Ausbildung Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Ausbildungsmesse Ennepetal Für die Zukunft ausbilden

Posted by on September 29th, 2017  •  0 Comments  • 

Ausbildungsmesse Ennepetal  – Für die Zukunft ausbilden

Ende September ist es wieder soweit, die Ausbildungsmesse „Für die Zukunft ausbilden“ wird zum neunten Mal ihre Pforten auf dem Betriebshof der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr in Ennepetal öffnen.

Wie immer seit 2009 treffen dann tausende Jugendliche, die in Kürze eine Berufsentscheidung treffen müssen, auf hunderte Unternehmen und Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben.

„Von unserem Konzept haben bereits mehr als 50.000 Jugendliche profitiert. Es hat sich mit den Jahren mehr als bewährt. Auch am Freitag, 29. September, wird es uns gelingen die Schüler von heute mit ihren Ausbildungsbetrieben von morgen ins Gespräch zu bringen“, ist sich Organisatorin Dr. Gisela Tervooren von der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr sicher.

Aktuell liegen ihr bereits Standreservierungen von mehr als 130 Unternehmen sowie von sechs Hochschulen vor. Erfahrungsgemäß werden die Aussteller ihre gut 200 Angebote engagiert und kreativ vorstellen und mit zahlreichen Aktionen versuchen, mit dem Nachwuchs ins Gespräch zu kommen.

Damit die Schüler auf den mehr als 4.000 Quadratmetern den Überblick behalten und das finden, was sie suchen, wird der Messebesuch im Unterricht der beteiligten Schulen vorbereitet werden, Ein Messekatalog, ein nach Branchen farblich differenziertes Leitsystem sowie Auszubildende, die über die Messe führen, sollen am Tag der Veranstaltung die Orientierung erleichtern.

Und: An vielen Ständen warten nicht die Firmenchefs oder alte Hasen auf die Schüler. Vielmehr stehen ihnen dort die Auszubildenden von heute gegenüber. „Jugendliche untereinander kommen viel schneller und intensiver ins Gespräch, reden auf Augenhöhe miteinander“, so Tervooren.

Neben den Schülern aus 29 Haupt-, Gesamt-, Real-, und Sekundarschulen, aus Förderschulen, Gymnasien und Berufskollegs werden in Ennepetal auch 180 Jugendliche erwartet, die die internationalen Förderklassen der Berufskollegs des Kreises in Ennepetal, Hattingen und Witten besuchen. Die dort unterrichteten 16 bis 21-jährigen Flüchtlinge haben eine hohe Bleibeperspektive und sollen daher auch die Chance haben, sich über Ausbildungswege zu informieren.

 

Stichwort Ausbildungsmesse

 

„Für die Zukunft ausbilden“ wird von der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr und der agentur Mark im Auftrag des Kreises und mit finanzieller Unterstützung der Agentur für Arbeit Hagen, organisiert. Schirmherr ist Landrat Olaf Schade. Zu den Unterstützern der größten nicht kommerziellen Ausbildungsmesse in Deutschland zählen unter anderen die VER und die AVU. Medienpartner ist die Westfalenpost.

Die Messe im Busdepot der VER (Wuppermannshof 7, Ennepetal) ist am Freitag, 29. September, von 8.30 bis 14 Uhr ausschließlich Schülern und Lehrern vorbehalten. Anschließend öffnen sich bis 17 Uhr die Türen für alle Interessierten.

Als Ehrengast wird in diesem Jahr Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck erwartet.

 

 

Quelle: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis

Foto: Pressestelle Ennepe-Ruhr-Kreis


Jobmedi Bochum

Posted by on März 25th, 2016  •  0 Comments  • 

Jobmedi Bochum – die Messe der Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen

Berufsinformationsmesse in Bochum bietet die Möglichkeit, Berufe aus den Bereichen Gesundheit und Soziales näher kennenzulernen und Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen

Im RuhrCongress Bochum findet vom 31. März bis 01. April 2017 die sechste Auflage der Jobmedi statt. Mehr als 70 Aussteller informieren die Interessenten über die Berufschancen im Gesundheitsbereich wie im Sozialwesen. Die Besucher dieser Bochum Messe werden mit den aktuellen Stellenangeboten, aber auch mit Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten konfrontiert. Ob Medizin, Pflege oder auch Soziales, kostenlose Bewerbungsmappen-Checks, Vorträge und auch der persönlichen Kontakt zu den Unternehmen und den Institutionen bereichern das Angebot dieser Veranstaltungen im Ruhrgebiet.

Willkommen auf der Jobmedi Bochum sind auch Schüler und Schülerinnen, die sich hier über eine Ausbildung mit den weiterführenden Karrierechancen in der Medizin aus erster Hand informieren können. Um sich schnell auf dieser Messe in Bochum zurechtfinden zu können, gibt es eine Farbleitsystem. Auf diese Art und Weise kommt man auf kurzem Weg zu seinem gewünschten Ansprechpartner. Gern können Sie auf der Jobmedi Ihre persönlichen Beratungstermine vereinbaren.

Das Konzept, das hinter der Jobmedi Messe steht, greift bereits in mehreren Bundesländern. Das Ziel ist klar definiert, in dieser Branche braucht es neue Wege, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Das persönliche Gespräch ist eine gute Basis dafür, deshalb ist auch das Interesse der Aussteller groß einen Platz auf der Jobmedi zu bekommen. Im Übrigen ist auch die Generation 50 plus eine willkommene Zielgruppe.

Zum Rahmenprogramm dieser Messe gehören auch Diskussionsrunden wie die für junge Mediziner, welche vom NRW Landeszentrum Gesundheit organisiert wird oder auch der Workshop Ausstellerforum, hier wird das Netzwerk unter den Ausstellern unter die Lupe genommen.

Der Eintritt ist für alle Besucher dieser Messe frei.

 

Öffnungszeiten Jobmedi Bochum:
31. März 2017
01. April 2017

Die Uhrzeiten stehen noch nicht fest

 

Jobmedi Die Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales

Jobmedi Die Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales

 

Veranstaltungsort:

RuhrCongress Bochum

Stadionring 20

44791 Bochum

Tel. +49 234 6103-0

Fax +49 234 6103-349

 

www.jobmedi.de/standorte/nordrhein-westfalen