Aufführungen Archives - Aktuelle Veranstaltungen im Ruhrgebiet

„Elsa und die Trolle“ erobern die Bühne

Posted by on Dezember 17th, 2017  •  0 Comments  • 

„Elsa und die Trolle“ erobern die Bühne

Musical des Kinderchores „Stimmt!“ der Städtischen Musikschule Herten

In Anlehnung an den Disney-Film „Frozen“ hat der Kinderchor „Stimmt!“ der Musikschule Herten unter der Leitung von Marcel Sander sein eigenes winterliches Musical geschrieben. Seit einem halben Jahr proben die zehn Mädchen und Jungen für ihre Aufführungen am Samstag, 16. Dezember, und Sonntag, 17. Dezember, jeweils um 18 Uhr in der Aula des Städtischen Gymnasiums. Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Endlich ist es soweit! Prinzessin Elsa soll zur Königin gekrönt werden. Prinz Hans, Lady Astor, die Herzogin von Huben Dubel, der Fürst von Prellnitz und viele weitere Gäste sind angereist, um der großen Feierlichkeit beizuwohnen. Aber dann geht alles schief: Elsa hat ihre magischen Kräfte, die sie doch vor allen verbergen wollte, nicht mehr unter Kontrolle. Es kommt zur Katastrophe und Elsa muss fliehen. Ihre Schwester Prinzessin Anna und die Freundinnen Edwina und Herlinde eilen Elsa hinterher. Sie wollen ihr helfen. Wie, das wissen sie noch nicht. Und wohin könnte Elsa geflohen sein? Haben die Trolle einen Rat für die treuen Freunde?

Der Kinderchor „Stimmt!“ wurde im Sommer 2014 als Angebot für singbegeisterte 7- bis 14-jährige Mädchen und Jungen ins Leben gerufen. Geprobt wird immer mittwochs in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr. Mitmachen dürfen alle Kinder, die Lust und Freude am gemeinsamen Singen haben. Der Kinderchor hat bereits viele Konzerte in und rund um Herten gegeben und im vergangenen Jahr sein erstes eigenes Musical „Die Katzen auf Schloss Bruchbude“ in der Aula des Städtischen Gymnasiums präsentiert.

Quelle: Pressestelle der Stadt Herten

Foto: Musikschule Herten


Theater an der Ruhr Mülheim

Posted by on Juli 27th, 2016  •  0 Comments  • 

Theater an der Ruhr Mülheim

Gegründet wurde das Theater an der Ruhr Mülheim von Dr. Roberto Ciulli, einem aus Italien stammenden Regisseur. 1980 zog das Theater in den damals ungenutzten Kursaal vom Solbad Raffelberg ein. Die erste Premiere im November 1981 war Lulu von Frank Wedekind. Das Theater ist sehr beliebt im Ruhrgebiet. Die Stücke zählen auch zum Besten, was man auf den Bühnen bundesweit erleben kann. Das Theater kann auf ein sehr reisefreudiges Ensemble bauen. Auf allen Kontinenten ist es unterwegs, sogar in Ländern wie dem Iran. Eine ganz besondere Atmosphäre kann man Seit dem Jahr 2004 kann man bei den sogenannten jährlich zur Spielzeiteröffnung organisierten „Weißen Nächten“ im Raffelbergpark neben dem Theater eine tolle Freiluft-Theater-Atmosphäre genießen. Mit dem Jungen Theater hält das Theater an der Ruhr vielseitige Inszenierungen für ein junges Publikum bereit, die theaterpädagogisch begleitet werden. Auch können Kinder und Jugendliche die Chance nutzen, selbst auf der Bühne stehen zu können. Einen barrierefreien Eingang für das Theater an der Ruhr in Mülheim gibt es in der Nähe vom Notausgang. Zwei reservierte Zuschauerplätze für Rollstuhlfahrer stehen zur Verfügung.

©Theater an der Ruhr Das beleuchtete Theatergebäude

©Theater an der Ruhr
Das beleuchtete Theatergebäude

Öffnungszeiten des Theaters und der Abendkasse/Preise:

Telefonische Kartenbestellung unter der Telefonnummer: 0208-599 01 88 (von Montag bis Freitag jeweils 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Natürlich kann man auch online bestellen. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Beginn einer Vorstellung. Normalpreis: 20 €, ermäßigt: 8 €.

Weitere interessante und angesagte Events finden Sie in unserem Veranstaltungskalender NRW

Weiße Nächte Dreigroschenoper Foto : Andreas Köhring 03.07.2005

Weiße Nächte Dreigroschenoper
Foto : Andreas Köhring
03.07.2005

Weitere Theater in NRW

 

 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Akazienallee 61