Ennepetal Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Posted by on Dezember 6th, 2017  •  0 Comments  • 

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Hoher Besuch in der Kluterthöhle: In einem Brief erfährt der Nikolaus, dass Knecht Ruprecht seinen Urlaub auf den Kokosnussinseln verlängert hat und erst wieder nach Ennepetal zurückkehren möchte, wenn es dort etwas wärmer wird. Aus diesem Grund überrascht dieses Jahr seine Vertretung, Wichtel Zippelzappel, gemeinsam mit dem Nikolaus die Besucher der Nikolausführungen.

Die Führungen finden von Freitag, 1. Dezember bis Sonntag, 3. Dezember und am Mittwoch, 6. Dezember, statt. Passend zur Weihnachtszeit werden Weihnachtslieder gesungen und der Nikolaus liest aus seinem goldenen Buch vor.

Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person inkl. einer kleinen Überraschung. Gruppen ab 15 Personen erhalten 10 % Rabatt. Buchungen erfolgen über die Touristinfo im Haus Ennepetal unter der Telefonnummer 02333 988011.

Quelle: Kluterthöhle und Freizeit Verwaltungs- und Betriebs- GmbH & Co. KG

Foto: Nikolaus Kluterthöhle


Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Posted by on Dezember 3rd, 2017  •  0 Comments  • 

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Hoher Besuch in der Kluterthöhle: In einem Brief erfährt der Nikolaus, dass Knecht Ruprecht seinen Urlaub auf den Kokosnussinseln verlängert hat und erst wieder nach Ennepetal zurückkehren möchte, wenn es dort etwas wärmer wird. Aus diesem Grund überrascht dieses Jahr seine Vertretung, Wichtel Zippelzappel, gemeinsam mit dem Nikolaus die Besucher der Nikolausführungen.

Die Führungen finden von Freitag, 1. Dezember bis Sonntag, 3. Dezember und am Mittwoch, 6. Dezember, statt. Passend zur Weihnachtszeit werden Weihnachtslieder gesungen und der Nikolaus liest aus seinem goldenen Buch vor.

Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person inkl. einer kleinen Überraschung. Gruppen ab 15 Personen erhalten 10 % Rabatt. Buchungen erfolgen über die Touristinfo im Haus Ennepetal unter der Telefonnummer 02333 988011.

Quelle: Kluterthöhle und Freizeit Verwaltungs- und Betriebs- GmbH & Co. KG

Foto: Nikolaus Kluterthöhle


Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Posted by on Dezember 2nd, 2017  •  0 Comments  • 

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Hoher Besuch in der Kluterthöhle: In einem Brief erfährt der Nikolaus, dass Knecht Ruprecht seinen Urlaub auf den Kokosnussinseln verlängert hat und erst wieder nach Ennepetal zurückkehren möchte, wenn es dort etwas wärmer wird. Aus diesem Grund überrascht dieses Jahr seine Vertretung, Wichtel Zippelzappel, gemeinsam mit dem Nikolaus die Besucher der Nikolausführungen.

Die Führungen finden von Freitag, 1. Dezember bis Sonntag, 3. Dezember und am Mittwoch, 6. Dezember, statt. Passend zur Weihnachtszeit werden Weihnachtslieder gesungen und der Nikolaus liest aus seinem goldenen Buch vor.

Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person inkl. einer kleinen Überraschung. Gruppen ab 15 Personen erhalten 10 % Rabatt. Buchungen erfolgen über die Touristinfo im Haus Ennepetal unter der Telefonnummer 02333 988011.

Quelle: Kluterthöhle und Freizeit Verwaltungs- und Betriebs- GmbH & Co. KG

Foto: Nikolaus Kluterthöhle


Ausbildungsmesse Ennepetal Für die Zukunft ausbilden

Posted by on September 29th, 2017  •  0 Comments  • 

Ausbildungsmesse Ennepetal  – Für die Zukunft ausbilden

Ende September ist es wieder soweit, die Ausbildungsmesse „Für die Zukunft ausbilden“ wird zum neunten Mal ihre Pforten auf dem Betriebshof der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr in Ennepetal öffnen.

Wie immer seit 2009 treffen dann tausende Jugendliche, die in Kürze eine Berufsentscheidung treffen müssen, auf hunderte Unternehmen und Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben.

„Von unserem Konzept haben bereits mehr als 50.000 Jugendliche profitiert. Es hat sich mit den Jahren mehr als bewährt. Auch am Freitag, 29. September, wird es uns gelingen die Schüler von heute mit ihren Ausbildungsbetrieben von morgen ins Gespräch zu bringen“, ist sich Organisatorin Dr. Gisela Tervooren von der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr sicher.

Aktuell liegen ihr bereits Standreservierungen von mehr als 130 Unternehmen sowie von sechs Hochschulen vor. Erfahrungsgemäß werden die Aussteller ihre gut 200 Angebote engagiert und kreativ vorstellen und mit zahlreichen Aktionen versuchen, mit dem Nachwuchs ins Gespräch zu kommen.

Damit die Schüler auf den mehr als 4.000 Quadratmetern den Überblick behalten und das finden, was sie suchen, wird der Messebesuch im Unterricht der beteiligten Schulen vorbereitet werden, Ein Messekatalog, ein nach Branchen farblich differenziertes Leitsystem sowie Auszubildende, die über die Messe führen, sollen am Tag der Veranstaltung die Orientierung erleichtern.

Und: An vielen Ständen warten nicht die Firmenchefs oder alte Hasen auf die Schüler. Vielmehr stehen ihnen dort die Auszubildenden von heute gegenüber. „Jugendliche untereinander kommen viel schneller und intensiver ins Gespräch, reden auf Augenhöhe miteinander“, so Tervooren.

Neben den Schülern aus 29 Haupt-, Gesamt-, Real-, und Sekundarschulen, aus Förderschulen, Gymnasien und Berufskollegs werden in Ennepetal auch 180 Jugendliche erwartet, die die internationalen Förderklassen der Berufskollegs des Kreises in Ennepetal, Hattingen und Witten besuchen. Die dort unterrichteten 16 bis 21-jährigen Flüchtlinge haben eine hohe Bleibeperspektive und sollen daher auch die Chance haben, sich über Ausbildungswege zu informieren.

 

Stichwort Ausbildungsmesse

 

„Für die Zukunft ausbilden“ wird von der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr und der agentur Mark im Auftrag des Kreises und mit finanzieller Unterstützung der Agentur für Arbeit Hagen, organisiert. Schirmherr ist Landrat Olaf Schade. Zu den Unterstützern der größten nicht kommerziellen Ausbildungsmesse in Deutschland zählen unter anderen die VER und die AVU. Medienpartner ist die Westfalenpost.

Die Messe im Busdepot der VER (Wuppermannshof 7, Ennepetal) ist am Freitag, 29. September, von 8.30 bis 14 Uhr ausschließlich Schülern und Lehrern vorbehalten. Anschließend öffnen sich bis 17 Uhr die Türen für alle Interessierten.

Als Ehrengast wird in diesem Jahr Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck erwartet.

 

 

Quelle: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis

Foto: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis


Dröppel-Tour Ennepetal

Posted by on September 2nd, 2017  •  0 Comments  • 

Tagesausflug mit Besuch der Kluterthöhle

„Dröppel-Tour“ am Samstag, 2. September 2017. Los geht es um 11 Uhr am Haus Martfeld in Schwelm. Der Tagesausflug steht unter dem Motto „Koffiedrenken met allem dröm on dran“.

„Wir sind rund fünf Stunden unterwegs. Von Schwelm geht es zunächst Richtung Wupper und kurzzeitig von Westfalen ins Rheinland“, kündigt Birgit Tüselmann von der EN-Agentur an. Einen ersten Zwischenstopp legt der Bus an der Kluterthöhle im Ennepetal ein. Dort gilt es, eine Höhlenlandschaft der ganz besonderen Art zu entdecken.

„Fachkundig werden die Teilnehmer durch eine der größten Natur- und Schauhöhlen Deutschlands geführt. Unterwegs auf bizarren und geheimnisvollen Gängen gibt es unterirdische Seen und ein einzigartiges versteinertes Korallenriff zu entdecken“, so Tüselmann. Kurz vor dem Weg zurück ans Tageslicht gibt es eine musikalisch untermalte Lichtshow, vor dem Höhleneingang wartet eine Kostprobe des Klutertkäses. Eine Spezialität, die mindestens drei Monate lang im Klutert-Gestein zu einem echten Charakterkäse herangereift ist.

Nach einer kurzen Busfahrt und einem Rundgang durch den Martfeldpark wird im Haus Martfeld eine original bergische Kaffeetafel aufgefahren. „Selbstverständlich wird der Kaffee aus der typischen ´Dröppelmina´ gezapft“, verrät Tüselmann, wie die Tour zu ihrem Namen kam. Neben der Kanne mit Kran warten verschiedene Brotsorten, süße Brotaufstriche, Quark und Milchreis mit Zimt und Zucker ebenso auf hungrige Esser wie verschiedene Wurst- und Käsesorten. Abgerundet wird die Tafel mit Hefeblatz oder Rosinenstuten sowie bergischen Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne.

 

Die Tour im Überblick

Termin: Samstag, 2. September, 11 bis 16 Uhr
Kosten: 46 Euro/Person
Leistungen: Reiseleitung, Fahrt mit dem Oltimerbus, Besuch und Führung durch die Kluterthöhle, bergische Kaffeetafel.

Anmeldungen nimmt die EN-Agentur unter der Telefonnummer 02324/5648 19 entgegen.

Quelle: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis

Foto: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis