Erlebnispark Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Freizeitpark Fort Fun

Posted by on August 30th, 2017  •  0 Comments  • 

Flink wie ein Fuchs durch das raffiniert aufgebaute 4-Cross-Laser-Race im Freizeitpark Fort Fun in NRW Foto © Fort Fun

Freizeitpark Fort Fun

Fort Fun ist längst kein Geheimtipp mehr und hat sich zu einem Inbegriff des Freizeitparks in NRW entwickelt. Trotz der leicht versteckten Lage am Rande der A46 nahe Hannover zieht der Park, der sich der unzähligen Angebote und Attraktionen wegen auch „Freiheitpark“ nennt, Tag für Tag tausende Besucher an. Kein Wunder, denn der Park bietet Groß und Klein die Möglichkeit, einen wunderschönen Tag in der Natur des Sauerlands zu genießen und für einen Tag den stressigen Alltag hinter sich zu lassen.

Attraktionen und Highlights im Fort Fun

Das Fort Fun Abenteuerland watet mit drei von Grund auf verschiedenen Achterbahn-Typen auf; Während die „DEVIL’S MINE“ den Fahrspaß für die gesamte Familie symbolisiert, lässt die „SPEEDSNAKE FREE“ das Herz des Tempo-Liebhabers höher schlagen: nach Renovierungsarbeiten im Jahr 2017 bietet sie nicht nur einen neuen Zug, sondern durch neu konstruierte Bügel auch ein deutlich freieres Fahrvergnügen. Für diejenigen, die Traditionen schätzen, ist die „MAIKÄFERBAHN“ als Urgestein des Parks eine gelungene Alternative. Ebenso gehören das Kettenkarussell und die Geisterbahn zu Klassikern, die nicht verpasst werden sollten.

 

Ein freies Fahrgefühl in der Höhe erleben die Besucher des Freizeitparks Fort Fun auf der spektakulären SpeedSnake Free Achterbahn für Groß und Klein Foto © Fort Fun GmbH

Ein freies Fahrgefühl in der Höhe erleben die Besucher des Freizeitparks Fort Fun auf der spektakulären SpeedSnake Free Achterbahn für Groß und Klein Foto © Fort Fun GmbH

 

VERSCHNAUFPAUSEN und ABKÜHLUNGEN

Brauchen die Eltern eine Verschnaufpause, können sich die Kinder entweder am Kinderspielplatz oder am „KID’S PLACE“ austoben, während die Großen die Ruhe genießen. „DER HEILIGE WALD“ bietet hingegen ein Klettervergnügen für Groß und Klein, wobei der „ERLEBNISPARCOUR“ nicht vergessen werden sollte: das dreidimensionale Labyrinth, dessen Kern zu entdecken das Ziel ist,  fordert selbst die Pfiffigsten unter den Besuchern.

Abkühlung versprechen die beiden Wasserbahnen im Freizeitpark. Wer es nass mag, sollte sich für die „WILD RIVER“ entscheiden, die in einem finalen Wasserfall ihren Höhepunkt findet und besonders den vorne Sitzenden nasse Füße beschert. Die weniger feuchte Variante ist die „RIO GRANDE“, eine Tour durch Mexiko mit vielen landestypischen Specials.

Wettkampftypen kommen an den Wasserkatapulten auf ihre Kosten. Doch wer die Nässe scheut, kann sich auch an der überdimensionalen Torwand oder „SONA“, der organisierten Dance Battle duellieren.

 

Die rasante Wildwasserbahn Wild River sorgt im Freizeitpark Fort Fun für Spaß bei Groß und Klein © Fort Fun GmbH

Die rasante Wildwasserbahn Wild River sorgt im Freizeitpark Fort Fun für Spaß bei Groß und Klein © Fort Fun GmbH

 

Kindheitsträume – CADILLAC TOUR im Fort Fun

Möchte man sich einen Überblick über die vielen weiteren Attraktionen des Fort Fun machen, sollte man eine der drei angebotenen Rundfahrten in Anspruch nehmen; Der „SANTA FE EXPRESS“ bietet den Besuchern die Möglichkeit, an einer Rundfahrt durch den sauerländischen Wald in einer extra importierten und original us-amerikanischen Eisenbahn teilzunehmen. Noch traditioneller ist die „ROCKEY MOUNTAIN RALLEY“. Die Fort Fun-Rundfahrt in einem Cadillac oder Oldtimer lässt Kindheitsträume wahr werden. Die dritte Rundfahrt-Variante in diesem Freizeitpark NRW ist die mit dem Trecker. Wer schon immer einmal in die Rolle eines Landarbeiters schlüpfen wollte, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

 

Fort Fun von OBEN

Überblickt man das alles lieber aus der Vogelperspektive, sollte man das „BIG WHEEL“-Riesenrad in Anspruch nehmen. Wenn einem das gemächliche Tempo des Rades nicht genug und der gigantische Ausblick über den Sauerländer Wald nicht so nahe geht, dann ist der „WILD EAGLE“-Drachenflieger die perfekte Lösung. Auf der 700 Meter langen Strecke baut man eine Geschwindigkeit von über 80 km/h auf. Der Flug kostet pro Besucher 1 Euro. Die noch längere Strecke hat der „TRAPPER SLIDER“, die Rodelbahn des Fort Fun, zu bieten; Mit Kurven und Sprüngen schießt der Besucher durch den Wald und erlebt, was Geschwindigkeit bedeutet.

 

Fort Fun für Tierfreunde und Wettermuffel

Tierfreunde werden in der Fort Fun Tierwelt fündig, wo neben exotischen Tieren wie Lamas und Seidenhühnern auch hier beheimatete Tiere wie Ziegen oder Esel zu finden sind. Die Termine der täglich stattfindenden Fütterung hängen am Aushang des Streichelzoos aus.

Bei schlechtem Wetter können die Besucher in  die „L.A.B.S.“-Indoor-Erlebniswelt ausweichen, in der sechs verschiedene Spielelemente Teilnehmer aller Altersklassen vor spaßige Herausforderungen stellen.

 

Die kleinen Besucher des Parks können sich an lustigen Dance Battles versuchen und sich so richtig austoben Foto © Fort Fun GmbH

Die kleinen Besucher des Parks können sich an lustigen Dance Battles versuchen und sich so richtig austoben
Foto © Fort Fun GmbH

 

Und das leibliche Wohl?

Wem zwischendurch oder am Ende des Tages der Magen knurrt, dem wird durch die Fort Fun-Gastronomie ein Angebot verschiedenster Speisen und Snacks geboten. Im „RIVERSIDE“ haben die Besucher die Auswahl zwischen internationalen Snacks vom Döner bis zur Currywurst. Im „FOOD STOP“ und im „BUFFALO BURGER“ werden zudem Hot Dogs und verschiedenste Burger geboten.

Das „EL CASCADA“, das im Jahr 2017 von Grund auf renoviert wurde, watet mit mexikanischen Köstlichkeiten sowie Kaffee und Kuchen auf. Ab 14 Uhr wird das All you can eat-Buffet eröffnet, bei dem der Besucher sich an Pizza und Nudelgerichten satt essen kann. Das All you can eat-Angebot kostet 10,95 Euro pro Person. Bei zwei zahlenden Erwachsenen isst ein Kind unter 10 Jahren gratis. Für den Nachtisch zuständig sind der große „SWEET“-store oder eine der vielen kleinen Hütten, die neben Eisspezialitäten auch Waffeln und Crepes im Angebot haben. Die Karten aller Restaurants und Gastronomie-Angebote des Fort Fun sind auf der website des Parks unter https://fortfun.de einzusehen.

 

LIVE SHOWS im Fort Fun

Zum festen Bestandteil des Programms gehören die Live-Shows im Fort Fun; Neben dem Bühnenstück „Die Quacksalber“, das von April bis September im Kaffee und Kuchen anbietenden „SALOON“ aufgeführt wird, findet vom 30.April bis zum 27. August und zusätzlich im Oktober auch das Action-Spektakel „Goldrausch am Yukon River“ statt, in dem dem sonst zur Rundfahrt dienenden „SANTA FE EXPRESS“ eine tragende Rolle zukommt. Für die kleineren Besucher findet tagesabhängig am „KID’S PLACE“ das Puppentheater statt. Die Spielzeiten sind dem Programmaushang am Eingang zu entnehmen. Hat das Puppentheater geschlossen, bietet das „FARMTHEATER“ eine gute Alternative. Neben den festen Vorstellungen sind die Darsteller der Bühnenstücke zeitweise im Fort Fun unterwegs und unterhalten die Besucher mit lustigen Stunts und Gags.

 

Nicht nur rasante Fahrgeschäfte, sondern auch brisante Shows stehen in diesem Freizeitpark NRW auf dem Tagesprogramm Foto Zugshow © Fort Fun GmbH

Nicht nur rasante Fahrgeschäfte, sondern auch brisante Shows stehen in diesem Freizeitpark NRW auf dem Tagesprogramm Foto Zugshow © Fort Fun GmbH

 

 

AKTUELLES aus dem Fort Fun

Zu den alljährlich stattfindenden Events gehört das FORT FEAR Horrorland, das im Jahr 2017 am 21., 28., 29., 30. und 31. Oktober stattfindet. Bei den gebotenen Attraktionen kommen Klein und Groß auf ihre Kosten. Im Jahr 2017 lautete das Thema „Misty Ville Horror Stories – Chapter One“. Was sich dahinter verbirgt, bleibt bis zur Premiere ein Geheimnis, doch es wird in jedem Fall gruselig  und spannend werden. Auch während der Event-Tage gelten im Fort Fun die regulären Öffnungszeiten.

Am 24. August 2017 findet im Park der „Feuerwehr Aktionstag“ statt. Jugendfeuerwehrangehörige, Mitglieder der Einsatzabteilungen und deren Bekannte und Verwandte können für 13,80 Euro pro Person den Park besuchen. Hierbei ist einerseits zu beachten, dass pro Mitgliedsausweis 5 Personen zugelassen sind, andererseits, dass sich Gruppen ab 10 Personen vorzeitig unter [email protected] anzumelden haben.

 

ÖFFNUNGSZEITEN und PREISE im Fort Fun

Die Saison 2017 beginnt am 08. April und endet am 05.November. Das Fort Fun hat Im Regelfall von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet, wobei die Öffnungszeiten wetterabhängig sind und variieren können. Da der Park besonders in den Monaten von April bis Juni und von September bis Oktober an unregelmäßigen Tagen geöffnet hat, empfiehlt es sich, auf der website des Fort Fun die Öffnungszeiten zu kontrollieren. Neben den Öffnungszeiten werden dort auch deren wetterbedingte Abweichungen angezeigt (die website Adresse ist am Ende des Artikels zu finden).

Die Adresse des Fort Fun lautet: Aurorastraße 50, 59909 Bestwig (Wasserfall) / Sauerland.

Besucher unter 90 cm Körpergröße oder bis einschließlich 3 Jahre genießen freien Eintritt. Besucher von 90 – 150 cm Körpergröße oder ab 60 Jahren zahlen 22,50 Euro, Besucher ab 150 cm Körpergröße 28,00 Euro. Tickets sind auch im Ticketshop unter FORTFUN.de/tickets erhältlich.

Die Jahreskarte kostet Besucher unter 18 Jahre 53,50 Euro und Personen über 18 Jahre 59,90 Euro.  Wer eine Jahreskarte erwirbt,  genießt Vorteile und Rabatte in weiteren Parks wie dem Abenteuerpark Hellendoorn.

 

Der aufregende Freizeitpark Fort Fun in NRW liegt in Beswig im Sauerland Foto © Fort Fun

Der aufregende Freizeitpark Fort Fun in NRW liegt in Beswig im Sauerland
Foto © Fort Fun

 

Der Freizeitpark im Sauerland in Kürze:

FORT FUN Abenteuerland

Website: https://fortfun.de

Adresse Fort Fun:

Aurorastraße 50, 59909 Bestwig (Wasserfall) / Sauerland

Öffnungszeiten Freizeitpark:

08.04. – 05.11.2017, 10.00 – 17.00. Uhr (Öffnungszeiten variieren)

Preise Fort Fun:

unter 190 cm / 3 Jahre ; freier Eintritt

90 – 150 cm / 60 Jahre; 22,50 Euro

größer 150 cm; 28,00 Euro

 

 

Weitere Freizeitparks NRW

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Aurorastraße 50

Grusellabyrinth NRW

Posted by on Februar 7th, 2017  •  0 Comments  • 

Grusellabyrinth NRW – Eine schaurig schöne Erlebniswelt mitten im Ruhrgebiet

Als neuester Freizeitpark NRW begeistert das Grusellabyrinth in Bottrop ganz Nordrhein-Westfalen.

Das besondere an diesem Erlebnispark NRW ist, dass er das ganze Jahr über, völlig unabhängig vom Wetter besucht werden kann. Egal ob es draußen regnet, blitzt und donnert oder schneit – im Grusellabyrinth NRW bleiben Sie trocken. So bietet das Grusellabyrinth in Bottrop mal eine echte Alternative zu anderen Freizeitparks, deren Besuch, sich nur bei schönem Wetter eignet. Sollten Sie dennoch einmal leicht durchnässt aus dem Grusellabyrinth kommen, so könnte es an Ihren eigenen Ausdünstungen liegen, denn so manchem Besucher treibt es den Angstschweiß nicht nur auf die Stirn.

Gruseln ist im Grusellabyrinth NRW, wie der Name des Erlebnisparks schon sagt, Programm. Denn anders als in Spukschlössern anderer Freizeitparks oder den altbekannten Geisterbahnen auf der Kirmes, schocken äußerst lebendige Monster, Hexen und andere furchterregende Wesen die Besucher höchstpersönlich. Zu diesen Walking-Acts gehört auch der Tod persönlich. Auf einer Fläche von rund 6000 Quadratmetern wandern die Besucher durch Europas größte Grusel-Erlebniswelt mit verschiedenen Themenräumen und furchteinflößenden Special-Effects.

 

Im Bann der Finsternis

Seit dem Tod ihrer Mutter, wird die kleine Marie von angsteinflößenden Alpträumen geplagt, aus denen sie sich aus eigener Kraft nicht mehr zu befreien vermag. Als Besucher dieses familienfreundlichen Grusel-Events, wandert man mit dem Butler der Familie durch das mystische Haus. Mit Hilfe der Wahrsagerin Madame Lyuba gilt es, Marie aus ihrer Alptraumwelt zu befreien. Doch Vorsicht – schneller als man denkt verliert man sich selbst und gelangt schließlich durch ein Traumportal auf die Dunkle Seite, auf der noch ganz andere Gefahren lauern.

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler - Im Bann der Finsternis - Foto: Grusellabyrinth NRW

Madame Lyuba mit Marie und dem finsteren Traumwandler – Im Bann der Finsternis – Foto: Grusellabyrinth NRW

Die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ ist die familienfreundliche Variante, für Familien mit Kindern ab einem Mindestalter von 8 Jahren (empfohlen ab 10 Jahren). Diese ist generell ganzjährig innerhalb der geltenden Öffnungszeiten zu besichtigen. 2017 wird diese jedoch ab Pfingstdienstag für Renovierungsarbeiten und – umbauten geschlossen um dann pünktlich vor Beginn der Sommerferien NRW mit noch mehr gruseligen Effekten und unheimlichen Showräumen wieder zu öffnen.

Der Einlass erfolgt in Besuchergruppen mit einer Gruppengröße von maximal 25 Personen. Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Empfohlen wird der Besuch der Hauptattraktion jedoch eher ab einem Alter von 10 Jahren. Kinder unter 8 erhalten keinen Eintritt. Für den Besuch der Hauptattraktion “ Im Bann der Finsternis “ sollten circa 100 Minuten plus Wartezeit eingeplant werden.

 


 

2017 wartet das Grusellabyrinth mit einigen Neuerungen auf


 

Schacht 13

Das Horror-Labyrinth Schacht 13 ist die gruseligste Attraktion im Erlebnispark und sollte daher auch erst von Besuchern mit einem Mindestalter von 16 Jahren besucht werden. (In Begleitung der Eltern ist dies auch für ganz mutige 14- und 15-Jährige möglich.) Nach den bahnbrechenden Erfolgen während der Halloween-Wochen 2016, bleibt diese Attraktion nun nach einer sündhaft schönen Erweiterung ab dem 10. Februar 2017 als dauerhaft geöffnetes Horror-Erlebnis bestehen.

Horrorschock im Schacht 13 im Grusellabyrinth NRW in Bottrop - Freizeitparks im Ruhrgebiet und NRW Foto: Tobias Witte Fotografie

Horrorschock im Schacht 13 im Grusellabyrinth NRW in Bottrop Foto: Tobias Witte Fotografie

Wie furchtbar lang 8 Minuten sein können, erfahren Sie im Horror-Labyrinth Schacht 13. In einer Kleingruppe von maximal 8 Personen, geht es 1000 Meter hinab in die Tiefe. Der Steiger gewährt Ihnen Einlass in den Fahrstuhl, der hinab in das Grauen führt und dessen Fahrt allein mit zahlreichen Spezial-Effekten wie Wind und Vibration bereits für Gänsehaut sorgt. Doch der wahre Alptraum beginnt erst mit dem Ausstieg.

Für den Besuch der Attraktion Schacht 13 wird das ALL-IN-TICKET benötigt, welches ebenfalls für die Hauptattraktion gilt.

 

Magic Quest

Am 24. März 2017 öffnet in Europas größter Gruselerlebniswelt eine neue Attraktion, die auch Kinder und Jugendliche besonders ansprechend sein dürfte. Anders als bei den anderen Attraktionen im Grusellabyrinth gibt es beim Magic Quest keine Schockmomente. Dafür sind Geist und Verstand gefragt, denn bei Magic Quest gilt es viele Rätsel zu lösen und einem Meisterdieb aus die Schliche zu kommen. Es handelt sich um eine magische Adventure-Rallye quer durch Bottrop, welche interaktiv und mit einem eigenen PKW bewältigt werden muss. Mit Hilfe von traditionellen Hilfsutensilien wie Kompass und Fernglas gilt es, ein spannendes Abenteuer rund um den geheimnisvollen Kobold-Orden „Ordo in Abscondo“ zu durchleben. Damit das Erlebnis so authentisch wie möglich bleibt werden die Handys der Teilnehmer vor der Rallye weggeschlossen und weitere Hilfsmittel sind ebenfalls nicht erlaubt.

Zur Geschichte von Magic Quest: Der versteckte Orden wurde vor mehreren hundert Jahren von den Kobolden für Wesen mit außergewöhnlichen magischen Fähigkeiten gegründet. Die Menschen verabscheuten diese Wesen und verfolgten sie viele viele Jahre. Es gab kein Verständnis für ihre Begabungen und die Menschen fürchteten sich. Um das Potential dieser Wesen jedoch für das Gute zu nutzen gründete man den „Ordo in Abscondo“. Er hält das magische und unnatürliche im Verborgenen, um es vor dem Hass der Menschen zu schützen. Als Anwärter für diesen Orden begebe sich die Teilnehmer auf eine magische Reise durch die Stadt Bottrop. Auf einer spannenden Jagd nach dem Meisterdieb begegnen sie einigen kuriosen Gestalten der magischen Parallelwelt.

Die neue Attraktion „Magic Quest“ ist ein Event für die ganze Familie Foto: Tobias Witte Fotografie

Die neue Attraktion „Magic Quest“ ist ein Event für die ganze Familie Foto: Tobias Witte Fotografie

Dieses Event ist nur online buchbar und kann auch unabhängig von der Hauptattraktion im Bann der Finsternis gebucht werden. Der Online-Vorverkauf der Tickets für diese Rätsel-Rallye durch eine fantastische Welt startet demnächst. Weitere Infos dazu erhalten Sie auf www.grusellabyrinth.de

Teilnehmen dürfen wie auch bei der Hauptattraktion, Erwachsene und Kinder im Alter von 8-15 Jahren in Begleitung durch einen Erwachsenen. Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Personen. Für die mystische Rallye sollten circa 2 Stunden Zeit eingeplant werden.

 

Weitere Highlights im Grusellabyrinth und weitere Freizeitparks NRW

Bereits 2016 begeisterten die Special-Events zu Halloween und Weihnachten das Publikum in NRW. Auch 2017 werden die Halloweenwochen in Bottrop wieder tausenden von Besuchern einen eiskalten Schauer über den Rücken laufen lassen. Die Creepy Christmas Special-Tage bieten eine schaurig-schöne Alternative zum Weihnachtsmarktbesuch.

2017 feiert das Grusellabyrinth 15-jähriges Jubiläum. Denn bevor es 2015 ins Ruhrgebiet zog, begeisterte es bereits tausende Besucher im Norden Deutschlands, in Kiel. Der Entschluss, den Standort zu wechseln, wurde vor allem aus zwei Gründen gefällt – man wollte sich erweitern und ein größeres Publikum erreichen. Und wo könnte man dies besser als im bevölkerungsdichtesten Bundesland Deutschlands – Nordrhein Westfalen. Die Erlebniswelt hat in der alten Waschkaue der Zeche Prosper Haniel II in Bottrop sein neues Zuhause gefunden.

Mit dem Grusellabyrinth NRW entwickelt sich Bottrop zur Hochburg für Freizeitvergnügen der besonderen Art im Ruhrgebiet. Bereits seit 1996 bietet der Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen, früher bekannt als Warner Bros. Movie World Spaß und Action für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ein Freizeitpark, der sich insbesondere an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter richtet, ist der Freizeitpark Schloss Beck, der sich nur wenige Meter vom Movie Park entfernt befindet. Somit hat Bottrop nun wirklich Freizeitparks für alle Altersstufen zu bieten und entwickelt sich mehr und mehr zu einem spannenden Ausflugsziel für die ganze Familie.

Logo Grusellabyrinth NRW

 

Öffnungszeiten Grusellabyrinth NRW

Die Öffnungs- und Einlasszeiten variieren je nach Jahreszeit. Mit Ausnahme der Ferien NRW und einigen Feiertagen hat die Freizeitattraktion Grusellabyrinth montags bis donnerstags geschlossen. Am Freitag und am Wochenende variieren die Öffnungszeiten zwischen 14 und 20 Uhr. Es empfiehlt sich daher, die genauen Öffnungszeiten vor dem geplanten Besuch auf der Internetseite des Grusellabyrinths www.grusellabyrinth.de nachzuschauen. Der Einlass erfolgt fortlaufend circa alle 10-30 Minuten.

 

Tickets an der Tageskasse und im Vorverkauf

Die Tageskasse öffnet ca. 30 Minuten vor dem ersten Einlass.

ALL-IN Tickets für Erwachsene ab 16 Jahren sind zum Preis von 25,-€ pro Person an der Tageskasse erhältlich. Das ALL-IN Ticket beinhaltet den Eintritt für die Hauptattraktion „Im Bann der Finsternis“ sowie für das Horror-Labyrinth „Schacht 13“.

Personen, die lediglich die Hauptattraktion besuchen möchten, zahlen 22,-€ pro Erwachsenem. Kinder zwischen 8 und 15 Jahren zahlen 19,50 €. Kindern unter 8 Jahren ist der Zutritt ins Gruselparadies untersagt.

Online-Tickets sind jeweils 2,- € teurer, umfassen dafür aber bereits eine reservierte Einlasszeit und verhindern somit unnötige Wartezeiten. Diese sind jedoch online frühestens 12 Stunden vor dem geplanten Wunschtermin buchbar.

Für angemeldete Gruppen gelten Sonderpreise.

 

Anfahrt und Parken Grusellabyrinth NRW

Das Grusellabyrinth NRW befindet sich in der denkmalgeschützten, ehemaligen Waschkaue der Zeche Prosper II in Bottrop. Direkt vor dem Gebäude sind zahlreiche kostenfreie Parkplätze vorhanden. Die Adresse für das Navigationsgerät lautet Knappenstraße 32 in 46238 Bottrop. Die nächste Autobahnausfahrt ist Bottrop-Süd (Ausfahrt 12) der A 42. Aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die gruselige Erlebniswelt bestens zu erreichen. Die Bushaltestellen „Malakoffturm“ und „Knappen-/ Prosperstraße“ der Buslinien 268 und 263 sind nur wenige Meter vom Freizeitpark entfernt. Der S-Bahnhof Bottrop befindet sich ca. 2 Kilometer entfernt. Bottrops Busbahnhof ZOB befindet sich in ca. 2,4 km Entfernung.

Grusellabyrinth NRW
Knappenstr. 36
46238 Bottrop
www.grusellabyrinth.de

 

Freizeitparks in NRW

 

 

 

Beitragsbild: Foto Inga Luebke

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Knappenstraße 36

Schloss Beck in Bottrop

Posted by on Februar 16th, 2016  •  0 Comments  • 

Schloss Beck in Bottrop-Kirchhellen Foto: Freizeitpark Schloß Beck

Freizeitpark Schloss Beck

Ein Juwel für Familien mit kleinen Kindern  ist der Freizeitpark Schloss Beck in Feldhausen (Bottrop-Kirchhellen)

Der Freizeitpark Schloss Beck begeistert seine Besucher schon seit vielen Jahren. Zentrum dieses Freizeitparks im Ruhrgebiet, ist wie der Name schon sagt, das Schloß Beck, eines der wohl bedeutendsten Barock Schlösser Nordrhein-  Westfalens. Nachdem das 1776-1777 von dem wohl berühmtesten westfälischen Architekten des Spätbarocks, Johann Conrad Schlaun erbaute Schloß Beck mehrfach seinen adligen Besitzer wechselte, drohte es schließlich mehr und mehr zu verfallen. Das Schloss sollte aus dem Besitz der Hibernia Bergbaugesellschaft im Jahr 1958 sogar verschenkt werden. Es fand sich jedoch niemand, der die Verantwortung und die Kosten für die in die Jahre gekommene Bausubstanz des Schlosses übernehmen wollte.

Im Jahr 1966 entschied sich dann endlich Karl Kuchenbäcker, Kaufmann aus Marl, in das Schloss Beck zu investieren. Zunächst wurde ein Restaurantbetrieb mit einer Tanzbar aufgebaut. Dazu musste der ehemalige Pferdestall komplett umgekrempelt werden. Im Frühjahr 1967 war es dann soweit, der erste Freizeitpark weit und breit konnte seine Pforten für die Öffentlichkeit öffnen. Der Besuch des etwas größeren Spielplatzes hinter dem Schloss war damals für 50 Pfennig möglich. Ein geringer Preis, mit dem aber die Anschaffungskosten für die ersten Spielgeräte im ersten Jahr wieder eingeholt werden konnten. Seitdem wurde der Freizeitpark immer erweitert und Familien können in der wunderschönen Parklandschaft rundum das Schloss zahlreiche Attraktionen entdecken.

Die Parkanlage im Freizeitpark Schloss Beck lädt mit Trampolinen, Kinderfahrzeugen und einem großen Spielplatz zum Spielen und Toben im freien ein Foto: Schloss Beck

Die Parkanlage im Freizeitpark Schloss Beck lädt mit Trampolinen, Kinderfahrzeugen und einem großen Spielplatz zum Spielen und Toben im freien ein
Foto: Freizeitpark Schloß Beck

Fahrgeschäfte und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im Erlebnispark Schloss Beck

Wer jetzt an große, schnelle und laute Fahrgeschäfte denkt, wie man sie aus anderen Freizeitparks kennt, liegt komplett falsch. Hier im Freizeitpark Schloss Beck setzt man seit der Eröffnung auf eine Kombination aus Spielplatz und Nostalgie und vielleicht ist gerade das, das Erfolgsgeheimnis der Familie Kuchenbäcker. Nach wie vor liegt die Zielgruppe des Freizeitparks bei Familien mit jüngeren Kindern (etwa bis zum Ende der Grundschulzeit). So können hier jedes Jahr aufs Neue kleine und große Leute viel erleben. Man kann mit der Becki-Bahn durch den Park fahren und sich einen Überblick verschaffen oder man wechselt schnell mal die Perpektive und schaut dem bunten Treiben von oben zu, indem man sich eine Fahrt mit der Seilbahn oder dem Kinderriesenrad gönnt. Bei schönem Wetter bieten sich Aktivitäten wie z. B. eine Tret- oder Ruderbootfahrt auf dem wunderschönen See im Park an.

 

Ein Highlight von Schlos Beck ist  nach wie vor die Familienachterbahn, auf der man gemeinsam bei angenehmen Fahrtwind Höhen und Tiefen erleben kann. Wer den Park  etwas ruhiger genießen möchte, macht vielleicht einen Spaziergang über den Baumkronenpfad oder stattet dem Schlosss selbst einen Besuch ab. Hier kann man  sich von ca. 1000 Figuren in liebevoll gestalteten Landschaften in den Bann ziehen lassen. Die kleineren Gäste werden begeistert sein und die ganz Mutigen  können im Anschluss noch im Gruselkeller vorbeischauen. Damit auch bei schlechtem Wetterr nicht auf Spielspaß verzichtet werden muss, bietet die Fledermaushöhle ausreichend Platz.

Zu den Highlights im Freizeitpark Schloss Beck gehören die familienfreundliche Marienkäferachterbahn und das Riesenrad. Foto: Schloss Beck

Zu den Highlights im Freizeitpark Schloss Beck gehören die familienfreundliche Marienkäferachterbahn und das Riesenrad.
Foto: Freizeitpark Schloß Beck

Essen und Trinken im Park

Dass der Freizeitpark Schloss Beck besonders familienfreundlich ist, merkt man auch bei dem Verpflegungsangebot. Nebst der Gastronomie neben der Fledermaushöhle gibt es ein paar Verkaufbuden, an denen man Pommes, Waffeln, Süßigkeiten und Getränke zu günstigen  Preisen erwerben kann. Wer das nicht möchte, ist herzlich eingeladen, seinen eigenen Picknickkorb mitzubringen, denn die Parkanlage bietet genügend Fläche für das ein oder andere Familienpicknick. Zudem stehen noch einige Grillplätze zur Verfügung, die das Angebot abrunden. Alle, die jetzt neugierig geworden sind, auf das Angebot, das Schloss Beck noch zu bieten hat, machen sich am Besten auf den Weg und überzeugen sich selbst.


 

Öffnungszeiten Freizeitpark Schloss Beck:

Bis zum 08. April 2017 befindet sich der Freizeitpark Schloss Beck in der Winterpause.

 

Sommersaison 2017:

von 9:00 bis 18:00 Uhr (Fahrgeschäfte ab 10:00 Uhr)

 

Nach dem 03.09.2017 ist der Erlebnispark nur noch an folgenden Terminen geöffnet:

09. + 10.09.2017 (samstags und sonntags)
16. + 17.09.2017 (samstags und sonntags)
23. + 24.09.2017 (samstags und sonntags)
30.09. + 01. +02. + 03.10.2017

 

Während der Herbstferien NRW 2017 öffnet der Park dann noch einmal täglich seine Pforten (21.10.2017 bis einschließlich 05.11.2017) bevor es dann im Anschluss in die Winterpause geht.

 

Bei ungünstiger Witterung evtl. geänderte Öffnungszeiten oder Schließung des Parks. Bitte informieren Sie sich vorab!


 

Eintrittspreise Erlebnispark Schloss Beck:

Erwachsene: 12 Euro
Kinder: 11 Euro
Gruppen ab 20 Personen (nur Kindergärten und Schulen!): pro Person 7 Euro ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Hunde (inkl. Kottüte): 1 Euro
Parkgebühr: 1 Euro

 

Spartipp:

Immer montags (außer an Feiertagen und in den Ferien NRW) ist Becki-Tag. Alle Besucher des Freizeitparks erhalten einen Sondereintrittspreis von 10,-€ pro Person.


 

Veranstaltungen Schloss Beck

Im Sommer und Herbst locken besondere Feste in den Erlebnispark. Das Sommerfest begeistert mit einem besonderen Kinderprogramm mit lustigen Spielen, Künstlern, Kinder-Mitmach-Aktionen und tollen Gewinnen (2017 am 08.07.2017). Zur dunklen Jahreszeit wird es dann richtig gruselig im Schloss. An Beckis Herbst- und Geisterfest können Mutige eine Kinder-Halloween-Party in Schloss und Gruselkeller mit Vampir-Zauberer, Spielen, Hinderniss-Lauf u.v.m. feiern. Kinder die im Geisterkostüm erscheinen erhalten einen ermäßigten Eintritt. Aber auch für Erwachsene gibt es im Jahr 2017 ein besonderes Veranstaltungsprogramm. Am 20.05.2017 findet ein 60er-Jahre Konzert statt. Am 10.06.2017 wird es mit dem Barockkonzert nostalgisch im Schloss und wer die Zeit des Barock auch im Herbst noch einmal aufleben lassen möchte, dem sei das Barockfest am 09.09.2017 ans Herz gelegt.


 

Anfahrt Freizeitpark Schloß Beck
Am Dornbusch 39
46244 Bottrop
Tel.: (02045) 5134
Fax: (02045) 84525
E-Mail: becki(at)schloss-beck.de
www.schluss-beck.de

 

Fotos: Freizeitpark Schloß Beck

 

Freizeitparks in NRW

 

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Am Dornbusch 39