoch, 20. September, 18. Oktober und 15. November um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Recklinghausen, Kemnastraße 23a, statt. Der Gesprächskreis ist ein kostenfreies, offenes Angebot für Eltern und weitere Bezugspersonen, in dem jederzeit neue Interessierte willkommen sind.

Hintergrund ist, dass Eltern im Umgang mit hochbegabten Kindern oft auf Probleme, Fragen und Herausforderungen stoßen. Um Antworten und Lösungen zu finden, haben das Kommunale Bildungsbüro der Stadt Recklinghausen und die Familienbildungsstätte Recklinghausen den Gesprächskreis gegründet. Er basiert auf einer Kooperation des Kommunalen Bildungsbüros, der Katholischen Familienbildungsstätte Recklinghausen und der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.

Für Mittwochabend, 18. Oktober, stellt die Referentin Ulrike Prinz die Marte-Meo-Methode „Aus eigener Kraft“ vor. Diese von Maria Aarts in den Niederlanden entwickelte und heute in über 35 Ländern erfolgreich praktizierte Beratung stärkt das Selbstbewusstsein der Eltern in der eigenen Erziehungskompetenz. „Aus eigener Kraft“ bedeutet, dass keine Ratschläge, sondern bereits vorhandene entwicklungsfördernde Verhaltensweisen der Erziehenden detailliert aufgezeigt werden. Die bildbasierte Beratung gibt praxisnahe Informationen über das, was in Alltagssituationen getan werden muss, um die Entwicklung der Kinder zu fördern. Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Hinweis: Am 15. November findet nicht, wie angekündigt, ein Vortrag durch Ulrike Prinz statt.

Quelle: Pressestelle der Stadt Recklinghausen


Gesprächskreis für Eltern (hoch-)begabter Kinder

Posted by on Oktober 18th, 2017  •  0 Comments  • 

Gesprächskreis für Eltern (hoch-)begabter Kinder

Die nächsten Treffen des Gesprächskreises für Eltern (hoch-)begabter Kinder finden am Mittwoch, 20. September, 18. Oktober und 15. November um 19.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Recklinghausen, Kemnastraße 23a, statt. Der Gesprächskreis ist ein kostenfreies, offenes Angebot für Eltern und weitere Bezugspersonen, in dem jederzeit neue Interessierte willkommen sind.

Hintergrund ist, dass Eltern im Umgang mit hochbegabten Kindern oft auf Probleme, Fragen und Herausforderungen stoßen. Um Antworten und Lösungen zu finden, haben das Kommunale Bildungsbüro der Stadt Recklinghausen und die Familienbildungsstätte Recklinghausen den Gesprächskreis gegründet. Er basiert auf einer Kooperation des Kommunalen Bildungsbüros, der Katholischen Familienbildungsstätte Recklinghausen und der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.

Für Mittwochabend, 18. Oktober, stellt die Referentin Ulrike Prinz die Marte-Meo-Methode „Aus eigener Kraft“ vor. Diese von Maria Aarts in den Niederlanden entwickelte und heute in über 35 Ländern erfolgreich praktizierte Beratung stärkt das Selbstbewusstsein der Eltern in der eigenen Erziehungskompetenz. „Aus eigener Kraft“ bedeutet, dass keine Ratschläge, sondern bereits vorhandene entwicklungsfördernde Verhaltensweisen der Erziehenden detailliert aufgezeigt werden. Die bildbasierte Beratung gibt praxisnahe Informationen über das, was in Alltagssituationen getan werden muss, um die Entwicklung der Kinder zu fördern. Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Hinweis: Am 15. November findet nicht, wie angekündigt, ein Vortrag durch Ulrike Prinz statt.

Quelle: Pressestelle der Stadt Recklinghausen